BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich

Fussball: Neues Kapitel in der Fussballposse im FC Wil

publiziert: Dienstag, 2. Mrz 2004 / 17:56 Uhr

Die Situation in und um den FC Wil ist auch einen Tag vor dem Cup-Halbfinal gegen Kantonsrivale St. Gallen (Donnerstag, 20.15 Uhr, Espenmoos) unübersichtlich und verworren. Fest steht, dass Stephan Lehmann wieder auf der Trainerbank sitzen wird.

Für Lehmann ist die Verständigung zwischen dem Vorstand und der Mannschaft schwierig.
Für Lehmann ist die Verständigung zwischen dem Vorstand und der Mannschaft schwierig.
Der Assistenz- und Torhütertrainer, der wegen eines angeblichen Rückenleidens in den letzten Tagen den Übungseinheiten und auch dem Meisterschaftsspiel am Sonntag gegen Aarau (1:1) fernblieb, hat von Investor und AG-Verwaltungsratspräsident Igor Belanow die Zusicherung erhalten, dass er den FC Wil in dessen zweitem Cup-Halbfinal der Klubgeschichte coachen wird. Lehmann leitete am Dienstag das Training zusammen mit dem neuen Verantwortlichen Tomas Matejcek.

"Die Verständingung zwischen uns und der Mannschaft ist schwierig", erzählt Lehmann, weil der Tscheche weder englisch noch französisch und nur sehr gebrochen deutsch spricht. "Ich führte mit der Mannschaft Gespräche. Die Spieler hatten eine Riesenfreude, dass ich wieder dabei bin."

Die Stimmung im Team ist trotz den Wirren und Widersprüchen im Verein und dem Umfeld weiterhin erstaunlich gut.

Matejcek weiter auf der Tribüne

Da Trainer Tomas Matejcek weiterhin auf die schriftliche Bestätigung der notwendigen Papiere für seine UEFA-Pro-Lizenz wartet und auch keine Arbeitsbewilligung besitzt, muss er auch am Donnerstag im Espenmoos auf der Tribüne Platz nehmen. Ob er da neben Igor Belanow und Alexander Sawarow sitzen wird, ist fraglich. Um den nicht als Trainer lizenzierten Sawarow ranken sich widersprüchliche Aussagen. Der Ukrainer, der den FC Wil im Herbst nach der Entlassung von Martin Andermatt nicht ohne Erfolg trainierte, wird gemäss Belanow gegen St. Gallen nicht wieder wie gegen Aarau auf der Trainerbank sitzen. Ob er weiter Sportchef des Vereins ist oder keine Funktion mehr hat, wie am Montag von verschiedenen Seiten behauptet wurde, ist ungewiss.

Der Widerstand gegen die wenig kooperativen Ukrainer spitzt sich im Umfeld zu. Dem Vernehmen nach soll sich eine Schweizer Auffanggesellschaft bilden, die unter Umständen bereit wäre, die Aktienmehrheit von 51 Prozent oder 300 001 Franken zurückzukaufen. Verscheidene dem Verein nahe stehende St. Galler proben den Aufstand und möchten die eigenwilligen Ukrainer lieber heute als morgen vertreiben.

Löhne und Prämien ausstehend

Am Montag fand in Wil kein Training statt. Statt dessen sprachen die Spieler bei der Geschäftsstelle vor, um sich zu erkundigen, wie es weitergehen soll. Ausstehend waren bis Dienstagabend sowohl die Februar-Löhne als auch etliche Prämien. In Wil ist ein erneuter Liquiditäts-Engpass -- man spricht von Verbindlichkeiten von über einer halben Million Franken -- entstanden. Der Verein, der offensichtlich nichts von Transparenz hält, torkelt von einem Chaos ins andere. Nur ein Vorstoss in den Cupfinal könnte sportlich und auch finanziell vielleicht für ein paar Tage Ruhe bringen.

Espenmoos (noch) nicht ausverkauft

Derweil laufen die Bemühungen beim FC St. Gallen trotz sechs Meisterschaftsniederlagen in Folge in geordneten Bahnen. Mit vereinten Kräften wird der Platz vom Schnee befreit. Sollte es nicht erneut schneien, können die beiden St. Galler Erzrivalen am Donnerstag auf schwerem, aber schneefreiem Boden gegeneinander antreten. Rund 800 Stehplätze und vereinzelt zurückgegebene Sitzplätze waren am Dienstagabend für den Ostschweizer Cup-Schlager noch erhältlich. Insgesamt finden 11 300 Zuschauer im Espenmoos Platz.

(rr/Si)

Jordi Quintilla träumte schon immer von einem Wechsel zum FCB. Seit diesem Sommer spielt er bei den Bebbi.
Jordi Quintilla träumte schon immer von einem Wechsel zum FCB. ...
Ex-St. Gallen-Profi  Mittelfeldspieler Jordi Quintilla macht nach seinem Wechsel vom FC St. Gallen zum FC Basel keinen Hehl daraus, dass die Bebbi schon immer das von ihm anvisierte Ziel waren. mehr lesen 
Ein Spieler betroffen  Der FC St. Gallen meldet einen positiven Coronatest in der Profi-Mannschaft: Thody Élie Youan ist betroffen. mehr lesen  
Beim FC St. Gallen gibt es einen positiven Coronatest im Team.
Verletzungspech  Der FC St. Gallen wird ein weiteres Mal vom Verletzungspech heimgesucht: Flügelspieler Boubacar Traorè erlitt einen Unterarmbruch. mehr lesen  
1 Million in 6 Monaten  Der FC St. Gallen informiert am Mittwoch über wirtschaftliche Zahlen. Die Espen verzeichnen alleine in den ersten sechs Monaten des neuen Geschäftsjahres ein Minus von mehr als 1 Mio. Franken. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
         
Eine ausgewogene Ernährung ist bei Ausdauersport besonders wichtig.
Publinews Die Ernährung spielt eine entscheidende Rolle für die Leistungsfähigkeit und Ausdauer im Fussball. mehr lesen
Es gibt 1000 Gründe, um einen Fussballfan mit einer Süssigkeit zu überraschen und ihm ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.
Publinews Was schenkt man bloss einem Fussballfan zum Geburtstag? Wie kann man einen Arbeitskollegen aufmuntern, wenn sein Team verloren hat? Mit welcher ... mehr lesen
Ein wichtiges Merkmal moderner Fussballbekleidung ist die Verwendung von Hightech-Materialien.
Publinews Sportbekleidung hat sich im Laufe der Jahrhunderte zu einem wichtigen Bestandteil der Sportkultur entwickelt. Heutzutage ist sie nicht nur funktional, sondern auch ... mehr lesen
Die Welt des Fussballs ist ein Schmelztiegel aus Geld, Leidenschaft, Unterhaltung, Geld und Geld.
Publinews Aktuelle Top-Stars sind die leuchtenden Sterne des Fussballs, die nicht nur auf dem Platz, sondern auch in der globalen Sportwirtschaft ... mehr lesen
Ein effektives Training beginnt mit der richtigen Vorbereitung.
Publinews Das Training zu Hause hat in den letzten Jahren immer mehr an Beliebtheit gewonnen. Es bietet Flexibilität, spart Zeit und ermöglicht es ... mehr lesen
Profifussballer trainieren nicht nur ihre körperliche Fitness, sondern auch ihre taktischen Fähigkeiten.
Publinews Jede Mannschaft hat ihre eigenen Strategien und Spielweisen, die sie im Training entwickeln und auf dem Spielfeld umsetzen. Diese Taktiken können ... mehr lesen
Asiatisches Essen ist besonders nahrhaft und gesund.
Publinews Man spricht oft von der Bedeutung des Trainings und der Technik im Fussball, doch die Rolle der ... mehr lesen
Bei kleinen Vereinen ist man als Fan einfach näher dran.
Publinews Fussball - eine Leidenschaft, die Nationen vereint und die Herzen der Menschen auf der ganzen Welt erobert. Während die grossen ... mehr lesen
Das Motto Fussball liefert viele Ideen für die Ausstattung einer Party.
Publinews Wenn der grosse Spieltag naht und die Aufregung spürbar in der Luft liegt, ist es an der Zeit, Ihre unvergessliche Fussballparty zu planen. Ganz ... mehr lesen
Stadion-Atmosphäre ist unvergleichlich.
Publinews Als leidenschaftlicher Fussballfan gibt es nichts Vergleichbares, als den emotionalen Aufstieg zu erleben, wenn das eigene Team ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 9°C 24°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wechselnd bewölkt, Regen
Basel 11°C 23°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 9°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
Bern 10°C 20°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
Luzern 9°C 22°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
Genf 10°C 21°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 12°C 20°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten