Fussball: Schock in Vaduz - Schlager in St. Gallen

publiziert: Freitag, 28. Feb 2003 / 16:07 Uhr / aktualisiert: Freitag, 28. Feb 2003 / 18:45 Uhr

Während man sich in St. Gallen auf das Spiel gegen Luzern freut, herrscht in Vaduz tiefe Trauer. Die Partie in Kriens wurde nach dem Tod von Marzio Morocutti und der schweren Verletzung von Vaidotas Slekys verschoben.

Heinz Peischl hat den Mund nicht zu voll genommen und gleich mehrere Spieler aussortiert.
Heinz Peischl hat den Mund nicht zu voll genommen und gleich mehrere Spieler aussortiert.
Das sportliche Interesse ist auf den Schlager am Sonntag im Espenmoos fokussiert. St. Gallen und Luzern haben aufgerüstet und gelten als Favoriten für die letztmals durchgeführte Promotions-/Relegationsrunde. Wegen der Reduktion auf zehn NLA-Teams sind nur zwei Plätze für die acht Anwärter reserviert. Neben St. Gallen und Luzern machen sich auch Sion, Aarau und Lugano Hoffnungen. Bis Transferschluss am Freitag um Mitternacht bemüht sich Lugano noch um Kriens´ Torhüter Patrick Foletti, der als Nachfolger von Stefano Razzetti unterschreiben soll.

St. Gallen ohne Lerinc

In St. Gallen bricht eine neue Ära an. Mit dem Österreicher Heinz Peischl hat der dritte Trainer innerhalb eines Jahres die Verantwortung übernommen. Peischl hat sechs Vertragsspieler (Jefferson, Nixon, Berger, Colacino, Sereinig, Stöckli) aussortiert und dafür Torhüter Razzetti (Lugano), Merenda (Vaduz) und Calo (Winterthur) neu im Kader. Da Lerinc (gesperrt) ausfallen und Jairo wahrscheinlich ins Mittelfeldzentrum rücken wird, dürfte auch Calo am Sonntag debütieren. Barnetta wird wie Zinna im Nachwuchs eingesetzt, und Oberli ist noch immer verletzt.

Luzern wird ohne die verletzten Koch und Monteiro auskommen müssen und dafür einige seiner Neuverpflichtungen vorstellen. In der Abwehr ist Olivier Biaggi Fixstarter, im Mittelfeld sind Giampietri und im Sturm dessen argentinischer Landsmann Cenci sowie der Brasilianer Naldo (ex Wil) valable Alternativen zu Kawelaschwili und Muff.

Aarau und Sion treffen im Brügglifeld aufeinander. Beide Klubs standen im Dezember vor dem finanziellen Kollaps, haben sich jedoch inzwischen wundersamerweise erholt und ihre Kader enorm verstärkt. Trainer Geiger stehen neuerdings der Pole Citko, der Ukrainer Skatschenko, Wittl, Denicola, Opango und Vanetta zur Disposition. Sion verpflichete Meoli von Lausanne und Isabella von Yverdon sowie fünf Ausländer und unternimmt unter der Federführung von Ex-Präsident Constantin alles, um wieder aufzusteigen. Ausser Marazzi (gesperrt) und Luiz Carlos (verletzt) kann Sion komplett antreten; bei Aarau fehlt der verletzte Walker.

Delémont mit Torhüter-Problemen

Delémont, das Lugano erwartet, beklagt Torhüterprobleme. David Inguscio fällt verletzungshalber bis Ende Saison aus, Alain Portmann liegt seit Dienstag mit einer Lungenentzündung im Bett. Sollte sich sein Gesundheitszustand nicht bessern, muss einer der Jungen -- Carlo Crocco (18), Julien Koller (18) oder Michael Affolter (17) -- ran. Lugano wird auf Shala (gesperrt), Darbellay (verletzt) und wahrscheinlich auch auf die Zuzüge Urdanata und Saad (noch keine Spielberechtigung) verzichten. Im Tor wird Germano Vailati (23) zu seinem dritten Einsatz für Lugano gelangen.

Auf-/Abstiegsrunde NLA/NLB. 1. Runde. Samstag, 1. März. 17.30 Uhr: Delémont - Lugano (SR Circhetta), Aarau - Sion (Rutz). -- Sonntag, 16.15: St. Gallen - Luzern (Nobs).

NLB-Klassierungsrunde. 1. Runde. Samstag, 1. März. 17.30 Uhr: Yverdon - Schaffhausen (Grossen), Bellinzona - Wohlen (Von Känel). -- Sonntag, 14.30: Concordia Basel - Baden (Laperrière), Winterthur - Lausanne (Bernold).

Die Ausgangslage nach Halbierung der Punkte aus der Qualifikation: 1. Yverdon 18. 2. Schaffhausen 16. 3. Lausanne 15 4. Concordia Basel 14. 5. Bellinzona 13. 6. Baden 9. 7. Wohlen 8. 8. Winterthur 6. -- Kein Absteiger.

(bsk/sda)

Der FC Zürich muss in der Rückrunde eine Aufholjagd starten.
Der FC Zürich muss in der Rückrunde eine Aufholjagd starten.
Volle Kraft voraus  Der FC Zürich ist eine traditionsreiche Mannschaft in der Schweiz, die schon erheblich bessere Zeiten gesehen hat. Aktuell steht der Club auf dem letzten Platz der Schweizer Super League und wird in der Rückrunde eine ausserordentliche Leistungssteigerung benötigen, um noch den rettenden neunten Tabellenplatz zu erreichen. mehr lesen 
Vertrag bis 2024  Der FC Zürich gibt die Vertragsverlängerung mit Ersatzkeeper Zivko Kostadinovic bekannt. mehr lesen  
Sandro Lauper & Ulisses Garcia verlängern bei den Young Boys.
Neue Verträge  Die Young Boys verlängern die Verträge mit den beiden Stammkräften Sandro Lauper und Ulisses Garcia. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
         
Eine ausgewogene Ernährung ist bei Ausdauersport besonders wichtig.
Publinews Die Ernährung spielt eine entscheidende Rolle für die Leistungsfähigkeit und Ausdauer im Fussball. mehr lesen
Es gibt 1000 Gründe, um einen Fussballfan mit einer Süssigkeit zu überraschen und ihm ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.
Publinews Was schenkt man bloss einem Fussballfan zum Geburtstag? Wie kann man einen Arbeitskollegen aufmuntern, wenn sein Team verloren hat? Mit welcher ... mehr lesen
Ein wichtiges Merkmal moderner Fussballbekleidung ist die Verwendung von Hightech-Materialien.
Publinews Sportbekleidung hat sich im Laufe der Jahrhunderte zu einem wichtigen Bestandteil der Sportkultur entwickelt. Heutzutage ist sie nicht nur funktional, sondern auch ... mehr lesen
Die Welt des Fussballs ist ein Schmelztiegel aus Geld, Leidenschaft, Unterhaltung, Geld und Geld.
Publinews Aktuelle Top-Stars sind die leuchtenden Sterne des Fussballs, die nicht nur auf dem Platz, sondern auch in der globalen Sportwirtschaft ... mehr lesen
Ein effektives Training beginnt mit der richtigen Vorbereitung.
Publinews Das Training zu Hause hat in den letzten Jahren immer mehr an Beliebtheit gewonnen. Es bietet Flexibilität, spart Zeit und ermöglicht es ... mehr lesen
Profifussballer trainieren nicht nur ihre körperliche Fitness, sondern auch ihre taktischen Fähigkeiten.
Publinews Jede Mannschaft hat ihre eigenen Strategien und Spielweisen, die sie im Training entwickeln und auf dem Spielfeld umsetzen. Diese Taktiken können ... mehr lesen
Asiatisches Essen ist besonders nahrhaft und gesund.
Publinews Man spricht oft von der Bedeutung des Trainings und der Technik im Fussball, doch die Rolle der ... mehr lesen
Bei kleinen Vereinen ist man als Fan einfach näher dran.
Publinews Fussball - eine Leidenschaft, die Nationen vereint und die Herzen der Menschen auf der ganzen Welt erobert. Während die grossen ... mehr lesen
Das Motto Fussball liefert viele Ideen für die Ausstattung einer Party.
Publinews Wenn der grosse Spieltag naht und die Aufregung spürbar in der Luft liegt, ist es an der Zeit, Ihre unvergessliche Fussballparty zu planen. Ganz ... mehr lesen
Stadion-Atmosphäre ist unvergleichlich.
Publinews Als leidenschaftlicher Fussballfan gibt es nichts Vergleichbares, als den emotionalen Aufstieg zu erleben, wenn das eigene Team ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 14°C 18°C bedeckt mit Gewitternleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Basel 15°C 18°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 13°C 18°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Bern 14°C 18°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 14°C 18°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Genf 14°C 19°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 15°C 20°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten