Fussball: U20-WM - Nachfolger von Maradona, Henry, Figo & Co. gesucht

publiziert: Mittwoch, 26. Nov 2003 / 18:33 Uhr

Nachdem die U20-WM im März wegen dem Irak-Krieg verschoben werden musste, erfolgt nun heute Donnerstag in Abu Dhabi der Anpfiff zur 14. Endrunde mit 24 Teams. Während dreier Wochen werden die Nachfolger von Maradona, Henry, Figo und Co. gesucht.

Auch die beiden Real-Stars Luis Figo (links) und Zinedine Zidane haben einst an der U 20-WM gespielt.
Auch die beiden Real-Stars Luis Figo (links) und Zinedine Zidane haben einst an der U 20-WM gespielt.
Die Schweiz ist nicht im Teilnehmerfeld vertreten, nachdem sie die Qualifikation in einer Gruppe mit Europameister Spanien (0:2, 1:3) und Armenien (4:0, 3:1) als Zweite beendete.

Die Spanier gehören als bestes europäisches Team zum Favoritenkreis, sie werden aber mit Rekordsieger und Titelverteidiger Argentinien (4 Titel), dem dreifachen Titelgewinner Brasilien und Doppelweltmeister Portugal auf starke Gegenwehr stossen.

Bekannteste Spieler unter den Nachwuchstalenten, die alle nach dem 1. Januar 1983 geboren sein müssen, sind der erst 14-jährige Amerikaner Freddy Adu, der als grosser Hoffnungsträger der serbelnden amerikanischen Profiliga aufgebaut wird. Angebote von Manchester United, Chelsea und Inter Mailand hat das in Ghana geborene Supertalent ausgeschlagen und sich stattdessen vom heimischen Sportartikelhersteller Nike mit einem Millionenvertrag vergolden lassen. Unlängst führte er die USA bei der U17-WM in Finnland in die Viertelfinals.

Die U20-WM dauert vom 27. November bis 19. Dezember und wird in Abu Dhabi, Sharjah, Dubai und Al Ain ausgetragen. Das heutige Eröffnungsspiel zwischen Gastgeber VAE (Vereinigte Arabische Emirate) und der Slowakei sowie das Finalspiel findet im 50 000-plätzigen "Scheich-Zayed-Stadion" in Abu Dhabi statt.

14. U20-WM in den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Die 24 Teilnehmer:

Gruppe A: Burkina Faso, Panama, Slowakei, VAE.

Gruppe B: Argentinien, Mali, Spanien, Uzbekistan.

Gruppe C: Australien, Brasilien, Kanada, Tschechien.

Gruppe D: Kolumbien, Ägypten, England, Japan.

Gruppe E: Elfenbeinküste, Irland, Mexiko, Saudi-Arabien.

Gruppe F: Deutschland, Südkorea, Paraguay, USA.

Daten:

Gruppenspiele: 27. November bis 5. Dezember. -- Achtelfinals: 8./9. Dezember. -- Viertelfinals: 12. Dezember. -- Halbfinals: 15. Dezember. -- 3./4. Platz und Final: 19. Dezember.

(tr/Si)

 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 2°C 4°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt Hochnebel
Basel 3°C 5°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt bedeckt
St. Gallen 1°C 3°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt bedeckt
Bern 2°C 5°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt Hochnebel
Luzern 3°C 6°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt Hochnebel
Genf 3°C 6°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bedeckt, wenig Regen
Lugano 6°C 8°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass trüb und nass
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten