Geistlicher betet an Arafats Krankenbett

publiziert: Mittwoch, 10. Nov 2004 / 11:24 Uhr

Paris - Ein hochrangiger islamischer Geistlicher hat sich zum Krankenbett des palästinensischen Präsidenten Jassir Arafat im Militärspital Percy in Clamart bei Paris begeben. Arafat liegt dort seit Tagen im Koma.

Scheich Taissir el Tamimi betet im Militärspital Percy in Clamart für Arafat.
Scheich Taissir el Tamimi betet im Militärspital Percy in Clamart für Arafat.
9 Meldungen im Zusammenhang
Scheich Imam Taissir el Tamimi, Oberster Richter des islamischen Gerichts in den Palästinensergebieten, sagte nach seiner Ankunft am internationalen Flughafen Roissy-Charles de Gaulle, er sei ein persönlicher Freund Arafats. Er sehe es als seine Aufgabe an, in diesem schwierigen Augenblick für ihn zu beten.

Der französische Fernsehsender France 2 hatte berichtet, der Scheich sei die einzige palästinensische Autorität, die darüber entscheiden dürfe, ob die lebenserhaltenden Geräte des 75-Jährigen abgeschaltet werden.

Ägypten bereitet Trauerfeier vor

Vertreter des ägyptischen Sicherheitsapparats trafen sich derweil in Kairo, um eine mögliche Trauerfeier für Arafat vorzubereiten. Einer von ihnen sagte, nach der Ankunft des Leichnams aus Paris werde auf dem Flughafengeländem in Kairo eine Trauerfeier stattfinden.

Der ägyptische Präsident Mubarak hatte palästinensischen Angaben zufolge angeboten, nach dem Tod Arafats die offizielle Trauerfeier in Kairo abzuhalten. Anschliessend wolle man die sterblichen Überreste des Palästinenserführers via Jordanien zum Begräbnis nach Ramallah bringen.

(fest/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Ramallah - Der letzte Weg soll den palästinensischen Präsidenten Jassir ... mehr lesen
Weite Teile der "Mukata" sind nur noch Stein und Geröll.
In Ramallah wird schon die Beerdigung Arafats vorbereitet.
Ramallah - Der palästinensische ... mehr lesen
Sanaa/Paris - Angesichts des ... mehr lesen
Nabil Schaath, palästinensischer Aussenminister, lehnt eine Sterbehilfe für Arafat kategorisch ab.
Arafats Zustand sei stabil. (Bild: Archiv)
Paris - Jassir Arafat ist nicht tot. ... mehr lesen
Paris - Der palästinensische Präsident Jassir Arafat ist nach den Worten von ... mehr lesen
Berichte über Arafats Tod vom Nachmittag seien falsch gewesen.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Der palästinensische Präsident Jassir Arafat liegt in einem tiefen Koma.
Paris - Der Zustand des todkranken ... mehr lesen
Paris - Vier der engsten Vertrauten ... mehr lesen
Suha hat das Gefühl, man wolle ihren Mann lebendig begraben.
Suha Arafat glaubt tatsächlich an eine Genesung ihres Mannes.
Ramallah - Zwischen der ... mehr lesen
Ramallah - Zwischen der Palästinenserführung und der Ehefrau des im Sterben liegenden Jassir Arafat ist ein heftiger Streit entbrannt. Eine Delegation aus Ramallah wird heute in Paris erwartet. Suha Arafat argwöhnt, ihr Mann solle lebendig begraben werden. mehr lesen 
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Bringen Sie ihre Wohnung zum Leben!
Bringen Sie ihre Wohnung zum Leben!
Publinews Erwecken Sie mit der Einrichtung nach Feng-Shui Ihr «Chi»  Feng-Shui ist eine Lehre der chinesischen Kultur, die die Lebensenergie («Chi») in positive Bahnen lenken soll. Übersetzt heisst «Feng» Wind und «Shui» Wasser. Der Begriff symbolisiert, dass die Energie frei fliessen können soll, wobei die Umgebung und ihre Einrichtung eine entscheidende Rolle spielt. Feng-Shui überlässt Ihnen ein hohes Mass an Gestaltungsfreiraum. mehr lesen  
Fotografie Fotoausstellung über Lagos, Religion und Lotterie  Das Photoforum Pasquart präsentiert in Zusammenarbeit mit der Fondation Taurus und den Bieler Fototagen die Ausstellung «Give us this Day» des nigerianischen Fotografen Anthony Ayodele Obayomi, Gewinner des Taurus Prize for Visual Arts 2019. mehr lesen  
In La Chaux-de-Fonds  La Chaux-de-Fonds - Das Museum für Kulturen des Islam in La Chaux-de-Fonds NE ist am Wochenende eröffnet worden. Den Besuchern ... mehr lesen  
Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch Ateliers, Erzählungen und Kalligraphie-Kurse geboten.
Gemäss dem Koran muss jeder Muslim, ob Mann oder Frau, der gesund ist und es sich leisten kann, einmal im Leben an der Wallfahrt zur heiligsten Stätte des Islam in Mekka teilnehmen. (Archivbild)
Streitigkeiten über Einreisebedingungen nach Saudi-Arabien  Teheran - Iranische Gläubige werden in diesem Jahr nicht an der muslimischen Pilgerfahrt Hadsch in Mekka teilnehmen. Irans Kulturminister Ali ... mehr lesen  1
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 7°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 9°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
St. Gallen 11°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Bern 8°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 7°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Genf 8°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 17°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten