Gelegenheitstrinker verdienen mehr

publiziert: Donnerstag, 14. Sep 2006 / 12:09 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 14. Sep 2006 / 12:27 Uhr

New York - Wer gelegentlich Alkohol trinkt, hat nicht nur den Genuss, sondern auch mehr Chancen auf ein höheres Gehalt.

Trinken in Gesellschaft sei hilfreich, um neue Kontakte zu knüpfen.
Trinken in Gesellschaft sei hilfreich, um neue Kontakte zu knüpfen.
Gelegenheitstrinker verdienen im Schnitt zehn bis 14 Prozent mehr im Job als Abstinenzler. Dies ergab eine US-Studie, die m US-Wissenschaftsmagazin «Journal of Labor Research» veröffentlicht wurde.

Trinken in Gesellschaft sei hilfreich, um Netzwerke aufzubauen, Beziehungen zu intensivieren und neue Kontakte zu knüpfen, erklärte der Wirtschaftswissenschaftler Edward Stringham von der San Jose Universität das Ergebnis der Studie.

Wer in Gesellschaft Alkohol konsumiere, sei in der Regel besser in der Lage, soziale Kontakte zu knüpfen. Das erhöhe wiederum die Chancen auf ein höheres Gehalt.

Verbote verhindern Kontaktpflege

Eine Anti-Alkohol-Politik vermindere nicht nur den Genuss der Konsumenten, sondern auch die Verdienstmöglichkeiten, warnte die von dem liberalen Thinktank «Reason Foundation» finanzierte Untersuchung.

Ein Alkoholverbot in der Öffentlichkeit verlagere das Trinken nur in den privaten Bereich und verhindere damit die dem beruflichen Aufstieg förderliche Kontaktpflege. Das habe auch die Zeit der Alkoholverbots in den USA von 1920 bis 1933 gezeigt.

(bert/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Hausarbeiten machen mit 7,6 Milliarden Stunden gut drei Viertel des Gesamtvolumens an unbezahlter Arbeit aus.
Die Hausarbeiten machen mit 7,6 Milliarden Stunden gut ...
 Satellitenkonto Haushaltsproduktion 2020  9,8 Milliarden Stunden sind im Jahr 2020 in der Schweiz unbezahlt gearbeitet worden. Das ist mehr als für bezahlte Arbeit mit 7,6 Milliarden Stunden aufgewendet wurde. Die gesamte im Jahr 2020 geleistete unbezahlte Arbeit entspricht einem Geldwert von 434 Milliarden Franken. Dies zeigen die neuen Zahlen zum Satellitenkonto Haushaltsproduktion des Bundesamtes für Statistik (BFS). mehr lesen 
Lebenslanges Lernen in der Schweiz im Jahr 2021  68% der Bevölkerung haben 2021 eine Ausbildung oder eine Weiterbildung besucht oder sich selbstständig weitergebildet. Während sich vor allem Personen im ... mehr lesen
50% der Personen im Alter zwischen 25 und 60 Jahren bilden sich weiter.
Mitmachen erwünscht  Das Bundesamt für Kultur (BAK) aktualisiert zum zweiten Mal ... mehr lesen  
Schon lange auf der Liste: Basler Fasnacht.
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich -1°C 2°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Basel 0°C 4°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
St. Gallen -1°C 1°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt wechselnd bewölkt
Bern -1°C 2°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Luzern 0°C 3°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt wechselnd bewölkt
Genf -1°C 4°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Lugano 2°C 7°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten