Genfer Reformationsmuseum vom Europarat ausgezeichnet

publiziert: Freitag, 8. Dez 2006 / 22:10 Uhr

Genf - Das internationale Reformationsmuseum in Genf erhält den Museumspreis 2007 des Europarates. Die Jury lobte das vor knapp zwei Jahren eröffnete Haus für seine internationale Perspektive und seine religiöse Toleranz. Der Preis ist mit 5000 Euro (7900 Franken) dotiert.

Das Internationale Museum der Reformation in Genf.
Das Internationale Museum der Reformation in Genf.
Feierlich verliehen wird die Auszeichnung am 17. April 2007 in Strassburg, teilte der Europarat mit. Das Museum erhält dann für ein Jahr Joan Mirós Statuette «Die Frau mit dem schönen Busen» als Wanderpreis.

Das Reformationsmuseum wurde am 15. April 2005 eröffnet. Für seine Direktorin Isabelle Graesslé bietet der Preis die Möglichkeit, das Museum als Ausstellungs- und Diskussionsort international bekannt zu machen.

Letztes Jahr hatte das Churchill-Museum in London den Museumspreis des Europarats erhalten. Er wird seit 1977 jährlich an ein Museum verliehen, das «einen bedeutenden Beitrag zum Bewusstsein des kulturellen Erbes Europas» leistet.

Als Vorjury für den Museumspreis des Europarats fungiert das Europäische Museumsforum EMF, das alljährlich den European Museum of the Year Award verleiht.

(smw/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Gewinner nach der Preisverleihung mit dem Michelin-Monster.
Die Gewinner nach der Preisverleihung mit dem Michelin-Monster.
Publinews Neuer Rekord  Michelin hat die diesjährige Restaurantauswahl des Guide MICHELIN Schweiz veröffentlicht. Insgesamt 546 Restaurants, darunter 138 Sternerestaurants, werden von den MICHELIN Inspektor*innen in der neuen Auswahl empfohlen. Darunter befinden sich ein neues Drei-Sterne-Restaurant, fünf neue Zwei-Sterne-Restaurants, 30 neue Ein-Sterne-Restaurants und 34 neue Bib Gourmands. mehr lesen  
Kohlefaserverstärkte Kunststoffseile  Elegant, effizient und wegweisend: Die feingliedrige Stadtbahnbrücke in Stuttgart-Degerloch wurde mit dem Deutschen Ingenieurbaupreis 2022 ausgezeichnet - wegen ihrer innovativen Konstruktion als Netzwerkbogen-Brücke mit kohlefaserverstärkten Kunststoffseilen. Eine Premiere, die auch Fachleute der Empa und ihres Spin-offs Carbo-Link AG mit langjähriger Forschungs- und Entwicklungsarbeit möglich machten. mehr lesen  
Michèle Brand und Simon Wisler in «Drii Winter».
Kino Bern - Das Bundesamt für Kultur wird den Film «Drii Winter» von Michael Koch bei der Academy of Motion Picture Arts and Sciences in ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 2°C 4°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt Hochnebel
Basel 3°C 5°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt bedeckt
St. Gallen 1°C 3°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt bedeckt
Bern 2°C 5°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt Hochnebel
Luzern 3°C 6°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt Hochnebel
Genf 3°C 6°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bedeckt, wenig Regen
Lugano 6°C 8°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass trüb und nass
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten