Geplanter Sojus-Start zur ISS verschoben

publiziert: Donnerstag, 16. Sep 2004 / 07:13 Uhr

Moskau - Der für Oktober geplante Start einer neuen Crew zur Internationalen Raumstation (ISS) muss nach russischen Angaben verschoben werden.

Die russische Sojus-Trägerrakete gilt als sehr zuverlässiges Transportmittel.
Die russische Sojus-Trägerrakete gilt als sehr zuverlässiges Transportmittel.
Das ursprünglich für den 9. Oktober vorgesehene Abheben einer Sojus-Rakete mit dem russischen Kosmonauten Salijan Tscharipow und dem US-Astronauten Leroy Chiao werde sich um fünf bis zehn Tage verzögern, teilte ein Sprecher der russischen Raumfahrtbehörde in Moskau mit.

Grund seien technische Schwierigkeiten im Andocksystem des Raumgleiters an die ISS. Ein genaues Startdatum werde nach Beseitigung des Defekts bekannt gegeben. Unklar blieb, ob die Panne an der Raumstation oder an der Sojus auftrat.

Tscharipow und Chiao sollen ihre jeweiligen Landsleute Gennadi Padalka und Michael Fincke ablösen, die sich seit dem 21. April an Bord der ISS befinden. Der Sojus-Raumgleiter soll zudem den russischen Kosmonauten Juri Tschargin mit ins All nehmen, wo er zehn Tage an Bord der Raumstation verbringen soll.

(rp/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Der Preis für die Jacke übertraf die Erwartungen im Vorfeld der Auktion um fast ein Drittel.
Der Preis für die Jacke übertraf die Erwartungen im Vorfeld der Auktion um ...
Die Jacke des Apollo-Astronauten Buzz Aldrin, die er 1969 bei seiner historischen ersten Mission auf der Mondoberfläche trug, wurde für fast 2,8 Millionen Dollar an einen Bieter versteigert. mehr lesen 
Das empfindlichste Radioteleskop des 21. Jahrhunderts  Bern - Mit dem «Square Kilometre Array», dem empfindlichsten Radioteleskop des 21. Jahrhunderts, soll die Entstehung der ersten Sterne und Galaxien erforscht werden. Betrieben wird es von der internationalen Organisation «Square Kilometre Array Observatory» (SKAO). Nach dem Entscheid des Parlaments, Mittel für eine Vollmitgliedschaft bis 2030 bereitzustellen, hat der Bundesrat heute den Beitritt der Schweiz zum SKAO beschlossen. mehr lesen  
OneWeb schliesst seine «Five to 50»-Mission ab, um Regionen nördlich des 50. Breitengrades abzudecken, darunter Grossbritannien, Kanada, Alaska und die arktische Region. mehr lesen
Insgesamt sind nun 254 Satelliten im Orbit.
Viele der Fotos wurden öffentlich nie gezeigt.
Fotografie Originalabzüge von 1958-1972  377 NASA-Originalaufnahmen aus der Sammlung von Victor Martin-Malburet aus Paris werden ab dem 20. Juni online versteigert. Die Fotos ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 12°C 19°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Basel 13°C 20°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
St. Gallen 12°C 16°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
Bern 14°C 19°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Luzern 13°C 22°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen recht sonnig
Genf 14°C 22°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
Lugano 11°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten