Geschlechtskrankheiten: Tripper und Co. nehmen zu
publiziert: Donnerstag, 18. Feb 2010 / 15:50 Uhr

Bern - Das Nationale HIV/Aids-Programm soll ab nächstem Jahr auch die Geschlechtskrankheiten umfassen. Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) will so der konstanten Zunahme von Syphilis, Tripper und Co. in der Schweiz Einhalt gebieten.

Schutz vor Geschlechtskrankheiten bieten Kondome.
Schutz vor Geschlechtskrankheiten bieten Kondome.
6 Meldungen im Zusammenhang
Das neue Programm, das dem BAG von 2011 bis 2015 als Grundlage für seine Arbeit im Bereich HIV, Aids und Geschlechtskrankheiten dienen soll, wird im Moment noch ausformuliert. Wenn alles normal laufe, werde es der Bundesrat noch in diesem Jahr verabschieden, sagte Roger Staub von der Abteilung Übertragbare Krankheiten des BAG am Donnerstag der Nachrichtenagentur SDA.

Akut sei die Situation bei den Geschlechtskrankheiten zwar nicht, betonte Staub. Die so genannten STI, sexuell übertragbare Krankheiten, ins Programm einzubeziehen, sei dennoch ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung.

Zunehmender Geschlechtsverkehr

Ein Blick in die Statistik zeigt: Vor allem Syphilis und Chlamydien nehmen seit Jahren zu. Waren es im Jahr 2007 noch 580 beziehungsweise 5272 gemeldete Fälle, stiegen die Zahlen im vergangenen Jahr auf 853 beziehungsweise 6419 Meldungen an.

Die Gründe für die Zunahme seien vielfältig, sagte Staub. Zunehmender Geschlechtsverkehr in gewissen Milieus sei sicherlich ein Faktor sowie auch die «nicht immer optimale» Behandlung einer Infektion mit einer STI.

Aus diesem Grund will das BAG die beiden gängigen Safer-Sex-Regeln - immer mit Gummi eindringen und kein Sperma und Blut in den Mund - um eine dritte Regel erweitern: Sobald ein Juckreiz oder andere Symptome auftreten, sollen die Betroffenen einen Arzt aufsuchen. Wissen sie nicht, an wen sie sich wenden können, hilft die Homepage www.check-your-lovelife.ch weiter.

(fkl/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Die Krankheit Syphilis ist ... mehr lesen
Die Benützung eines Kondoms verringert das Risiko einer Ansteckung.
Bern - Wenns juckt oder brennt, dann ... mehr lesen
eGadgets London - Mobiltelefone sind ... mehr lesen 1
Smartphone.
Philippinische Bischöfe hatten in einer Kampagne Kondome als wenig verlässlich im Einsatz gegen HIV-Infektionen bezeichnet
Amsterdam - Zum ersten Mal sind ... mehr lesen
Chicago - Jeder vierte weibliche Teenager in den USA leidet nach Einschätzung ... mehr lesen
Die Zahl der Erkrankten könnte laut Studie noch höher sein.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Geschlechtskrankheiten nehmen zu.
Bern - In der Schweiz erkranken ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Lassen Sie sich hin und wieder mal verwöhnen!
Lassen Sie sich hin und wieder mal verwöhnen!
Publinews Stress im Job, seit Wochen durchgehend graues Nieselwetter oder einfach nur die Suche nach einer Abwechslung zum Alltag? Um ein Wellnesshotel zu buchen, gibt es eine ganze Menge Gründe und niemals den falschen Zeitpunkt. mehr lesen  
Publinews Mittlerweile hat sich Stress als Teil unseres alltäglichen Lebens entpuppt. Privat- und Arbeitsleben gestalten sich zunehmend ... mehr lesen  
Ein Leben ohne Stress? Fast unmöglich!
Neben den richtigen Möbeln sind auch das Licht und die Umgebung ausschlaggebend dafür, wie produktiv und leistungsfähig man am Ende ist.
Publinews Gerade in den letzten Monaten in Zusammenhang mit der Pandemie haben viele Menschen das Arbeiten in das Homeoffice verlegt. Arbeiten und dennoch zu Hause sein hört ... mehr lesen  
Dübendorf, St. Gallen und Thun - Wieviel verbraucht die Fahrzeugflotte eines Landes im Durchschnitt? Wie ändert sich das von Jahr zu Jahr? Mit der zunehmenden Zahl an Elektrofahrzeugen und immer ... mehr lesen
Kräftiger Stau: 2018 verfügten Schweizer Autos durchschnittlich über 179 PS - Rekord.
Titel Forum Teaser
 
Timeout für Vorgang überschritten
Source: https://www.news.ch/ajax/home_col_3_1_4all.aspx?adrubIDs=46