Datenleitungen
Google und das Haifisch-Problem
publiziert: Montag, 18. Aug 2014 / 16:00 Uhr

Die grössten Feinde von Google sind nicht etwa die Maulwürfe der NSA sondern die Haie im Meer. Haie greifen nämlich öfters die Untersee-Glasfaserkabel von Google an. Nun sollen die Kabel schusssicher gemacht werden.

5 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
HaiHai
Die Unterwasser-Glaserfaserkabel von Google, welche die Daten über die Kontinente hinweg transportieren, werden regelmässig von Haien attackiert. Sie beschädigen die sensiblen Kabelsysteme - der Mantel aus Polyethylen und Stahl scheint den Haiangriffen nicht standzuhalten.

Ausgeprägter Sinn für Magnetfelder

So plant Google, den Schutzmantel mit einem festeren Material zu verstärken. Das Material ist ähnlich der Kunstfaser Kevlar, aus der auch schusssichere Westen sind. Zum einen werden dadurch die Kabel besser vor Haibissen geschützt zum anderen soll der Schutzmantel verhindern dass elektrische Energie oder Magnetfelder von der Leitung abstrahlen.
Haie haben einen sehr ausgeprägten Wahrnehmungssinn für Magnetfelder. Das könnte ein Grund dafür sein, dass viele Haie die Unterwasser-Glasfaserkabel von Google attackieren - möglicherweise verwechseln sie die abstrahlende Energie mit der Energie ihrer Beute und beissen deshalb wiederholt in die Kabel.

Im Jahr müssen etwa 50 Mal Unterwasser-Glasfaserleitungen repariert werden. Nebst Hai-Angriffen werden die Kabel auch öfters von Schleppnetzen, schleifenden Schiffsanker oder Erdbeben beschädigt. Die Reparatur der Internet-Leitungen ist für die Betreiber eine kostspielige Angelegenheit.

(jz/news.ch)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
In Südfrankreich und Spanien sind ... mehr lesen
Blauhaie werden 1 bis 1,5 Meter gross
Sydney - Im Zuge der umstrittenen ... mehr lesen
Haie sind an Australiens Küsten weit verbreitet. (Symbolbild)
Als der Surfer ihm auf den Kopf geschlagen habe, habe der Hai losgelassen. (Symbolbild)
Wellington - Mit einem beherzten Faustschlag hat ein Surfer in Neuseeland einen Hai vertrieben. Der 28-Jährige war Medienberichten zufolge am Freitagabend rund 50 Meter vor der Küste von ... mehr lesen
Wellington - Ein neuseeländischer ... mehr lesen
Anhand der Bisswunden könnte es sich um einen Siebenkiemerhai gehandelt haben.(Symbolbild)

Hai

Produkte passend zum Thema
DVD - Tiere
DIE SCHLAFENDEN HAIE VON MOZAMBIQUE - DVD - Tiere
Genre/Thema: Tiere; Lebensräume; Fluss, See & Meer; Fische & Meerestie ...
17.-
BLU-RAY - Tiere
SHARKWATER - BLU-RAY - Tiere
Regisseur: Rob Stewart - Actors: Rob Stewart - Genre/Thema: Tiere; Fis ...
22.-
Nach weiteren Produkten zu "Hai" suchen
Premium Website Ranking
GLOBONET GmbH
Toggenburgerstrasse 26
9500 Wil SG
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Googles Antwort liess nicht lange auf sich warten.
Googles Antwort liess nicht lange auf sich ...
Alphabet-CEO Sundar Pichai hat die Antwort Googles auf ChatGPT verkündet: «Bard», auf Basis des Chatbot Lamda, soll ein Teil der Suchmaschine Google werden. mehr lesen 
Bei der Foto-Datenbank Shutterstock können Kunden nun Bilder aus Text erstellen. Möglich macht das DALL-E, der Bildgenerator von OpenAI. Wer die Rechte an den erzeugten Bildern besitzt, ist derweil ... mehr lesen
Die urheberechtlichen Grenzen sind sehr verschwommen.
Der Oberste Gerichtshof der Vereinigten Staaten wird über ein fundamentales Haftungsprivileg für soziale Netzwerke verhandeln. Google warnt, dass die Aufhebung dieses Privilegs zu weitgehender Zensur im Internet führen könnte. mehr lesen  
Studien haben bewiesen, dass Bewertungen bei Google ein nützliches Tool für die Neukundengewinnung sind.
Publinews Vielen Unternehmen ist noch immer nicht bewusst, wie wichtig Google Bewertungen für ihr Geschäft sind. Auch Ärzte, Dienstleister, ... mehr lesen  
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich -5°C 3°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel -5°C 4°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen -7°C 0°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern -6°C 2°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern -5°C 3°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf -4°C 5°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 0°C 6°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten