Gorbatschow kritisiert Putin

publiziert: Freitag, 18. Feb 2005 / 19:10 Uhr / aktualisiert: Freitag, 18. Feb 2005 / 19:32 Uhr

Moskau - Das frühere sowjetische Staatsoberhaupt Michail Gorbatschow hat angesichts der Sozialproteste in Russland Kritik an Präsident Wladimir Putin und dessen Regierung geübt.

Gorbatschow äusserte sich besorgt zu den autoritären Tendenzen in Russland.
Gorbatschow äusserte sich besorgt zu den autoritären Tendenzen in Russland.
2 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
GorbatschowGorbatschow
Die jüngsten Sozialreformen hätten gezeigt, wie zynisch und gleichgültig die Staatsmacht mit den Rentnern umgeht, sagte Gorbatschow in einem Interview mit der Zeitung Nesawissimaja Gaseta. Gorbatschow hatte noch bis vor kurzem die Politik Putins vorbehaltlos unterstützt.

Zudem äusserte sich Gorbatschow besorgt zu den autoritären Tendenzen in Russland. Mich beunruhigt und beschäftigt dieses Thema sehr, weil ich einen Grossteil meines Lebens der Demokratisierung gewidmet habe, sagte er. Er gehe nicht davon aus, dass Putin tatsächlich ein autoritäres Regime wolle.

Seit Monaten demonstrieren landesweit Rentner und Sozialhilfeempfänger gegen die Sozialreform. Die Regierung hatte zu Jahresbeginn für etwa 40 Millionen Menschen Sozialleistungen gestrichen oder durch Geldzahlungen ersetzt, die aber nicht ausreichen. Liberale Politiker und Menschenrechtler beklagen in Russland eine zunehmende Einschränkung der demokratischen Rechte.

(bert/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Moskau - In Russland haben nach ... mehr lesen
Die russische Regierung unter Präsident Putin hat 40 Millionen Menschen die Sozialleistungen gekürzt oder gestrichen.
Die Demonstranten fordern Putins Rücktritt.
Moskau - In Russland protestieren ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Griechenland, Lesbos, 9.September 2020: Flüchtlinge nach dem Feuer im Camp Moria.
Griechenland, Lesbos, 9.September 2020: Flüchtlinge ...
Fotografie Ärzte ohne Grenzen und Magnum: 50 Jahre im Einsatz  2021 markierte das 50-jährige Bestehen von Ärzte ohne Grenzen/Médecins Sans Fronitères (MSF). Die Photobastei Zürich nimmt dieses Jubiläum zum Anlass, um in einer Fotoausstellung gemeinsam mit der internationalen Fotoagentur Magnum auf 50 Jahre medizinische Nothilfe in Krisen- und Kriegsgebieten zurückzublicken. mehr lesen  
Publinews Die Gründe, sich ein Haustier zuzulegen, sind vielfältig. So möchten manche Menschen, die Einsamkeit verspüren, sich damit ... mehr lesen  
Man sollte sich ein Haustier nie überstürzt zulegen, auch wenn es noch so niedlich ist.
Chris Donovans Beitrag zur «World Press Photo Story of the Year».
Fotografie Vom 26. August bis 3. Oktober 2021 zeigt das IPFO Haus der Fotografie in Olten die Gewinner des World Press Photo ... mehr lesen  
Wissenschaftler des Computer Science and Artificial Intelligence Laboratory (CSAIL) des MIT haben kürzlich einen neuen Algorithmus entwickelt, der einem Roboter ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 7°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 9°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
St. Gallen 11°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Bern 8°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 7°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Genf 8°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 17°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten