Grössere Rolle der EU in Golf-Region gefordert

publiziert: Sonntag, 4. Dez 2005 / 08:29 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 4. Dez 2005 / 14:12 Uhr

Manama - Die französische Verteidigungsministerin Michele Alliot-Marie hat eine grössere Rolle der EU bei der Sicherheit in der arabischen Golf-Region gefordert.

Bisher sei die amerikanische Vormachtsstellung einfach hingenommen worden.
Bisher sei die amerikanische Vormachtsstellung einfach hingenommen worden.
1 Meldung im Zusammenhang
Am Persischen Golf nehmen traditionell die USA diese Rolle ein.

«Zurzeit scheint der Golf für viele ein exklusives Revier der Vereinigten Staaten zu sein», sagte Alliot-Marie bei einer Sicherheitskonferenz in Manama.

«Die massive amerikanische Militärpräsenz zeigt die dauerhafte Priorität, die dieser Region gewährt wird.»

Die Ministerin fügte hinzu, bei Krisen könnten europäische Truppen in grosser Zahl entsandt werden, militärische Ausbildung anbieten oder gemeinsame Übungen mit den Golf-Staaten veranstalten.

«Meiner Ansicht nach kann Europa einen sehr bedeutenden Beitrag zur Sicherheit in dieser Region leisten.»

Gemeinsam für Stabilität

Sie ergänzte: «Ich glaube, dass es für die europäischen Länder und die Golf-Anrainer-Staaten höchste Zeit ist, ihre Zusammenarbeit in diesem Bereich zu vertiefen, um gemeinsam zur Stabilität dieser für die Welt wichtigen Region beizutragen.»

Die Fähigkeit zur Zusammenarbeit beider Regionen zeigt sich Alliot-Marie zufolge bereits an den Handelsbeziehungen. Die EU sei der wichtigste Handelspartner der Golf-Region.

(rr/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Manama - Die als liberal geltende ... mehr lesen
In Manama  am Persischen Golf leben etwas weniger als ein Viertel der gesamten Bevölkerung Bahrains.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Griechenland, Lesbos, 9.September 2020: Flüchtlinge nach dem Feuer im Camp Moria.
Griechenland, Lesbos, 9.September 2020: Flüchtlinge ...
Fotografie Ärzte ohne Grenzen und Magnum: 50 Jahre im Einsatz  2021 markierte das 50-jährige Bestehen von Ärzte ohne Grenzen/Médecins Sans Fronitères (MSF). Die Photobastei Zürich nimmt dieses Jubiläum zum Anlass, um in einer Fotoausstellung gemeinsam mit der internationalen Fotoagentur Magnum auf 50 Jahre medizinische Nothilfe in Krisen- und Kriegsgebieten zurückzublicken. mehr lesen  
Publinews Die Gründe, sich ein Haustier zuzulegen, sind vielfältig. So möchten manche Menschen, die Einsamkeit verspüren, sich damit ... mehr lesen  
Man sollte sich ein Haustier nie überstürzt zulegen, auch wenn es noch so niedlich ist.
Chris Donovans Beitrag zur «World Press Photo Story of the Year».
Fotografie Vom 26. August bis 3. Oktober 2021 zeigt das IPFO Haus der Fotografie in Olten die Gewinner des World Press Photo ... mehr lesen  
Wissenschaftler des Computer Science and Artificial Intelligence Laboratory (CSAIL) des MIT haben kürzlich einen neuen Algorithmus entwickelt, der einem Roboter hilft, effiziente Bewegungspläne zu finden, um die ... mehr lesen
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 10°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Basel 12°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
St. Gallen 11°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Bern 10°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Luzern 13°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen freundlich
Genf 11°C 22°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 13°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich trüb und nass
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten