Grosse Feier zum 100-Jahr-Jubiläum des Jodlerverbands
publiziert: Samstag, 8. Mai 2010 / 16:57 Uhr / aktualisiert: Samstag, 8. Mai 2010 / 20:26 Uhr

Bern - Bundesrat Hans-Rudolf Merz hat in Bern dem Eidgenössischen Jodlerverband zu dessen 100-jährigen Bestehen gratuliert. Umgeben von Jodlern, Alphornbläsern und Fahnenschwingern würdigte Merz den Einsatz des Verbandes für Gesellschaft und Kultur in der Schweiz.

Der Jodlerklub Wiesenberg ist auch beim Jubiläum dabei
Der Jodlerklub Wiesenberg ist auch beim Jubiläum dabei
Als der Bundesrat zum Rednerpult mitten in der PostFinance-Arena schritt, bildeten die rund 500 Mitwirkenden eine überdimensionale Schweizer Fahne. Dazu spannten sie um die kleine Hebebühne herum rote und weisse Regenschirme auf.

Ein Jodel sage mehr als tausend Worte, sagte der Bundesrat in seiner Rede. «Doch dieser Gesang entspringt nur vordergründig Kehlkopf und Stimmbändern. In Wahrheit entstammt er der Seele selbst.» So drücke sich im Jodel immer auch die Befindlichkeit der Singenden aus, sagte Merz.

Es gebe nicht nur den fröhlichen, sondern auch den trotzigen Juchzer. Wenn zum Beispiel den Appenzeller Bauern etwas Ungnägiges zustosse, dann antworteten sie bisweilen mit einem Jutz. «So jauchzen sie sich ihr Unbill gewissermassen von der Seele weg», sagte Merz.

Auf weitere 100 Jahre

Der Finanzminister spornte die Mitglieder des Verbands an, «weitere 100 Jahre jodlerische Präsenz zu markieren» und der Schweiz ihren «musikalischen Stempel aufzudrücken». Mit einem herzhaften Juchzer schloss Merz seine Rede.

Der Eidgenössische Jodlerverband (EJV) wurde vor exakt 100 Jahren, am 8. Mai 1910, in Bern gegründet.

Der Festakt wurde mit Jodelgesang, Alphornklängen und Blasmusik untermalt. Als Höhepunkt stand die «Älplerchilbi» am Abend, ebenfalls im Berner Eisstadion, auf dem Programm.

Playback-Musik

Neben den Jodlern, Alphornbläsern und Fahnenschwingern nahmen am Jubiläumsabend auch Hornusser, Schwinger, Ländlermusik-Formationen sowie diverse Trachtengruppen teil.

Beim Jubiläumsanlass kam die Musik ab Band, bestätigte EJV-Sprecher Werner Grossniklaus. Es sei unmöglich, die vielen Mitwirkenden mit Mikrophonen auszurüsten. Auch sei die Halle zu gross.

(et/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Mario Thürig.
Mario Thürig.
Nach Kreuzbandriss  Mario Thürig gibt nach einer Verletzungspause ein Comeback mit einem Sieg am Solothurner Kantonalfest. mehr lesen 
In La Chaux-de-Fonds  La Chaux-de-Fonds - Das Museum für Kulturen des Islam in La Chaux-de-Fonds NE ist am Wochenende eröffnet worden. Den Besuchern ... mehr lesen  
Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch Ateliers, Erzählungen und Kalligraphie-Kurse geboten.
Mekka-Wallfahrt  Riad - Saudi-Arabien und der Iran sind weiter uneins über die Bedingungen, unter denen Iraner an der diesjährigen Mekka-Pilgerfahrt Hadsch teilnehmen könnten. Eine iranische Verhandlungsdelegation reiste nach amtlichen saudiarabischen Angaben am Freitag ohne Einigung ab. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 1°C 3°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, wenig Schnee
Basel 2°C 4°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
St. Gallen 0°C 1°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bedeckt, etwas Schnee
Bern 0°C 3°C bedeckt, etwas Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Luzern 1°C 3°C bedeckt, etwas Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, wenig Schnee
Genf 1°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 3°C 12°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten