Guantánamo erhält Hochsicherheitstrakt

publiziert: Samstag, 9. Dez 2006 / 11:21 Uhr / aktualisiert: Samstag, 9. Dez 2006 / 12:18 Uhr

Guantánamo - Die US-Armee hat das umstrittene Gefangenenlager Guantánamo auf Kuba ausgebaut. Zusätzlich zu den bisherigen Trakten sei das neue «Camp 6» mit 168 Einzelzellen errichtet worden, teilte die Armee in Washington mit.

In Guantánamo ist für die kommenden Monate auch der Bau eines neuen Gerichtskomplexes geplant.
In Guantánamo ist für die kommenden Monate auch der Bau eines neuen Gerichtskomplexes geplant.
5 Meldungen im Zusammenhang
Es handelt sich um einen Hochsicherheitstrakt, durch den die Kontakte zwischen den Gefangenen auf ein Minimum reduziert werden sollen.

Hintergrund ist eine Meuterei im Monat Mai, bei der nach Angaben der Justizverwaltung zehn Häftlinge Selbstmorde vorgetäuscht hatten, um anschliessend die zur Hilfe eilenden Wärter zu attackieren. Dabei waren sechs Gefangene mit Gummigeschossen verletzt worden.

In Guantánamo ist für die kommenden Monate auch der Bau eines neuen Gerichtskomplexes geplant. Die Gerichtsgebäude sollen ab Mitte 2007 für Militärverfahren gegen 60 bis 80 mutmassliche Terroristen genutzt werden, die dort inhaftiert sind.

Vollmacht für Bush

US-Präsident George W. Bush hatte im Oktober ein Gesetz in Kraft gesetzt, das ihm breite Vollmachten im Umgang mit Terrorverdächtigen einräumt, und damit den Weg freigemacht für spezielle Militärtribunale. Menschenrechtler kritisieren das Gesetz, das ihrer Ansicht nach Misshandlungen billigt.

Im Juni hatte der Oberste Gerichtshof den Plan zur Aburteilung der Verdächtigen vor Sondertribunalen als rechtswidrig eingestuft.

In Guantánamo werden derzeit 430 Häftlinge festgehalten, die meisten bereits seit mehreren Jahren und ohne Gerichtsverfahren.

(dl/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
New York - Zum fünfjährigen Jubiläum des US-Gefangenenlagers Guantànamo haben die führenden ... mehr lesen
Auf Guantànamo werden noch immer hunderte mutmassliche Terroristen festgehalten.
Guantánamo - Die USA haben am Wochenende 18 Häftlinge aus dem Gefangenenlager in Guantánamo in ihre Heimatländer zurückgeschickt. mehr lesen 
Die frühere US-Brigadegeneralin Janis Karpinski.
Madrid - Im Zusammenhang mit der ... mehr lesen
Guantánamo - Die Häftlinge in Guantánamo werden dem Kommandanten des US- Militärgefängnisses zufolge nicht länger zu Verhören gezwungen. Seit dem Hochsommer würden die Insassen nur noch mit ihrem Einverständnis befragt. mehr lesen 
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Schon wieder ein Vorfall am Weissen Haus.
Schon wieder ein Vorfall am Weissen Haus.
USA  Washington - Ein Metallteil, das über den Zaun des Weissen Hauses in Washington geworfen wurde, hat vorübergehend einen Alarm in der Residenz des US-Präsidenten ausgelöst. mehr lesen 
Achtens Asien Mit seinem Besuch in Vietnam hat US-Präsident Obama seine seit acht Jahren verfolgte Asienpolitik abgerundet. Die einstigen Todfeinde USA und ... mehr lesen  
Obama in Hanoi mit der Präsidentin der Nationalversammlung, Nguyen Thi Kim Ngan auf einer Besichtigungstour: Willkommenes Gegengewicht zu China.
US-Wahlen  Washington - Der US-Republikaner Marco Rubio will nicht als Vize-Präsidentschaftskandidat unter Donald Trump antreten. «Ich wäre nicht die richtige Wahl für ihn», sagte Rubio dem ... mehr lesen  
Mit 55,8 Prozent der Stimmen  Orlando - Im US-Wahlkampf hat die libertäre Partei den ehemaligen Gouverneur Gary Johnson zu ihrem Kandidaten für die Präsidentschaftswahl gekürt. Der 63-Jährige erhielt beim Parteitag am ... mehr lesen
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich -1°C 4°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt recht sonnig
Basel 2°C 6°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt recht sonnig
St. Gallen -1°C 2°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee freundlich
Bern -1°C 3°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Luzern 3°C 4°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer freundlich
Genf -1°C 7°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Lugano 5°C 8°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten