BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
HC Davos verpasst Finalvorstoss
publiziert: Dienstag, 30. Dez 2008 / 17:42 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 30. Dez 2008 / 21:53 Uhr

Das Team Canada hat zum vierten Mal in Serie den Spengler-Cup-Final erreicht.

Kanadas Jeff Toms erzielt das Tor zum 1:0.
Kanadas Jeff Toms erzielt das Tor zum 1:0.
Im Duell mit den bereits fürs Endspiel qualifizierten Moskauern siegten die «Selects» 6:3.

Damit raubten die Kanadier dem HCD die Chance auf den Finalvorstoss. Mit sieben Punkten sind die Kanadier vom Gastgeber nicht mehr einzuholen und die Direktbegegnung mit Dynamo verlor Davos am ersten Turniertag 1:4.

Nach acht Minuten waren im Prinzip alle offenen Fragen beantwortet. Die hoch konzentrierte Nordamerika-Auswahl führte dank Toms und Trudel 2:0. Dynamo hingegen leistete sich einen desolaten Auftritt. Das Star-Ensemble schlitterte ziel- und orientierungslos über die Eisfläche. Gemessen an den Fähigkeiten des KHL-Klubs grenzte die Darbietung an Arbeitsverweigerung.

Miserable Verteidigung

Eine Szene war symptomatisch für die miserable Leistung der Moskowiter. Verteidiger Gennady Razin verlor in der 8. Minute ohne Einwirkung eines Gegenspielers als letzter Mann die Scheibe. Sekundenlang torkelte er über den Puck, bis Trudel das Geschenk annahm. Mit dieser Slapstick-Einlage setzte sich der Ukrainer dem Verdacht aus, am Vorabend das Davoser Nachtleben ausgiebig genossen zu haben.

Der elffache Turniersieger Team Canada führte die unmotivierten Russen phasenweise regelrecht vor. Und die diversen Strafen nützten die Profis von Headcoach Sean Simpson zu drei Powerplay-Treffern. Bis zur 43. Minute erhöhte Canada auf 6:1. Serge Aubin, der sein Geld bei Genève-Servette verdient, kam die Passivität des Gegners zupass. Mit einem Tor und einem Assist stiess der Captain des Titelhalters in der Skorerliste mit sechs Punkten auf Platz 1 vor.

Dynamo Moskau - Team Canada 3:6 (0:2, 1:3, 2:1)
Vaillant Arena. -- 6746 Zuschauer (ausverkauft). -- SR Stricker/Prugger, Wehrli/Wirth. -- Tore: 4. Toms (Heins/Ausschluss Weinhandl) 0:1. 8. Trudel 0:2. 31. Harrison (Ritchie, Roest/Ausschluss Jatschmenew) 0:3. 34. (33:25) Weinhandl (Cajanek) 1:3. 35. (34:10) Jackman (Pittis) 1:4. 39. Kariya (Clarke, Aubin/Ausschluss Karamnow) 1:5. 43. Aubin (Toms) 1:6. 56. Neprajew (Afanasenkow) 2:6. 68. Schitikow 3:6. -- Strafen: 9mal 2 Minuten gegen Dynamo Moskau, 4mal 2 Minuten gegen das Team Canada.

Dynamo Moskau: Biriukow; Razin, Schitnik; Rachunek, Denissow; Rylow, Walentenko; Isajew, Budkin; Schitikow, Sinowjew, Jatschmenew; Weinhandl, Cajanek, Landry; Pestuschko, Neprajew, Afanasenkow; Tolpeko, Karamnow, Goroschanski.

Team Canada: Machesney; Dupont, Harrison; Jackman, Scalzo; Clarke, Heins; Kwiatkowski, Kemp; Ritchie, Roest, Isbister; Fata, Pittis, Trudel; Kariya, Aubin, Toms; Vigier, Robitaille, Domenichelli.

(ht/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Auch ein regelmässiges Sportprogramm wirkt sich positiv aus.
Auch ein regelmässiges Sportprogramm wirkt sich positiv aus.
Publinews Viele Arbeitnehmer streben zwar eine gute Work-Life-Balance an - also ein ausgewogenes Gleichgewicht zwischen Arbeits- und Privatleben - doch gelingt dies nur in den seltensten Fällen. Für eine gute Arbeit sind jedoch regelmässige Erholungsphasen notwendig, um die Leistungsfähigkeit zu erhalten. Was für die Erholung notwendig ist, zeigen wir hier. mehr lesen  
Publinews Wir wollen in diesem Zusammenhang nicht von Aufputschmitteln im Fussball sprechen. Allerdings muss man diese Begriffe auch im zeitlichen Kontext sehen. Wenn man die Jahre zurückgeht, gab es durchaus verdächtige Fälle. Besonders die Kokain-Affäre rund um Diego Maradona war bekannt dafür, sich mit dem Thema intensiv zu beschäftigen. mehr lesen  
Publinews Für den sportlichen Ausgleich im Berufsalltag stehen dem sportbegeisterten Menschen eine Reihe von Möglichkeiten ins Haus. Wie Sie den sportlichen Ausgleich für sich selbst gestalten ist Ansichtssache. mehr lesen  
Ein Fernsehspot, ein kleiner Einschnitt vor einem Film im Kino oder die Gestaltung klassischer Werbeplakate - all das waren vor Corona noch die gängigsten und ... mehr lesen  
Plakatwerbung.
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich -2°C 3°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Basel 0°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
St. Gallen -2°C 1°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Bern -5°C 3°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Luzern -2°C 3°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Genf -1°C 5°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Lugano 0°C 11°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten