Mittelmeer

Hai-Alarm in Südfrankreich und Spanien

publiziert: Mittwoch, 30. Jul 2014 / 09:08 Uhr
Blauhaie werden 1 bis 1,5 Meter gross
Blauhaie werden 1 bis 1,5 Meter gross

In Südfrankreich und Spanien sind letzte Woche populäre Strände gesperrt worden. Der Grund: In der Nähe von Barcelona wurden vergangenen Mittwoch drei Blauhaie gesehen, die ganz nah an den Strand schwammen.

6 Meldungen im Zusammenhang
Die rund 1,5 Meter grossen Blauhaie schwammen letzten Mittwoch bis zu zwei Meter an den Strand, wo sie Rettungsschwimmer entdeckten. Sofort wurden die Strände von Ocata, Ponent, Masnou, Descàrrega, Bellamar und Pla de l´Os in der Nähe der spanischen Stadt Barcelona gesperrt.

Mittlerweile sind die Strände wieder freigegeben, aber Schwimmer sollten dennoch vorsichtig sein.

(jz/news.ch)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die grössten Feinde von Google sind ... mehr lesen
Gefahr für Schwimmer und Surfer.
Sydney - Das Neujahrsschwimmen am Bondi-Beach in Sydney ist wegen eines Haialarms vorübergehend unterbrochen worden. Tausende von Schwimmern eilten am Dienstag an Land, nachdem ... mehr lesen 1
Sydney - Ein Hai hat vor der australischen Westküste einen Taucher angegriffen und zu Tode gebissen. Der 32 Jahre alte ... mehr lesen 1
Symbolbild.
Das Tauchen ist an verschiedenen Stränden verboten.
Scharm al-Scheich - Vor der Küste ... mehr lesen
Weitere Artikel im Zusammenhang
Rio de Janeiro.
Rio De Janeiro - An den Stränden ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
Durch schnelle Gewichtsabnahme, z.B. mit Ozempic, kann die Haut nicht regenerieren und die Dermis fällt ein wie bei alten Menschen.
Durch schnelle Gewichtsabnahme, z.B. mit Ozempic, kann die ...
Apotheke & Pharma News Das Streben nach dem perfekten Körper hat in Hollywood eine neue, unschöne Wendung genommen: das sogenannte «Ozempic Face». Ein eingefallenes, ausgemergeltes Gesicht, das durch den Missbrauch des Diabetesmedikaments Ozempic zur Gewichtsabnahme entsteht. Doch dieser fragwürdige Trend wirft Fragen auf: Wie entsteht das Ozempic Face? Was kann man dagegen tun? Und welche Auswirkungen hat es auf die Schönheitsindustrie? mehr lesen  
Publinews Dinge, die Sie beim Kauf berücksichtigen sollten  Ein gesundes Raumklima ist von entscheidender Bedeutung für unser Wohlbefinden. Zu viel Luftfeuchtigkeit kann nicht nur ... mehr lesen  
Duschen, Kochen und Wäschetrocknen in Innenräumen erhöhen die Luftfeuchtigkeit.
Ob rote oder schwarze Beeren: Als Muttersaft verdünnt ein erfrischendes, gesundes Sommergetränk!
Drogerie News In heissen Sommertagen ist es wichtig, ausreichend Flüssigkeit zu sich zu nehmen, um Dehydrierung zu vermeiden. Verdünnte ... mehr lesen  
eGadgets Der Prodrive Racing Simulator präsentiert sich als erstklassiges Produkt für alle, die sich ... mehr lesen  
Dank des Monocoques aus Kohlefaser ist der Simulator nicht nur stabil, sondern überzeugt auch durch Gewichtsreduktion.
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=19&col=COL_2_1
Titel Forum Teaser
  • paparazzaphotography aus Muttenz 1
    Foto Sanatorio Liebes news.ch Team, es ist für mich eine Ehre dass sie mein Foto des ... Di, 03.01.17 22:12
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Motor hinten oder vorne war dem Tram in Basel völlig egal! Ob ein Auto über- oder untersteuert, ist nicht von der Lage des Motors ... Mi, 01.06.16 10:54
  • Mashiach aus Basel 57
    Wo bleibt das gute Beispiel? Anstatt sichere, ÜBERSTEUERNDE Heckmotorwagen zu fahren, fahren sie ... Mo, 30.05.16 11:56
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Zugang "Das sunnitische Saudi-Arabien, das auch im Jemen-Konflikt verstrickt ... So, 29.05.16 22:06
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Pink Phanter-Bande? Am 25. 7. 2013 hat eine Befreiung von Pink Panther-Mitglied Milan ... So, 29.05.16 15:38
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wir sind ja alle so anders als diese "Flüchtlinge". Warum sind auch nicht alle so edel, wie ... Sa, 28.05.16 20:25
Unglücksfälle Zorn über Tötung von Gorilla in US-Zoo Cincinnati - Die Tötung eines Gorillas im Zoo der ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 13°C 17°C bedeckt mit Gewitternleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass trüb und nass
Basel 14°C 19°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 12°C 16°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen trüb und nass
Bern 13°C 18°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wechselnd bewölkt
Luzern 13°C 19°C unwetterartige Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
Genf 14°C 19°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Lugano 16°C 18°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten