Hamilton im Qualifying schnellster «Nachtvogel»
publiziert: Samstag, 26. Sep 2009 / 17:20 Uhr / aktualisiert: Samstag, 26. Sep 2009 / 19:24 Uhr

Lewis Hamilton war im Qualifying für den Grand Prix von Singapur der schnellste «Nachtvogel». Der Weltmeister sicherte sich bei Flutlicht vor Sebastian Vettel die Pole-Position.

5 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Lewis HamiltonLewis Hamilton
Bei BMW-Sauber brachten die mit dem grössten Entwicklungspaket der Saison versehenen Autos nicht ganz die erhoffte Aufwärtstendenz. Die Erwartungen waren sicher höher gelagert als die Startplätze 7 und 8 für Nick Heidfeld und Robert Kubica.

Der Deutsche und der Pole rückten in der Startkolonne je eine Position vor, weil Rubens Barrichello wegen eines Getriebewechsels um fünf Plätze zurückversetzt wird.

Sébastien Buemi sicherte sich Startplatz 14. Der Waadtländer, der zuletzt zweimal nach der ersten Tranche nur noch Zuschauer war, stand vor einem Grand Prix erst viermal weiter vorne in der Startaufstellung. Romain Grosjean im Renault blieb schon nach dem ersten Teil auf der Strecke. Der Genfer muss sich wie schon in Belgien mit Startplatz 19 bescheiden.

Erstrunden-Aus

Ebenfalls die erste Runde nicht überstanden Giancarlo Fisichella, der sich im Ferrari nach wie vor schwer tut, sowie Adrian Sutil und Vitantonio Liuzzi, die Fahrer des zuletzt überraschend stark aufgetretenen Teams Force India.

Hamilton, der wegen eines defekten Erdungskabels des Energie-Rückgewinnungssystems KERS mit einem neuen Chassis unterwegs war, steht zum dritten Mal in dieser Saison auf dem besten Startplatz. Zuvor war ihm dies schon in Valencia und vor zwei Wochen in Monza gelungen.

Barrichello mit Unfall

Barrichello beendete das Qualifying mit einem Unfall. Der Brasilianer prallte bei seinem letzten Versuch seitlich in die Begrenzungsmauer. Es reichte gleichwohl zum 5. Rang, nach dem Getriebewechsel wird er das Rennen aber von Platz 10 aus aufnehmen müssen. Gemäss Reglement muss ein Fahrer seit dieser Saison vier Grands Prix hintereinander mit dem gleichen Getriebe bestreiten. Barrichello hatte das nun ausgetauschte Teil zuvor erst in den Rennen in Francorchamps (Be) und in Monza benutzt.

Mit Blick auf den (teaminternen) Titelkampf kam der Südamerikaner aber mit einem blauen Auge davon; Teamkollege Jenson Button war im Finale der besten zehn unerwartet nur noch Zuschauer. Der Engländer, der das Zwischenklassement mit 14 Punkten Vorsprung vor Barrichello anführt, nimmt das Rennen am Sonntag aus Position 12 in Angriff.

Die Startaufstellung:
1 Lewis Hamilton (Gb), McLaren-Mercedes, 1:47,891 (169,270 km/h). 2 Sebastian Vettel (De), Red Bull-Renault, 0,313 Sekunden zurück. 3 Nico Rosberg (De), Williams-Toyota, 0,457. 4 Mark Webber (Au), Red Bull-Renault, 0,831. 5 Fernando Alonso (Sp), Renault, 1,163. 6 Timo Glock (De), Toyota, 1,289. 7 Nick Heidfeld (De), BMW-Sauber, 1,416. 8 Robert Kubica (Pol), BMW-Sauber, 1,623. 9 Heikki Kovalainen (Fi), McLaren-Mercedes, 1,887. 10* Rubens Barrichello (Br), Brawn GP-Mercedes, 0,937. -- Nach dem zweiten Teil des Qualifyings ausgeschieden: 11 Kazuki Nakajima (Jap), Williams-Toyota. 12 Jenson Button (Gb), Brawn GP-Mercedes. 13 Kimi Räikkönen (Fi), Ferrari. 14 Sébastien Buemi (Sz), Toro Rosso-Ferrari. 15 Jarno Trulli (It), Toyota. -- Nach dem ersten Teil des Qualifyings ausgeschieden: 16 Adrian Sutil (De), Force India-Mercedes. 17 Jaime Alguersuari (Sp), Toro Rosso-Ferrari. 18 Giancarlo Fisichella (It), Ferrari. 19 Romain Grosjean (Sz), Renault. 20 Vitantonio Liuzzi (It), Force India-Mercedes. -- * = Wegen Getriebewechsels um fünf Plätze zurückversetzt. -- Tagesbestzeit: Rosberg mit 1:46,197 (171,970 km/h) im zweiten Teil.

(fest/Si)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Lewis Hamilton hat im ... mehr lesen
Lewis Hamilton im McLaren Mercedes führt das Feld beim Start an.
Nick Heidfeld startet aus der Boxengasse.
Nick Heidfeld muss im GP von ... mehr lesen
Der ehemalige Ferrari-Teamchef ... mehr lesen
Ob Todt neuer FIA-Chef wird, entscheidet sich am 23. Oktober.
Der Image-Verlust bei Renault ist immens.
Versicherungen Der Formel-1-Rennstall Renault hat ... mehr lesen
Renault bemüht sich ausgerechnet ... mehr lesen
Bernie Ecclestone und Flavio Briatore.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Speed.
Speed.
Publinews Schon seit Monaten wird über die Vertragsverhandlungen zwischen Lewis Hamilton und dem Mercedes AMG Petronas F1 Team berichtet. Der Vertrag des amtierenden Weltmeisters der Formel 1 und dem erfolgreichsten Team der letzten Jahre lief zu Jahresende aus und wurde immer noch nicht verlängert. mehr lesen  
Die Doublette in Monaco  Lewis Hamilton gewinnt zum zweiten Mal den Grand Prix von Monaco. Der Weltmeister siegt dank einem taktischen Schachzug - und einem missratenen ... mehr lesen  
Die Taktik allein hatte Hamilton nicht den Sieg gebracht.
Grand Prix von Monaco  Daniel Ricciardo sichert sich für den Grand Prix von Monaco die Pole-Position. Der Australier steht in der Formel 1 zum ersten Mal auf dem besten Startplatz. mehr lesen  
«Jules Bianchis Tod war vermeidbar», sagte Anwalt Julian Chamberlayne. (Symbolbild)
«Jules Bianchis Tod war vermeidbar»  Die Familie des im vergangenen Jahr an den Folgen seines schweren Unfalls im Oktober 2014 verstorbenen Jules Bianchi klagt gegen die ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 13°C 18°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Basel 12°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
St. Gallen 11°C 16°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Bern 12°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Luzern 13°C 18°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Genf 12°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 18°C 28°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten