Jugend besonders gefährdet - Bereits über 10'000 Fotos auf Instagram
Handy-Nutzung im Auto: Selfies enden oft im Crash
publiziert: Montag, 7. Apr 2014 / 16:11 Uhr
Aktionen mit dem Handy am Steuer enden oft mit Unfällen.
Aktionen mit dem Handy am Steuer enden oft mit Unfällen.

Cardiff - Fast einer von zehn britischen Autofahrern hat schon einmal einen Unfall gehabt, weil er oder sie während der Fahrt mit dem Smartphone beschäftigt war.

10 Meldungen im Zusammenhang
Mehr als ein Drittel der Befragten nutzte das Telefon während der Fahrt - so auch für Selfies, wie eine Umfrage des britischen Autoversicherers Confused ergeben hat.

Strafen nicht abschreckend

Sieben Prozent der Fahrer machen während der Fahrt Selfies oder andere Fotos. Allein auf Instagram gibt es laut der Untersuchung bereits mehr als 10'000 Fotos, die zum Beispiel mit «#DrivingSelfie» oder «#DrivingSelfies» getaggt sind. Diese Fotos verfügen häufig auch über andere Hashtags wie «#langweilig» oder «#gefährlich».

An der Umfrage nahmen insgesamt rund 2000 Autofahrer teil. Weniger als einer von zehn berichtet, dass er oder sie von der Polizei mit dem Handy erwischt wurde. 57 Prozent jener, die ertappt wurden, wollen ihre Handys auch weiterhin während der Fahrt nutzen. In der Vergangenheit wurden die Handys genutzt, um zu telefonieren oder eine Nachricht zu schreiben.

Mobile Funktionen als Gefahr

Heute ist der Zugang zu einer Vielzahl von Social-Media-Apps, SatNav-Anwendungen und E-Mails kein Problem mehr. Wenig überraschend ist laut Carscoops, dass vor allem junge Fahrer Social Media-Anwendungen auch hinter dem Steuer nutzen. Neun Prozent der 18- bis 24-Jährigen verwenden am liebsten Snapchat, acht Prozent Twitter und fünf Prozent Instagram.

 

(fest/pte)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Luzern - Nicht immer verhalten sich ... mehr lesen
Luzern Selfie
Die Sprachsteuerung sollte mit Vorsicht genossen werden. (Symbolbild)
Salt Lake City/Washington/Salzburg ... mehr lesen
eGadgets Virginia/Kiel - Die «Texting Gun» ... mehr lesen
«Sniffer Sleuth II»: schon in Produktion.
Ein Gehweg nur für Smartphone-User
Den Kopf gesenkt, den Blick aufs ... mehr lesen
Lissabon - Ein Ehepaar aus Polen ist ... mehr lesen
Der Foto-Versuch nahm ein trauriges Ende. (Symbolbild)
Weitere Artikel im Zusammenhang
Social Media Chicago - Instagram wird zum immer wichtigeren Werbemittel für Kleinunternehmer. ... mehr lesen
Das Kleinunternehmen «Yumbox» nutzt Instagram erfolgreich.
76 Prozent der Befragten telefonieren während sie das Auto lenken.
Austin - Drei von vier Texanern ... mehr lesen
Social Media Wien - Überraschend viele Männer und Frauen posten Selfies von sich und ihrem Partner in sozialen Medien während sie Sex haben, wie eine neue Umfrage zeigt. mehr lesen 
Social Media Alexandria - Die gestiegene Zahl an ... mehr lesen
Die Patienten werden immer jünger.(Symbolbild)
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Werden Menschen in den USA jetzt besser vor zielgerichteter Werbung geschützt?
Werden Menschen in den USA jetzt besser ...
Demokraten bringen Gesetzentwurf ein  Politiker der Demokratischen Partei haben in den USA einen neuen Gesetzentwurf eingebracht, der die Nutzung zielgerichteter digitaler Werbung auf Werbemärkten (Targeted Advertising) verbieten würde, die von Plattformen wie Facebook, Google und anderen Datenmaklern mit grossen Gewinnen betrieben werden. mehr lesen 
Gestern gab YouTube bekannt, dass es einen grossen Teil der YouTube Originals, die Originalinhalte wie Serien, Bildungsvideos, Musik und Prominentenprogramme produzieren, zurückfahren wird. Robert Kyncl, Chief ... mehr lesen
Keine grosse Zukunft für Autoren und Contentmacher bei YouTube Originals.
TikTok ist besonders bei jungen Leuten beliebt.
Google ist nicht mehr die am meisten aufgerufene Webseite: Im letzten Jahr verzeichnete die chinesische Social-Media-Plattform TikTok mehr Besuche als die Suchmaschine Google des US-Konzerns Alphabet. mehr lesen  
Schuldeintreiber in der USA dürfen seit kurzem auch säumige Schuldner per Social Media kontaktieren. Ein entsprechendes Gesetz des Consumer Financial Protection Bureau ist diese Woche in Kraft ... mehr lesen
Auf Social Media-Kanälen sind Schuldner nicht mehr vor Inkassobüros sicher.
Mickael L. Perrin in seinem Labor an der Empa.
eGadgets Mini-Stromgenerator aus Quantenpunkten Dübendorf, St. Gallen und Thun - Mickael L. Perrin ...
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich -2°C 3°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
Basel -2°C 2°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
St. Gallen -3°C 5°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Schneeregenschauer
Bern -5°C 1°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
Luzern -3°C 3°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Genf -2°C 3°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder freundlich
Lugano 0°C 7°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten