Hans W. Kopp tot - Erste Bundesrätin stolperte einst

publiziert: Mittwoch, 28. Jan 2009 / 20:34 Uhr

Zürich - Hans W. Kopp, Ehemann der ersten Bundesrätin Elisabeth Kopp, ist am letzten Wochenende 77-jährig gestorben. Die Aktivitäten des einst angesehenen Medien- und Wirtschaftsanwalts waren Auslöser eines Schweizer Politskandals Ende der 80er-Jahre.

Die ehemalige Bundesrätin Elisabeth Kopp stolperte über ihren Mann.
Die ehemalige Bundesrätin Elisabeth Kopp stolperte über ihren Mann.
3 Meldungen im Zusammenhang
Kopps Wohngemeinde Zumikon ZH bestätigte einen Bericht der Zeitung «Blick» zum Tod Kopps. Er verstarb im Zürcher Unispital, über die Todesursache machte die Gemeinde keine Angaben.

Die Beisetzung auf dem Friedhof in Zumikon fand am Nachmittag im engsten Familienkreis statt, wie Gemeindeschreiber Thomas Kauflin gegenüber der Nachrichtenagentur SDA sagte.

Hans W. Kopp hatte keine politischen Ämter und prägte doch in den 80er-Jahren die Schweizer Politgeschichte mit. Der einst renommierte Anwalt ist in die Annalen eingegangen als der Bundesratsgatte, über den seine Ehefrau stolperte.

Rücktritt

Hintergrund war das berühmt gewordene «kurze Telefongespräch», das die damalige Justizministerin im Herbst 1988 mit ihrem Mann geführt hatte. Sie teilte ihm mit, dass wegen Verdachts auf Drogengeld-Wäscherei ein Strafverfahren gegen die Firma Shakarchi Trading AG lief, in der Kopp als Vize im Verwaltungsrat sass.

Die Affäre gipfelte am 12. Januar 1989 im Rücktritt der ersten Bundesrätin, die später vom Vorwurf der Amtsgeheimnisverletzung freigesprochen wurde. Hans W. Kopp hatte bereits anfangs der 80er-Jahre für Negativschlagzeilen gesorgt mit seiner Risikokapitalgesellschaft Trans-KB.

Verurteilt

1991 wurde Kopp wegen seiner Trans-KB-Aktivitäten nach jahrzehntelangem juristischem Seilziehen wegen Betrugs und Urkundenfälschung zu einer bedingten einjährigen Gefängnisstrafe verurteilt. In den Kantonen Zürich und Luzern verlor er sein Anwaltspatent, seit 1997 durfte er den Beruf nicht mehr ausüben.

Schlagzeilen über die drohende Versteigerung der Zumiker 11-Millionen-Franken-Villa der Kopps liessen in den letzten Jahren auf finanzielle Probleme der Familie schliessen. Hans W. Kopp fand nie mehr zurück in die Öffentlichkeit, im Unterschied zu Elisabeth Kopp, der in den letzten Jahren die Rehabilitierung gelang.

(fest/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Elisabeth Kopp: Viele bürgerliche Freisinnige seien zur GLP übergetreten.
Bern - Alt Bundesrätin Elisabeth Kopp würde heute nicht mehr der FDP, sondern den Grünliberalen beitreten. Der Liberalismus sei für sie noch immer die einzig mögliche politische ... mehr lesen
Meilen - Die Villa des Ehepaars ... mehr lesen
Elisabeth Kopp
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Alexander McQueen Logo am Londoner Flagshipstore.
Alexander McQueen Logo am Londoner ...
Publinews Visionär, Genie, Medienliebling: Der Designer Alexander McQueen gehörte zeit seines Lebens zu den schillerndsten Figuren der internationalen Modewelt. Als Arbeiterkind in London geboren, eröffnete McQueen seine erste Boutique im Jahr 1999. Dem genialen Designer haben wir die berühmte Bumster-Hose zu verdanken, die Hüfthosen zu einem weltweiten Phänomen machte. mehr lesen  
Die Jacke des Apollo-Astronauten Buzz Aldrin, die er 1969 bei seiner historischen ersten Mission auf der Mondoberfläche trug, wurde für ... mehr lesen  
Der Preis für die Jacke übertraf die Erwartungen im Vorfeld der Auktion um fast ein Drittel.
Plastik-Gletscher: Georg Aerni, La Colorada I, 2012 (from El jardín de los cíclopes ).
Fotografie Bis zum 16.10. in der Fotostiftung Schweiz  Georg Aerni, 1959 in Win­ter­thur ge­bo­ren und als Ar­chi­tekt aus­ge­bil­det, hat par­al­lel zu sei­ner ... mehr lesen  
Publinews Vom 9.6.2022 - 6.11.2022 im Landesmuseum Zürich  Das Tagebuch der Anne Frank hat die Welt nach dem Holocaust aufgerüttelt. Die Chronik von 735 Tagen ... mehr lesen  
Faksimile des rot-weiss karierten Tagebuchs von Anne Frank, Amsterdam, 1942-1944.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 16°C 27°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Basel 16°C 27°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
St. Gallen 16°C 24°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Bern 15°C 26°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Luzern 16°C 26°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Genf 15°C 27°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
Lugano 20°C 28°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten