Hautnah dabei: Sichern Sie sich Ihr Ticket für die Eishockey-WM
publiziert: Freitag, 13. Mrz 2009 / 15:45 Uhr / aktualisiert: Freitag, 13. Mrz 2009 / 16:37 Uhr

Die Schweiz im Eishockey-Fieber: Vom 24. April bis 10. Mai kämpfen die weltbesten Nationen in Bern und Zürich-Kloten um den Weltmeistertitel. Der Kartenverkauf für die Spiele läuft bereits auf Hochtouren.

2009 IIHF Weltmeisterschaft - auch hier wird Nachwuchsförderung gross geschrieben.
2009 IIHF Weltmeisterschaft - auch hier wird Nachwuchsförderung gross geschrieben.
7 Meldungen im Zusammenhang
Anfang Februar, rund 80 Tage vor dem Anpfiff zum Eishockey-Showdown, zählten die Organisatoren 180’000 verkaufte Tickets.

Und die Aussichten sind gut: «Die grossartigen Leistungen der ZSC Lions in der Champions Hockey League kamen zur richtigen Zeit, das Eishockey-Interesse ist momentan gross im Eishockeyland Schweiz», sagt OK-Chef Gian Gilli.

Hochkarätiges Teilnehmerfeld

Geschätzte 800 Millionen Zuschauer weltweit werden die WM am Fernsehen verfolgen. Vor Ort erwartet das Organisationskomitee über 300’000 Besucher.

Die Schweizer A-Nationalmannschaft kämpft in Bern gegen Russland, Deutschland und Frankreich um den Viertelfinal-Einzug.

Russland ist Titelverteidiger und zusammen mit Kanada, Schweden, Finnland und Tschechien Turnierfavorit. Letztere zwei stehen sich bereits in der Vorrunde in Zürich-Kloten gegenüber.

Einzelspielkarten jetzt erhältlich

Seit 1. Februar sind mit dem Verkaufsstart der Einzelspielkarten jetzt alle Kartenarten erhältlich. Die günstigste Einzelspielkarte in der Relegationsrunde kostet 19 Franken. Für ein Vorrunden-Spiel sind mindestens 49 Franken fällig, für einen Viertelfinal-Match 79 und fürs Finale 149. In jeder Eintrittskarte inbegriffen ist auch die An- und Abreise zum Spielort mit den öffentlichen Verkehrsmitteln – von überall in der Schweiz.

Hier rollt der Nachwuchs-Franken:
Wer will, kann bei einem Kartenkauf auch gleich bei der Aktion Nachwuchs-Franken der Schweizer Sporthilfe mitmachen und mit einem Franken den einheimischen Sportnachwuchs unterstützen. Karten gibt es über die Ticketcorner-Verkaufsstellen oder direkt über die Webseite der 2009 IIHF Weltmeisterschaft. Dort findet man auch alle Informationen zu den Teams, zum Turnier und den Austragungsorten: www.iihfworlds2009.com.

(Sporthilfe)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Als VIP das WM-Qualifikationsspiel zwischen der Schweiz und Israel hautnah ... mehr lesen
Live dabei beim Länderspiel Schweiz-Israel
Wer werden ihre Nachfolger? Die strahlenden Gewinner des letztjährigen Nachwuchs-Preises, Beat Feuz und Lara Gut.
Am 24. April werden auf Schloss Lenzburg die beiden erfolgreichsten Nachwuchstalente des Jahres 2008 geehrt. Wer sind Ihre Favoriten? Mit dem richtigen Siegertipp winken attraktive ... mehr lesen
Traumferien auf Fuerteventura zu gewinnen.
Gemeinsam mit neun Freunden am ... mehr lesen
Die Sporthilfe organisiert im nächsten Jahr wiederum einige Events der besonderen Art. Mit und für den Nachwuchssport – das gilt ... mehr lesen
Sie machten eine gute Figur - Ariella Kaeslin und Nino Schurter am Super10Kampf 2008.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Im nächsten Jahr findet die 2009 IIHF Weltmeisterschaft in der Schweiz ... mehr lesen
2009 IIHF Weltmeisterschaft - Eishockey auf höchstem Niveau in der Schweiz.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Für Triathletin Spirig ist es die dritte Teilnahme.
Für Triathletin Spirig ist es die dritte Teilnahme.
Ittigen - Olympiasiegerin Nicola Spirig, Schwinger Christian Stucki sowie die beiden zurückgetretenen Daniel Albrecht (Ski alpin) und Christoph Spycher (Fussball) ergänzen das Starensemble am Sporthilfe Super10Kampf 2014. mehr lesen 
Manege frei  Nun ist klar: Neben Sarah Meier werden Kunstturn-Star Ariella Kaeslin, Ski-Ass Fabienne Suter und Beachvolleyball-Königin Simone Kuhn am Sporthilfe Super10Kampf in der Arena ... mehr lesen
Ariella freut sich auf einen tollen Wettkampf.
Sarah Meier auf dem Eis: Die Europameisterin nimmt am Super10Kampf teil.
Super10Kampf  Drei Monate vor dem Super10Kampf im Zürcher Hallenstadion (Freitag, 4. November) stehen die ersten ... mehr lesen  
Gala auf dem Schloss Lenzburg  Der Skirennfahrer Reto Schmidiger und die Skicrosserin Fanny Smith sind von der Stiftung Schweizer ... mehr lesen  
Reto Schmidiger wurde zum Nachwuchs-Athleten 2010 gewählt.
Simon Ammann beim Spiel «Fondue Jass»
Unter dem Motto «Hopp Schwiiz!» hat im Zürcher Hallenstadion zum 32. Mal der Super10Kampf der Stiftung Schweizer Sporthilfe stattgefunden. Zum beliebten Event versammelten sich einmal mehr zahlreiche Stars der ... mehr lesen  
Ittigen - Der Sporthilfe Super10Kampf ist um zwei Top-Stars reicher: Mit Simon Ammann, dem beliebten Doppel-Doppel-Olympiasieger von 2002 und 2010, ist am Freitag, 29. Oktober 2010, im ... mehr lesen
Kerstin wird als schöne Gladiatorin in der Arena versuchen, ihren männlichen Konkurrenten die Konzentration zu rauben.
Man darf gespannt sein, wer wem die Show stiehlt.
Ittigen - Mit Didier Cuche, Sascha Heyer, Bruno Risi, Ralph Stöckli und Nadia Styger versuchen sich fünf weitere Topsportler gemeinsam mit Jodlerin Melanie Oesch sowie René Rindlisbacher und Sven Furrer vom Duo ... mehr lesen  
Neues aus der Welt des Nachwuchssports gibt's im aktuellen «zoom». Lernen auch Sie die Stars von morgen näher kennen. mehr lesen
Sporthilfe-zoom
Mitgliedschaft
Als Mitglied leisten Sie einen wichtigen Beitrag in der Förderung von Nachwuchsathleten.

 HELFEN SIE MIT
Welche Modelle sagen mir zu?
Sport Online Shop für Fitness - was bekommt man alles? Ein Fitness Online Shop bietet einem ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 13°C 18°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Basel 12°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
St. Gallen 11°C 16°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Bern 12°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Luzern 13°C 18°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Genf 12°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 18°C 28°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten