Heilung der Augen mit Kontaktlinsen

publiziert: Donnerstag, 21. Mrz 2024 / 16:10 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 21. Mrz 2024 / 16:30 Uhr
Ein Wirkstoff zur Heilung wird mit der Kontaktlinse in das Auge gegeben.
Ein Wirkstoff zur Heilung wird mit der Kontaktlinse in das Auge gegeben.

Ein multidisziplinäres Team der Universität von Waterloo hat ein innovatives Kontaktlinsenmaterial entworfen, das als Verband für Hornhautwunden dienen und gleichzeitig kontrolliert Medikamente freisetzen könnte, um die Heilung des Auges zu beschleunigen.

Normalerweise tragen Patienten mit Hornhautabschürfungen sieben bis zehn Tage lang eine transparente, sauerstoffdurchlässige Verbandskontaktlinse, in die oft antibiotikahaltige Augentropfen geträufelt werden. Die einmalige Verabreichung von Antibiotika macht es jedoch schwierig sicherzustellen, dass genügend Medikamente für eine dauerhafte Behandlung im Auge verbleiben.

«Es handelt sich um ein System zur gezielten Medikamentenabgabe, das auf den Körper reagiert», sagt Dr. Lyndon Jones, Professor an der School of Optometry & Vision Science in Waterloo und Direktor des Centre for Ocular Research & Education (CORE). «Je stärker die Verletzung, desto mehr Medikamente werden freigesetzt, was einzigartig ist und das Potenzial hat, die Spielregeln zu ändern».

Jones erkannte die Nachfrage nach einer medikamentenabgebenden Verbandskontaktlinse, die das Auge behandeln und heilen konnte. Die Herausforderung bestand darin, herauszufinden, wie man sie entwickeln könnte.

Kollagen als Schlüssel

Kollagen ist ein Protein, das natürlicherweise im Auge vorkommt und eine wichtige Rolle im Wundheilungsprozess spielt. Yim gelang es, Gelatine-Methacrylat, ein Derivat von Kollagen, in ein 10-mal stärkeres Biomaterial umzuwandeln.
Ein besonderes Merkmal von kollagenbasierten Materialien ist ihre Fähigkeit zur Zersetzung durch das Enzym Matrix-Metalloproteinase-9 (MMP-9), das im Auge vorkommt.

«Diese Enzyme sind etwas ganz Besonderes, weil sie an der Wundheilung beteiligt sind und bei einer Wunde in grösserer Menge freigesetzt werden», so Phan. "Wenn man ein Material hat, das in Anwesenheit dieser Enzyme abgebaut werden kann, und diesem Material ein Medikament hinzufügt, können wir es so gestalten, dass es das Medikament in einer Weise freisetzt, die proportional zur Menge der in der Wunde vorhandenen Enzyme ist. Je grösser also die Wunde ist, desto grösser ist die Menge des freigesetzten Medikaments."

Das Team integrierte Rinderlactoferrin als Modell für ein wundheilendes Medikament in das Material und erzielte in einer Studie an menschlichen Zellkulturen eine vollständige Wundheilung innerhalb von fünf Tagen.

Dieses Material wird erst bei Augentemperaturen aktiviert und bietet somit einen eingebauten Speichermechanismus.
Die Forscher sind zuversichtlich, dass ihr Material nicht nur für das Auge, sondern möglicherweise auch für andere Körperbereiche, insbesondere für grosse Hautgeschwüre, grosses Potenzial hat.

Eine kürzlich in der Zeitschrift Pharmaceutics veröffentlichte Studie beschreibt die Arbeit des Forscherteams.

(fest/pd)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
Magnettonband mit der Aufnahme von B.B. Kings Konzert am Jazzfestival Montreux von 1980 aus dem Archiv der Claude Nobs Foundation. Das Band befindet sich in einem fortgeschrittenen Stadium des Verfalls, sodass es mit herkömmlichen Methoden nicht mehr direkt abgespielt werden kann.
Magnettonband mit der Aufnahme von B.B. Kings Konzert am ...
eGadgets Das Paul Scherrer Institut hat eine innovative Methode entwickelt, um historische Tonbänder auf schonende Weise zu digitalisieren. Durch den Einsatz des speziellen Röntgenlichts der Synchrotron Lichtquelle Schweiz SLS konnten Wissenschaftler wertvolle Aufnahmen, darunter auch seltene Auftritte des legendären «King of the Blues» B.B. King vom Montreux Jazzfestival, bewahren und für die Zukunft sichern. mehr lesen  
Forscher aus den USA haben GPT-4 in einem Kriegsspiel zur Planung von Gefechten eingesetzt. Dabei schnitt das Modell besser ab als bisher veröffentlichte militärische ... mehr lesen  
KI wird in Zukunft gross im Militär eingesetzt werden.
Belgische Forscher setzen künstliche Intelligenz ein, um den Geschmack von belgischem Bier zu verbessern, das Können des Braumeisters bleibt aber weiterhin entscheidend. mehr lesen  
Lachen hat viele positive Affekte auf den Körper und die Psyche.
Wellness Das Lachen dient nicht nur als Zeichen von Freude und Glück, sondern hat auch viele positive Effekte auf unsere Gesundheit. Untersuchungen haben ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 5°C 6°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen trüb und nass
Basel 6°C 10°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 3°C 5°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen wechselnd bewölkt, Regen
Bern 4°C 8°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 6°C 7°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Genf 6°C 9°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 6°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten