Historiendrama «The King's Speech» gewinnt in Toronto

publiziert: Montag, 20. Sep 2010 / 10:03 Uhr
Colin Firth spielt King George VI.
Colin Firth spielt King George VI.

Toronto - «The King's Speech» von Tom Hooper hat beim Filmfestival von Toronto (TIFF) den Zuschauerpreis gewonnen: Der Streifen über den englischen König George VI., Vater der heutigen Königin Elizabeth, konnte sich gegen Dutzende Mitbewerber durchsetzen.

2 Meldungen im Zusammenhang
Colin Firth spielt George, der 1936 nur deshalb den Thron bestieg, weil sein Bruder Edward wegen einer Ehe mit der geschiedenen und noch dazu bürgerlichen Amerikanerin Wallis Simpson nach wenigen Monaten abgedankt hatte. George traf die Bürde unvorbereitet.

Der britisch-australische Film zeigt, wie ein Sprechtrainer (Geoffrey Rush aus «Pirates of the Caribbean») den neuen König langsam aufbaut. Insgesamt waren an den letzten elf Tagen 339 Filme aus 59 Ländern am Start. Die Ehrungen des Festivals gelten als wichtiger Indikator für die Oscars im nächsten Frühling.

Viele Oscar-Gewinner der vergangenen Jahre hatten zuvor in Toronto für Aufsehen gesorgt, etwa «Slumdog Millionaire» vor zwei Jahren oder «The Hurt Locker» im vergangenen. Auch das Sozialdrama «Precious» war vor einem Jahr mit dem Zuschauerpreis geehrt worden, bevor es in Hollywood Preise einheimste.

(fkl/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Kino 14 «Grandes Premières» und 17 Schweizer und Deutschschweizer Premieren wurden ... mehr lesen
Clément Michel erhielt den Preis der Sektion «découverte» an den Kurzfilm «Une pute et un poussin».
Bruno Ganz spielte die Hauptrolle in Oliver Hirschbiegels «Der Untergang» (2004).
Berlin - Der Schweizer Schauspieler Bruno Ganz wird beim 23. Europäischen Filmpreis für sein Lebenswerk geehrt. Der 69-Jährige habe dem europäischen Kino unvergessliche Momente beschert, ... mehr lesen
2000 Filmplakate stehen zur Auswahl!
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Drii Winter: 136 Minuten, gefühlt so lang wie ein Winter in den Bergen.
Drii Winter: 136 Minuten, gefühlt so lang wie ein Winter in den Bergen.
Am Wochenende wurden in Genf die Gewinnerinnen und Gewinner des Schweizer Filmpreises 2023 verkündet. In den beiden Hauptkategorien zeichnete die Schweizer Filmakademie den Spielfilm «Drii Winter» und den Dokumentarfilm «Cascadeuses» aus. Die Preisverleihung fand in Anwesenheit von Bundespräsident Alain Berset im Bâtiment des Forces Motrices statt. mehr lesen 
Das klassische Filmposter hat es aus der Studentenbude in die grossen Versteigerungshäuser geschafft: Bei Sotheby's in London werden noch bis zum 10. Februar klassische Filmposter und Original-Fotografien ... mehr lesen
King Kong (1933), Re-Release Poster (1956), USA. Erwarteter Erlös: umger. 5500-9000 Fr.
Schweizer Filmpreis 2023: Die Nominierten.
Die Nominierten für den Schweizer Filmpreis 2023 wurden heute im Rahmen der Nacht der Nominationen in Solothurn bekannt gegeben. Die Verleihung des Schweizer Filmpreises 2023 ist für den 24. ... mehr lesen  
Bern - Das Bundesamt für Kultur wird den Film «Drii Winter» von Michael Koch bei der Academy of Motion Picture Arts and Sciences in ... mehr lesen  
Michèle Brand und Simon Wisler in «Drii Winter».
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 10°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 12°C 26°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
St. Gallen 11°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Bern 10°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Luzern 12°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Genf 12°C 25°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig vereinzelte Gewitter
Lugano 14°C 23°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten