Hochton Mountain Music Weekend auf dem Jakobshorn
publiziert: Dienstag, 23. Feb 2010 / 10:58 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 23. Feb 2010 / 11:46 Uhr

Culcha Candela, Stefanie Heinzmann und Gabriella Cilmi auf dem Jakobshorn. Pulverschnee, Pop und Party – Um die schneereiche Wintersaison und Ostern gebührend zu feiern, laden die Davos Klosters Bergbahnen vom 2. bis zum 4. April zu einem Festival der Extraklasse.

1 Meldung im Zusammenhang
Weiterführende Links zur Meldung:

Mehr über Hochton
3 Übernachtungen, 4 Tage Liftpass & 2 Konzerttickets ab unschlagbaren CHF 299.-
www.hochton.ch

Topacts wie Culcha Candela, Stefanie Heinzmann, Gabriella Cilmi und weitere Sideacts rocken vor der atemberaubenden Kulisse des Jakobshorns auf 2'500 Metern über Meer.

Hochton verspricht jetzt schon, ein neues Highlight im Festivalkalender zu werden. Davoser Schneehasen machen dieses Jahr Pause mit Eier verstecken, denn die Osterüberraschung kommt auf dem Jakobshorn direkt zum Funpark Jatz Junior.

Von Karfreitag bis Ostersonntag werden alle Freunde des Schneesports und der Live-Musik auf ihre Kosten kommen: An drei aufeinanderfolgenden Tagen heizen ausgesuchte Künstler ihrem Publikum mitten im Skigebiet mächtig ein. André Rellstab von den Davos Klosters Bergbahnen sagt überzeugt: «Mit dem ersten Mountain Music Weekend möchten wir alle Wintersportbegeisterten, welche auf 2500 m.ü.M gerne ein Musikspektakel vor einer atemberaubenden Bergkulisse erleben möchten ansprechen. Der Mix aus Schweizer und internationalen Acts wird bestimmt ein breites Publikum anziehen.»

Die Haupt-Acts legen jeweils um 14 Uhr los, lanciert von den Vorbands um 11 Uhr. Festival-Tickets gibt’s ab CHF 37.– auf Starticket.ch.

Internationale und Schweizer Top-Acts

Die Top-Acts des ersten Hochton Mountain Music Weekend wissen genau, wie man für gute Stimmung sorgt, stählerne Carver-Muskeln zum Zappeln und fitte Snowboarder-Schenkel zum Shaken bringt. So beispielsweise die Dancehall-Matadoren Culcha Candela aus unserem nördlichen Nachbarland. Die sieben Musiker singen und rappen am Karfreitag auf Deutsch, Englisch, Spanisch und Patois. Wer sie einmal live erlebt hat, weiss, dass diese Jungs unbändige Energie versprühen. Und als «alte Davos-Kenner», wie DJ Chino von Culcha Candela bestätigt, freuen er und seine Jungs sich riesig auf den Gig: «Wir waren kürzlich in Davos boarden und haben in der Bolgenschanze aufgelegt. Das Line Up am Hochton klingt super und dass wir auf unserer Zusatztournee dort auftreten können, ist echt cool. Schliesslich spielen wir immer gerne in der Schweiz, erst recht vor so 􀀁ner hammer Kulisse!»

Stefanie Heinzmann

Auch der Headliner am Samstag wird die Bündner Berge zum Erzittern bringen: Stefanie Heinzmann, die erst ihren Heimatkanton Wallis, dann Stefan Raab und schliesslich das gesamte deutschsprachige Europa von den Sesseln gefegt hat, muss man kaum vorstellen. Die 21-jährige Wunderstimme erhielt Platin für ihren Über-Hit «Masterplan», gewann in der Kategorie «Rock/Pop national» den «Echo 2009» und heimste zwei Preise am «Swiss Music Award» 2009 ein. Aber trotz Preise und Auszeichnungen, das Mädel blieb auf dem Boden und will erst mit den Fans zusammen auf dem Jakobshorn so richtig abheben: «Ich freu mich tierisch darüber, am Hochton dabei zu sein. Ich bin jetzt schon riesig gespannt auf die Berge und die Aussicht!»

Gabriella Cilmis

Last but not least der Top-Act vom Ostersonntag. Sie kommt aus dem fernen Australien, doch Gabriella Cilmis Äusseres und Temperament deutet auf ihre italienische Herkunft. Ihre Liebe zum Rock’n’Roll bewies die singende Schönheit bereits im zarten Alter von 13 Jahren, als sie auf der Strasse bei einer Interpretation von Jumpin’ Jack Flash entdeckt wurde. Vier Jahre später landete Cilmi mit «Sweet About Me» auf den vordersten Rängen der Charts – rund um den Globus. Am 19. März erscheint Cilmis Album «Ten» mit dem Hit «On A Mission». Der Berg ruft – kein Grund ihn länger warten zu lassen! Weitere Informationen und Tickets unter www.hochton.ch.

(zel/news.ch mit Agenturen)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Ultravox: Die Kultband der 80er ... mehr lesen
Ultravox - am 15. April 2010 im Volkshaus Zürich.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Boutique in 430 Kings Road, Chelsea, London, heute.
Die Boutique in 430 Kings Road, Chelsea, ...
Eine Boutique für Punks? Im konservativen London der frühen Siebzigerjahre eine gewagte Vorstellung. Und dennoch gelang es Vivienne Westwood und Malcolm McLaren, im heutigen Nobelviertel Chelsea ein Kleidergeschäft zu eröffnen, das einen bleibenden Einfluss auf die Mode der späten Siebziger- und Achtzigerjahre haben sollte. Ihre Boutique benannten sie nach dem Chuck-Berry-Song «Let It Rock!». mehr lesen 
Publinews Das grosse Schweizer Liebeslieder-Ranking  Tina Turner, Rapperin Loredana oder DJ Bobo - So unterschiedlich die Künstlerinnen und Künstler ... mehr lesen  
Musikhören ist pure Emotion.
Sonderausstellung im Landesmuseum Zürich  David Bowie, Miles Davis oder Deep Purple ... mehr lesen  
piratenradio.ch Retroalbum  In diese Tagen erscheint «Hamburg ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 10°C 23°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Basel 12°C 24°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
St. Gallen 10°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern 10°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Luzern 10°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 10°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 17°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter wechselnd bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten