Hockey sur glace: Lebeau «un succès en finale c'est une drogue»

publiziert: Mittwoch, 28. Mrz 2001 / 15:35 Uhr

Zurich - Patrick Lebeau est un joueur heureux. L'attaquant des Lions de Zurich a marqué le premier but si précieux lors de la victoire des Zurichois 3-0 contre Lugano pour le deuxième match de la finale des play-off de LNA. Les deux équipes se retrouvent ce jeudi pour la troisième manche à Lugano (20h00).

Le Québécois se réjouit de retrouver la glace pour vivre ces instants privilégiés. «Disputer une finale, c'est un événement tellement rare dans la carrière d'un joueur que je le déguste», dit celui qui avait sacré champion d'Allemagne avec Dusseldorf en 1996. «Une fois qu'on y a goûté, c'est comme une drogue.»

Mercredi matin, Larry Huras a fait tourner l'effectif des Lions avant une troisième manche qui pourrait s'avérer cruciale surtout en cas de succès des Zurichois. Mais l'équipe qui reçoit semble plus à l'aise dans cette finale. «Je ne crois pas que ce soit cela l'important, relève Patrick Lebeau. Ce qui compte, c'est d'ouvrir la marque. Lugano l'a fait très tôt lors du premier match et nous n'avons jamais pu revenir. Mardi ce fut notre tour et Lugano n'a jamais pu gommer cet avantage.»

Le Québécois s'est chargé personnellement de marquer ce premier but ce mardi. Apportant une nouvelle preuve qu'il s'est très bien fondu dans le collectif zurichois lui qui a débarqué en cours de saison - après 18 matches - pour pallier la blessure de Andrew McKim, victime d'une très sérieuse commotion cérébrale à la suite d'une agression du Davosien Kevin Miller. Lebeau a ensuite dû faire face à la concurrence du Suédois Samuelsson, arrivé de Thurgovie à la fin du tour de qualification. Mais avec 15 buts et 24 assists, le cadet des Lebeau a su forcer la confiance de son entraîneur Larry Huras qui l'avait déjà eu sous ses ordres lors de son premier passage à Zurich (94-97) et à Ambri-Piotta la saison dernière.

Avec Jagr

Après une saison 97-98, qui s'était terminée par une relégation avec La Chaux-de-Fonds, Lebeau avait tenté sa chance dans le camp d'entraînement des Pittsburgh Penguins en NHL. Il avait réussi à décrocher un contrat pour la saison 98-99 où il a côtoyé des joueurs comme Jagr et Kovalev. «J'avais dû changer mon jeu car il n'était pas question de sortir un «millionnaire» d'une des deux premières lignes offensives. J'ai dû me résoudre à défendre, j'y étais parvenu mais lors du 8e match à Vancouver, je me suis démis l'épaule. Je n'ai plus rejoué de la saison.» Il préféra alors miser sur un retour en Suisse où il savait que le jeu conviendrait mieux à son épaule finalement opérée. Son retour sur les patinoires helvétiques s'est soldé par un titre de meilleur compteur de LNA.

A 31 ans, il quittera les CPZ Lions à la fin de la saison. Il entend s'installer dans une région où l'on parle français. Il peut s'agir soit du Canada dans les ligues mineures ou alors en Suisse romande. Entre La Chaux-de-Fonds et Genève-Servette, il y aurait bien quelques chose à faire. «Sachez que je suis à 100% engagé dans les play-off mais les chances que je dispute le prochain championnat dans une équipe romande sont excellentes».

(kil/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
Der FC Zürich muss in der Rückrunde eine Aufholjagd starten.
Der FC Zürich muss in der Rückrunde eine Aufholjagd starten.
Volle Kraft voraus  Der FC Zürich ist eine traditionsreiche Mannschaft in der Schweiz, die schon erheblich bessere Zeiten gesehen hat. Aktuell steht der Club auf dem letzten Platz der Schweizer Super League und wird in der Rückrunde eine ausserordentliche Leistungssteigerung benötigen, um noch den rettenden neunten Tabellenplatz zu erreichen. mehr lesen 
Vertrag bis 2024  Der FC Zürich gibt die Vertragsverlängerung mit Ersatzkeeper Zivko Kostadinovic bekannt. ... mehr lesen  
Goalie Zivko Kostadinovic verlängert beim FC Zürich einen neuen Vertrag bis 2024.
Kevin Rüegg kehrt in die Super League zurück und heuert beim FC Lugano an.
Rückkehr in die Schweiz  Kevin Rüegg kehrt in die Super League ... mehr lesen  
Neue Verträge  Die Young Boys verlängern die Verträge ... mehr lesen
Sandro Lauper & Ulisses Garcia verlängern bei den Young Boys.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
         
Es gibt 1000 Gründe, um einen Fussballfan mit einer Süssigkeit zu überraschen und ihm ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.
Publinews Was schenkt man bloss einem Fussballfan zum Geburtstag? Wie kann man einen Arbeitskollegen aufmuntern, wenn sein Team verloren hat? Mit welcher ... mehr lesen
Ein wichtiges Merkmal moderner Fussballbekleidung ist die Verwendung von Hightech-Materialien.
Publinews Sportbekleidung hat sich im Laufe der Jahrhunderte zu einem wichtigen Bestandteil der Sportkultur entwickelt. Heutzutage ist sie nicht nur funktional, sondern auch ... mehr lesen
Die Welt des Fussballs ist ein Schmelztiegel aus Geld, Leidenschaft, Unterhaltung, Geld und Geld.
Publinews Aktuelle Top-Stars sind die leuchtenden Sterne des Fussballs, die nicht nur auf dem Platz, sondern auch in der globalen Sportwirtschaft ... mehr lesen
Ein effektives Training beginnt mit der richtigen Vorbereitung.
Publinews Das Training zu Hause hat in den letzten Jahren immer mehr an Beliebtheit gewonnen. Es bietet Flexibilität, spart Zeit und ermöglicht es ... mehr lesen
Profifussballer trainieren nicht nur ihre körperliche Fitness, sondern auch ihre taktischen Fähigkeiten.
Publinews Jede Mannschaft hat ihre eigenen Strategien und Spielweisen, die sie im Training entwickeln und auf dem Spielfeld umsetzen. Diese Taktiken können ... mehr lesen
Asiatisches Essen ist besonders nahrhaft und gesund.
Publinews Man spricht oft von der Bedeutung des Trainings und der Technik im Fussball, doch die Rolle der ... mehr lesen
Bei kleinen Vereinen ist man als Fan einfach näher dran.
Publinews Fussball - eine Leidenschaft, die Nationen vereint und die Herzen der Menschen auf der ganzen Welt erobert. Während die grossen ... mehr lesen
Das Motto Fussball liefert viele Ideen für die Ausstattung einer Party.
Publinews Wenn der grosse Spieltag naht und die Aufregung spürbar in der Luft liegt, ist es an der Zeit, Ihre unvergessliche Fussballparty zu planen. Ganz ... mehr lesen
Stadion-Atmosphäre ist unvergleichlich.
Publinews Als leidenschaftlicher Fussballfan gibt es nichts Vergleichbares, als den emotionalen Aufstieg zu erleben, wenn das eigene Team ... mehr lesen
Die Fussballsprache im Schweizerdeutschen orientiert sich stark an englischen Begriffen.
Publinews Im aufregenden Universum des Fussballs finden sich unzählige Begriffe und Ausdrücke, die die ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Domain Registration
Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.pittsburgh.ch  www.samuelsson.swiss  www.dusseldorf.com 

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!
Domain Registration
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 11°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen trüb und nass
Basel 16°C 20°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 15°C 15°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen trüb und nass
Bern 15°C 18°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen trüb und nass
Luzern 13°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen trüb und nass
Genf 18°C 21°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 13°C 20°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten