Höhere Steuern im Ausland machen Schweiz attraktiver

publiziert: Montag, 24. Aug 2009 / 14:35 Uhr / aktualisiert: Montag, 24. Aug 2009 / 17:48 Uhr

Zürich - Das Ausland schröpft reiche Steuerzahler in Zeiten der Krise stärker und beschert der Schweiz unverhofft Vorteile. Laut einer Studie des Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsinstituts KPMG nützen der Schweiz die vergleichsweise hohen Steuersätze in den EU-Staaten.

Die Schweiz liegt international im der Rangliste der günstigsten Steuern im Moment auf Platz 12.
Die Schweiz liegt international im der Rangliste der günstigsten Steuern im Moment auf Platz 12.
Irland hat den Spitzensteuersatz für Einkommen um 5 Prozent auf 46 Prozent erhöht und Grossbritannien will mit 50 Prozent im nächsten Jahr 10 Prozent mehr von seinen wohlhabenden Bürgern. Nach Jahren der Steuersenkungen zeichne sich nun ein Gegentrend an, lautet das Fazit eines KPMG-Berichts zu individuellen Einkommenssteuern.

Die Schweiz liegt international im der Rangliste der günstigsten Steuern im Moment auf Platz 13, nach einigen osteuropäischen Ländern sowie den britischen Kanalinseln, Finnland und Zypern. Allerdings haben zehn Schweizer Kantone im Vergleich zu 2008 die Steuern gesenkt.

Sechs Kantone (gemessen an den Kantonshauptorten) haben Spitzensteuerstätze unter 30 Prozent: Zug, Schwyz, Obwalden, Appenzell Innerrhoden, Nidwalden und Uri. Damit sei die Schweiz höchst wettbewerbsfähig, so die KPMG-Studie. Anders als im Ausland sei in der Schweiz kein Trend zu Steuererhöhungen zu erwarten.

Die weltweit höchsten Einkommensteuern für Spitzenverdiener hat Dänemark mit 62,3 Prozent. Die niedrigste Rate hat in Europa Bulgarien mit 10 Prozent, in Asien Hongkong mit 15 Prozent und in Lateinamerika nach den steuerfreien Cayman Islands Paraguay mit ebenfalls 10 Prozent.

(fest/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Schon lange auf der Liste: Basler Fasnacht.
Schon lange auf der Liste: Basler Fasnacht.
Mitmachen erwünscht  Das Bundesamt für Kultur (BAK) aktualisiert zum zweiten Mal die seit 2012 bestehende «Liste der lebendigen Traditionen in der Schweiz». Auch die Bevölkerung ist aufgerufen, lebendige Traditionen für die Aktualisierung vorzuschlagen. mehr lesen 
Publinews Im Haushalt passieren jeden Tag zahlreiche Unfälle. Dabei sind Senioren häufiger betroffen als Kinder oder Erwachsene im jungen oder mittleren Alter. Viele Experten sind sich daher einig, dass Modernisierungsmassnahmen zahlreiche Unglücksfälle durchaus verhindern könnten. Auch eine gewisse Unfallprävention kann in diesem Rahmen gerade ältere Menschen vorteilhaft schützen. mehr lesen  
Produzenten- und Importpreisindex im Mai 2022  Der Gesamtindex der Produzenten- und Importpreise erhöhte sich im Mai 2022 gegenüber dem Vormonat ... mehr lesen  
Die Preise sind gegenüber dem Vorjahr um 6,9% gestiegen.
Mit zunehmendem Bildungsniveau steigt der Anteil der Personen, die an Weiterbildungsaktivitäten teilnehmen.
Weiterbildung in der Schweiz im Jahr 2021  Im Jahr 2021 haben sich 45% der Bevölkerung weitergebildet. Dieser Anteil ist relativ hoch, im Vergleich zur letzten Erhebung vom Jahr 2016 entspricht es jedoch einem Rückgang ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.auktionen.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 7°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 8°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
St. Gallen 9°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Bern 6°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Luzern 8°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 9°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Lugano 13°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten