Hat Obama Angst vor Google?

Hollywood-Mogul fordert Plan gegen Piraterie

publiziert: Sonntag, 17. Apr 2016 / 12:35 Uhr
Avi Lerner hat nach eigenen Angaben viel Geld durch Raubkopien verloren. (Archivbild)
Avi Lerner hat nach eigenen Angaben viel Geld durch Raubkopien verloren. (Archivbild)

Los Angeles - Hollywood-Mogul Avi Lerner hat US-Präsident Barack Obama einen «Feigling» genannt. Die Regierung habe Angst vor Google und unternehme deshalb nicht genug gegen Filmpiraterie.

3 Meldungen im Zusammenhang
Der Unwille der US-Regierung, Google zur Verbesserung seiner Anti-Piraterie-Massnahmen zu zwingen, koste die Filmindustrie jährlich Millionen Dollar, sagte der 68-jährige Produzent am Samstag gegenüber der Nachrichtenagentur AFP.

Aufgrund von Filmpiraterie seien seinen Produktionsfirmen Nu Image und Millennium Films allein im Fall des Actionfilms «The Expendables 3» Einnahmen von 250 Millionen Dollar entgangen. «Die Regierung ... der Präsident ist solch ein Feigling. Er hat Angst vor Google, deshalb verlieren wir Millionen», sagte Lerner.

Vor Kinostart im Netz

Im Juli 2014 war eine fast perfekte Kopie von «The Expendables 3» drei Wochen vor dem Filmstart auf eine Datentauschplattform gestellt worden. Der Film wurde binnen Stunden 100'000 Mal heruntergeladen und laut Nu Images wurden mehr als zehn Millionen Kopien erstellt, bevor der Film in die Kinos kam.

Lerner wirft Google vor, einen Teil seiner Einnahmen von illegalen Websites zu erhalten und daher nichts gegen Piraterie zu tun. Google war zunächst nicht für eine Stellungnahme erreichbar. Der Suchmaschinenbetreiber änderte 2014 seine Datenverwaltung, damit Piraterie-Websites weniger prominent angezeigt werden. Viele Filmstudios sind jedoch der Meinung, dass der Konzern mit seinen Massnahmen nicht weit genug gegangen sei.

(bert/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
NFTs werden in einer Blockchain gesichert.
NFTs werden in einer Blockchain gesichert.
Galerien Sogenannte NFTs sind in aller Munde und versprechen neben einem neuen und aufregenden Konzept im Hintergrund auch rasante Wertsteigerungen. Dabei besagt bereits der Name Non-Fungible Token, also «nicht ersetzbares Objekt», was die digitalen Inhalte besonders macht. mehr lesen  
US-Regisseur Quentin Tarantino streitet sich derzeit mit Miramax, der Produktionsfirma seines Erfolgsfilms «Pulp Fiction», um Vermarktungsrechte digitaler NFTs (Non-Fungible Tokens). mehr lesen
Quentin Tarantino als Kopie, Madame Tussauds, Wien.
reversewhois.ch - Neuer Service zum Herausfinden von Domaineigentümern  St. Gallen - Im September lanciert domains.ch, ein Angebot der VADIAN.NET AG, den neuen Service reversewhois.ch um Webmastern, Journalisten, Konkursämtern und interessierten Mitbürgern eine einfachere Möglichkeit zu geben Domains im Besitz einer bestimmten Organisation oder Person zu eruieren. mehr lesen  
Bildquelle: http://alphastockimages.com
Schiedsgericht-Entscheide nach UDRP bei der WIPO  Um unsere Kunden vor unliebsamen Überraschungen zu schützen, haben wir bei domains.ch begonnen ... mehr lesen  
Mit der nächsten Generation eines VR-Handschuhs sollen virtuelle Welten im Metaverse greifbar werden.
eGadgets Virtual reality: Der VR-Handschuh aus dem 3D-Drucker Gemeinsam mit Experten der EPFL und der ...
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 3°C 7°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Basel 3°C 9°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 3°C 5°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Bern 1°C 7°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Luzern 4°C 7°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Genf 1°C 9°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich bedeckt, wenig Regen
Lugano 5°C 14°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten