Hunderte Einträge in Kondolenzbücher für Papst

publiziert: Montag, 4. Apr 2005 / 13:34 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 5. Apr 2005 / 11:25 Uhr

Bern - Die Trauer um Papst Johannes Paul II. bewegt die Schweizer Bevölkerung. Die Kondolenzbücher der Bistümer St. Gallen und Lausanne, Genf und Freiburg enthielten am Morgen bereits hunderte Einträge.

Das Engagement des Papstes bleibt vielen Menschen in Erinnerung.
Das Engagement des Papstes bleibt vielen Menschen in Erinnerung.
5 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Johannes Paul IIJohannes Paul II
Viele sagten dem Papst einfach Danke. In den beiden Bistümern waren die Kondolenzbücher bereits am Sonntag aufgelegt worden. Mehrere hundert Einträge zählte Sabine Rüthemann, Informationsbeauftragte des Bistums St. Gallen, am Montagvormittag, wie sie gegenüber der Nachrichtenagentur sda erklärte.

Die grosse Zahl habe damit zu tun, dass die St. Galler Kathedrale, in der das Buch aufliege, von vielen Touristen besucht werde. Zum Beispiel auf Kroatisch, Tamilisch, Japanisch und Englisch sei ins Buch geschrieben worden. Viele Einträge seien Dankesworte und Zusicherungen, für den Papst zu beten.

Das Schaffen des Papstes gewürdigt

Ein Kondolenzbuch liegt seit Sonntag auch im Bischofshaus in Freiburg auf. Rund 300 Personen hätten sich bis jetzt eingeschrieben, berichtete Nicolas Betticher, Sprecher des Bistums Lausanne, Genf und Freiburg. Viele Einträge seien Zeichen der Dankbarkeit, Zuneigung und Freundschaft.

Viele Trauernde hätten das Engagement des Papstes für die Gerechtigkeit und die Menschenrechte in der Welt und in der Kirche gewürdigt. Das Buch werde voraussichtlich noch während der ganzen Woche aufliegen.

In der Churer Kathedrale werde das Kondolenzbuch am Montagnachmittag aufgelegt, sagte ein Sprecher auf Anfrage. Und in der St. Ursen-Kathedrale des Bistums Basel in Solothurn wird das Buch nach dem Gedenkgottesdienst für den Papst am Abend geöffnet.

Viele Messen werden organisiert

Auf Kondolenzbücher verzichtet haben die Bistümer Lugano und Sitten. Beide verwiesen auf das ab Montagmorgen aufliegende Kondolenzbuch der Apostolischen Nuntiatur in Bern.

Gedenkgottesdienste haben alle Bistümer organisiert, teilweise in mehreren Städten ihres Einzugsgebiets. Den Anfang machten am Montag Lugano, Lausanne, Genf, Freiburg, Neuenburg und Solothurn. Am Dienstag folgt St. Gallen. Am Mittwoch wird in der Churer Erlöserkirche ein Requiem für Johannes Paul II. gefeiert.

Der Sittener Bischof Norbert Brunner wird am Mittwoch eine deutschsprachige Gedenkmesse in Glis und am Donnerstag eine französischsprachige Messe in Sitten feiern; eine zweite zelebriert die Abtei St. Maurice am gleichen Tag. Am Donnerstag findet in Bern der nationale Gedenkgottesdienst der Apostolischen Nuntiatur statt.

(rp/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Vatikanstadt - Der Leichnam von ... mehr lesen
Pilger haben bis Mittwoch die Gelegenheit, dem Verstorbenen die letzte Ehre zu erweisen.
Das Herz von Papst Johannes Paul II. wird nicht in Polen begraben.
Rom - Johannes Paul II. wird wie ... mehr lesen
Bern - Die Schweizer Presse hat den ... mehr lesen
Papst Johannes Paul II. hinterlässt tiefe Spuren.
Viele Gläubige wollen sich von Papst Johannes Paul II. verabschieden.
Rom - Zwei Tage nach dem Tod von Papst Johannes Paul II. bereiten sich der Vatikan und die Stadt Rom auf die öffentliche ... mehr lesen
Rom - Kaum ein anderer Papst der Neuzeit hat die römisch-katholische Kirche so ... mehr lesen
Papst Johannes Paul II. mit US-Präsident George W. Bush.

Johannes Paul II

Dokumentationen und mehr zum Andenken
DVD - Biographie / Portrait
PAPST JOHANNES PAUL II - STATIONEN EINES LEBENS - DVD - Biographie / Portrait
Actors: Papst Johannes Paul II. - Genre/Thema: Biographie / Portrait; ...
23.-
DVD - Biographie / Portrait
PAPST JOHANNES PAUL II - DVD - Biographie / Portrait
Actors: Papst Johannes Paul II. - Genre/Thema: Biographie / Portrait; ...
15.-
Nach weiteren Produkten zu "Johannes Paul II" suchen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Papst Franziskus traf Flüchtlingskinder. (Archivbild)
Papst Franziskus traf Flüchtlingskinder. (Archivbild)
Treffen mit Kindern  Vatikanstadt - Papst Franziskus hat sich mit Flüchtlingskindern getroffen, deren Eltern bei der gefährlichen Überfahrt über das Mittelmeer ums Leben gekommen sind. Gemeinsam gedachten sie der Opfer der Flüchtlingskatastrophen. mehr lesen 
Interreligiöser Dialog  Rom - Papst Franziskus hat am Montag erstmals den ägyptischen Grossscheich und Imam der Kairoer ... mehr lesen  
Papst Franziskus trifft sich mit einem muslimischen Kollegen.
Lukaschenko ist wegen Unterdrückung der Opposition in Weissrussland vom Westen isoliert. (Archivbild)
Friedenstreffen in Minsk geplant  Vatikan-Stadt/Minsk - Der weissrussische Präsident Alexander Lukaschenko hat Papst Franziskus zu einem Friedenstreffen mit dem russisch-orthodoxen Patriarchen Kirill eingeladen. ... mehr lesen  
Barry im Vatikan  Bern - «Magnum», ein prächtiges Exemplar von einem Bernhardinerhund und Nachfahre des berühmten «Barry», ist am Mittwoch zur Generalaudienz bei Papst Franziskus vorgelassen worden. Der Papst soll von «Magnum» hingerissen gewesen sein. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    belustigend peinlich Das kommt schon fast in die Nähe der Verwechslung von Oekonomie mit ... Mi, 28.12.16 01:21
  • Unwichtiger aus Zürich 11
    Grammatik? Wie kann Stoltenberg denn Heute schon wissen, welche Entscheidungen am ... Sa, 22.10.16 10:59
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Der phallophile Blick eines cerebrophoben Schäfleins! Frau Stämpfli schrieb am Ende ... Mo, 26.09.16 17:32
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    phallophobe Geschichtsrückblicke "Und die grösste Denkerin des 21. Jahrhunderts? Verdient ihr Geld mit ... Sa, 13.08.16 17:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Alle Demonstranten gefilmt. Der Erdogan lässt doch keine Domo gegen sich zu! Die ... Di, 21.06.16 16:42
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Konzernrecht? Konzernpfusch! Was ist denn das? Konzerne werden vorwiegend von Vollidioten geführt. ... Fr, 10.06.16 17:49
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Das wird die Deutschen aber traurig machen. Wenn man keinen Flughafen und keinen Bahnhof ... Mi, 08.06.16 17:49
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Der... Daesh (IS) kommt immer mehr unter Druck. Davon sind inzwischen auch ... Do, 02.06.16 19:22
Jonathan Mann moderiert auf CNN International immer samstags, um 20.00 Uhr, die US- Politsendung Political Mann.
CNN-News Was würde «Präsident Trump» tatsächlich bedeuten? Noch ist absolut nichts sicher, doch es ...
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 8°C 12°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Basel 9°C 13°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 6°C 10°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Bern 8°C 12°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Luzern 8°C 12°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Genf 11°C 14°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Lugano 14°C 19°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen wechselnd bewölkt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten