Hypnotiseur wagt Rekordversuch auf Facebook

publiziert: Donnerstag, 7. Jan 2010 / 12:06 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 7. Jan 2010 / 12:52 Uhr

Am 4. Januar - pünktlich zum Welt-Hypnose-Tag - machte der britische Hypnotiseur Chris Hughes einen Weltrekordversuch. Er wollte Tausende Nutzer von Facebook und Twitter via Audio-Weblog hypnotisieren. Das Ganze sollte innert einer Minute passieren.

Hypnotiseur Chris Hughes ist mit seinem Rekordversuch gescheitert.
Hypnotiseur Chris Hughes ist mit seinem Rekordversuch gescheitert.
8 Meldungen im Zusammenhang
Eigentlich sollten laut Hughes alle Teilnehmenden nicht mehr in der Lage sein sich vom Stuhl zu bewegen, ihre Augen zu öffnen oder die Hände auseinander zu nehmen. Doch soweit kam es nicht, da die meisten User keine Hypnose feststellen konnten, wie «chip.de» weiss.

Der Rekord wäre ohnehin nicht im Guiness-Buch der Rekorde aufgetaucht, da nur Rekorde aufgenommen werden, die nachweisbar und sichtbar sind.

Der Rekordversuch war allen Benutzern über 18 zugänglich. Man musste sich einzig bis zum 4.1. um 21.30 Uhr mit seinem Account auf einem der beiden sozialen Netzwerken eingeloggt und sich auf Hughes Webseite registriert haben.

(pad/news.ch mit Agenturen)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Facebook Palo Alto - Eine bekannte Plätzchen-Marke und ein Rapstar eifern bei Facebook um ... mehr lesen
Der Kampf um die digitale Anerkennung auf Rekordniveau (Symbol).
Der sechs Jahre alte Ollie mit einer Zigarette im Mund.
Facebook Eigentlich sollte es nur ein kleiner ... mehr lesen
Facebook George Clooney auf Facebook zu finden ist ein Ding der Unmöglichkeit. Der ... mehr lesen
George Clooney ist kein Fan von Facebook - im Gegenteil.
Lee Goren spielte auch schon für den EV Zug.
Facebook Die meisten Leute nutzen Facebook um Freundschaften zu pflegen und neue ... mehr lesen
Social Media San Francisco - Datenschützer aus ... mehr lesen 1
Facebook ist mit mehr als 350 Millionen Mitgliedern das weltweit grösste Online-Netzwerk.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Im Mai kauften die Russen bereits 1,96 Prozente an Facebook.
Facebook Der russische Internet-Konzern ... mehr lesen
Facebook Gehören Sie auch zu den Leuten, ... mehr lesen
Dank Facebook haben Sie immer einen Blumenstrauss am Jahrestag bereit.
Auf Facebook haben sich zahlreiche Anti-Berlusconi Gruppen gebildet.
Facebook Nach dem Angriff von Massimo T. bildete sich auf Facebook ein Fan-Club des ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die urheberechtlichen Grenzen sind sehr verschwommen.
Die urheberechtlichen Grenzen sind sehr ...
Bei der Foto-Datenbank Shutterstock können Kunden nun Bilder aus Text erstellen. Möglich macht das DALL-E, der Bildgenerator von OpenAI. Wer die Rechte an den erzeugten Bildern besitzt, ist derweil noch unklar. Der Nutzer sollte sich darüber bewusst sein, speziell, wenn er das Produkt kommerziell nutzen will. mehr lesen 
Der Oberste Gerichtshof der Vereinigten Staaten wird über ein fundamentales Haftungsprivileg für soziale Netzwerke verhandeln. ... mehr lesen  
Verlieren die Techkonzerne ihre Haftungsprivilegien, steht ihr Geschäftsmodell auf dem Spiel.
Demokraten bringen Gesetzentwurf ein  Politiker der Demokratischen Partei haben in den USA einen neuen Gesetzentwurf eingebracht, der die Nutzung zielgerichteter digitaler Werbung auf Werbemärkten (Targeted Advertising) verbieten würde, die von Plattformen wie Facebook, Google und anderen Datenmaklern mit grossen Gewinnen betrieben werden. mehr lesen  
TikTok ist besonders bei jungen Leuten beliebt.
Google ist nicht mehr die am meisten aufgerufene Webseite: Im letzten Jahr verzeichnete die chinesische Social-Media-Plattform TikTok mehr Besuche als die Suchmaschine Google ... mehr lesen  
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 1°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 3°C 5°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen -1°C 1°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 2°C 3°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 2°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Genf 2°C 6°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Lugano 4°C 6°C bedeckt, etwas Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten