Im Jura liegen die fünf Bisherigen vorn
publiziert: Sonntag, 24. Okt 2010 / 10:08 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 24. Okt 2010 / 15:35 Uhr

Delsberg - Bei den Regierungsratswahlen im Kanton Jura liegen die fünf Bisherigen vorn: Nach Auszählung von 34 der 64 Gemeinden belegt die Sozialdemokratin Elisabeth Baume-Schneider den Spitzenplatz.

Im Kanton Jura wird das Parlament und die Kantonsregierung neu gewählt.
Im Kanton Jura wird das Parlament und die Kantonsregierung neu gewählt.
1 Meldung im Zusammenhang
Auf sie folgen Laurent Schaffter von der christlich-sozialen Gruppierung PCSI, Michel Probst von der FDP sowie die beiden CVP-Minister Philippe Receveur und Charles Juillard, der amtierende Regierungspräsident.

Auf dem sechsten Platz folgt mit deutlichem Abstand auf die weiteren Kandidaten SP-Präsident Michel Thentz, mit dem die Sozialdemokraten ihr vor vier Jahren verlorenes zweites Regierungsmandat zurückerobern möchten.

Fünf- statt vierjährige Amtsperiode

Der Kandidat der SVP, Nationalrat Dominique Baettig, belegt den elften Platz. Insgesamt treten für die fünfköpfige Regierung 13 Kandidierende an.

Auch das Kantonsparlament wurde neu gewählt. Derzeit haben im 60-köpfigen Parlament die CVP 19, die SP 13, die FDP 11, die PCSI 9, die SVP 3, die CS-POP 3 und die Grünen 2 Sitze. Die SVP möchte ihre Delegation auf sechs Personen verdoppeln; die anderen Parteien hoffen auf einen oder zwei Mandate mehr.

Nach einer entsprechenden Reform werden die Parlamentarier am Sonntag zum ersten Mal für eine fünf- statt eine vierjährige Amtsperiode gewählt.

(bang/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Delsberg - Im jurassischen Parlament haben die Bürgerlichen künftig nur noch eine ... mehr lesen
Die Regierung des Kanton Jura (hier mit Kanzler Sigismond Jacquond, rechts) dürfte auch für die kommenden Jahre gleich bleiben.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Frauen können das genauso wie Männer!
Frauen können das genauso wie Männer!
Fotografie 50 Fotograf*innen, 50 Frauen*, 50 Jahre Frauenstimmrecht  Wie geht es ihnen in diesem Land, das sich seine liebe Zeit gelassen hat mit der definitiven Einführung der Demokratie? Was sind ihre Träume, ihr Hoffnungen - wovor haben sie Angst, was muss sich 2021 in der Schweiz noch ändern? Davon erzählt diese Ausstellung von 50 Fotograf*innen, die 50 Frauen* 50 Jahre nach der Einführung des Schweizer Frauenstimmrechts porträtiert haben. mehr lesen  
Etschmayer Durch ungeschickte Avancen von SBB- und Post-Chefs, droht die Service-Public-Initiative tatsächlich angenommen zu werden. Von ... mehr lesen  
Künftig mindestens 500'000.-- und die ganze Schweiz inklusive: SwissPass, der schon bald mal GACH heissen könnte.
Titel Forum Teaser
  • melabela aus littau 1
    es geht nicht nur um homosexuelle ich bin eine frau und verheiratet mit einem mann. leider betrifft es ... So, 14.08.16 13:18
  • Pacino aus Brittnau 731
    Kirchliche Kreise . . . . . . hatten schon immer ein "spezielles" Verhältnis zu ... Do, 09.06.16 08:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Das wird die Deutschen aber traurig machen. Wenn man keinen Flughafen und keinen Bahnhof ... Mi, 08.06.16 17:49
  • Pacino aus Brittnau 731
    Demokratie quo vadis? Wenn die Demokratie den Stacheldraht in Osteuropa-, einen Wahlsieg von ... Mo, 06.06.16 07:55
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Es... muss darum gehen, die Kompetenz der Kleinbauern zu stärken. Das sorgt ... Do, 02.06.16 13:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Kindeswohl egal! Es geht doch vor allem um die eigenen Kinder der Betroffenen. Die ... Do, 02.06.16 08:10
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Verlust der Solidarität: Verlust der Demokratie! Vollständig und widerspruchsfrei beantworten lässt sich das wohl nicht. ... Mi, 01.06.16 00:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Unterstützung "Deshalb sind für die Sozialhilfe 267 Millionen Franken mehr und für ... Di, 31.05.16 10:38
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: https://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 1°C 3°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, wenig Schnee
Basel 2°C 4°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
St. Gallen 0°C 1°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bedeckt, etwas Schnee
Bern 0°C 3°C bedeckt, etwas Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Luzern 1°C 3°C bedeckt, etwas Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, wenig Schnee
Genf 1°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 3°C 12°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten