Imam erholt sich

publiziert: Samstag, 9. Okt 2004 / 16:36 Uhr

Lausanne - Der am Freitag niedergestochene Imam des Islamischen Zentrums von Lausanne ist auf dem Weg der Genesung. Einem zweiten Opfer des Anschlags, einem 68-jährigen Schweizer, geht es jedoch nach wie vor sehr schlecht.

Der 68jährige Schweizer, ebenfalls niedergestochen, schwebt noch in Lebensgefahr. (Archiv)
Der 68jährige Schweizer, ebenfalls niedergestochen, schwebt noch in Lebensgefahr. (Archiv)
2 Meldungen im Zusammenhang
Der Täter hatte die beiden Männer in den Bauch gestochen. Noch am Freitagabend operierten Ärzte die Beiden, wie der Lausanner Polizeisprecher Christian Sechaud sagte. Die sechs weiteren Opfer, die dem 38-jährigen Imam zu Hilfe geeilt waren, erlitten weniger schwere Verletzungen.

Im Handgemenge war auch der Täter - ein 45 Jahre alter Mann aus dem Maghreb - verletzt worden. Der Polizeisprecher gab keine klare Antwort auf die Frage, ob sich der Mann noch im Spital befinde. Er sei auf jeden Fall unter Kontrolle. Die Untersuchungsbeamten würden ihn wohl noch am Wochenende befragen.

Das Islamische Zentrum von Lausanne (CIL) gibt es seit 1979. Es arbeitet in der anbrechenden Fastenzeit normal weiter. Der Ramadan beginnt Ende nächster Woche. Die Abwesenheit des Imam werde wie bei dessen Ferien überbrückt, sagte ein Sprecher. Der Geistliche habe Schüler ausgebildet, und jeder Gläubige könne das Gebet leiten.

Der sunnitische Theologe leitet das CIL seit 1992. Der gebürtige Libanese hat vier Kinder. Er hatte sich in der Vergangenheit wiederholt kritisch über extremistische Islamisten geäussert.

Der Anschlag passierte am Freitag während einer Gebetsstunde. Der Täter hatte dem Imam einen Dolch in den Bauch gerammt, bevor ihn Gläubige überwältigen konnten. Er hatte den Dolch mit Klebeband an seiner Hand befestigt. Laut der Untersuchungsbehörde leidet der Mann an psychischen Problemen.

(fest/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Lausanne - Der Mann, der am ... mehr lesen
Der verletzte Imam ist seit rund 15 Jahren als Leiter des Islamischen Zentrums von Lausanne tätig.
Der verletzte Imam ist seit rund 15 Jahren als Leiter des Islamischen Zentrums von Lausanne tätig.
Lausanne - Der Imam des ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Bringen Sie ihre Wohnung zum Leben!
Bringen Sie ihre Wohnung zum Leben!
Publinews Erwecken Sie mit der Einrichtung nach Feng-Shui Ihr «Chi»  Feng-Shui ist eine Lehre der chinesischen Kultur, die die Lebensenergie («Chi») in positive Bahnen lenken soll. Übersetzt heisst «Feng» Wind und «Shui» Wasser. Der Begriff symbolisiert, dass die Energie frei fliessen können soll, wobei die Umgebung und ihre Einrichtung eine entscheidende Rolle spielt. Feng-Shui überlässt Ihnen ein hohes Mass an Gestaltungsfreiraum. mehr lesen  
Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch Ateliers, Erzählungen und Kalligraphie-Kurse geboten.
In La Chaux-de-Fonds  La Chaux-de-Fonds - Das Museum für ... mehr lesen  
Streitigkeiten über Einreisebedingungen nach Saudi-Arabien  Teheran - Iranische Gläubige werden in diesem Jahr nicht an der muslimischen Pilgerfahrt Hadsch in Mekka teilnehmen. Irans Kulturminister Ali ... mehr lesen   1
Gemäss dem Koran muss jeder Muslim, ob Mann oder Frau, der gesund ist und es sich leisten kann, einmal im Leben an der Wallfahrt zur heiligsten Stätte des Islam in Mekka teilnehmen. (Archivbild)
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 5°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 6°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
St. Gallen 6°C 16°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Bern 4°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Luzern 7°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Genf 8°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 13°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten