Bevölkerung

Immer mehr Single-Haushalte in der Schweiz

publiziert: Donnerstag, 11. Dez 2014 / 14:51 Uhr
Ohne Kinder ist halt auch schön.
Ohne Kinder ist halt auch schön.

Neuenburg - Der Trend zu kleineren Haushalten hat sich auch 2013 fortgesetzt. Mittlerweile zählen fast 70 Prozent der Schweizer Haushalte nur eine oder zwei Personen. In einem durchschnittlichen Haushalt leben noch 2,25 Personen.

3 Meldungen im Zusammenhang
Insgesamt erhöhte sich die Zahl der Privathaushalte in der Schweiz vergangenes Jahr um 1,5 Prozent auf 3,54 Millionen, wie Daten des Bundesamtes für Statistik (BFS) zeigen. Die grösste Zunahme wurde mit 1,8 Prozent bei den Einpersonenhaushalten verzeichnet.

Singlehaushalte sind schon seit 1990 die am verbreitetste Wohnform. 2013 gehörten 35 Prozent zu dieser Kategorie. An zweiter Stelle folgten die Zweipersonenhaushalte mit einem Anteil von 33 Prozent. Ihre Zahl nahm gegenüber dem Vorjahr um 1,6 Prozent zu.

Rund 6 Prozent aller Haushalte beherbergten 2013 fünf oder mehr Personen. Ganz grosse Haushalte mit mindestens sechs Bewohnern waren sogar leicht rückläufig (-0,2 Prozent).

Die mittlere Grösse eines Haushalts ging von 2,26 auf 2,25 Personen zurück. In Appenzell-Innerrhoden lebten mit durchschnittlich 2,54 Personen am meisten Bewohner unter einem Dach. Je rund 2,4 Personen waren es in Freiburg, im Jura und in Obwalden. Basel-Stadt weist mit 1,91 Personen die kleinste mittlere Haushaltsgrösse auf.

(bert/sda)

xxxFORUMHINWEISxxx
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Trotz Kritik aus bürgerlichen Kreisen hält der Bundesrat an der Lockerung des ... mehr lesen
Das geltende Adoptionsrecht sei nicht mehr zeitgemäss. (Symbolbild)
Und zum Geburtstag mal eben teuren Schmuck? Bei immer mehr Familien möglich.
Zürich - Die Vermögen von Privaten ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 
Wie Menschen altern, hängt von Gesundheitszustand und Umgebung ab.
Wie Menschen altern, hängt von Gesundheitszustand ...
Publinews Für viele ältere Menschen gibt es keine schlimmere Vorstellung, als den Lebensabend in einer Einrichtung zu verbringen. Wer keine Verwandtschaft hat, kommt hier oft nicht herum. Anders sieht es aus, wenn Angehörige die Pflege übernehmen können und dazu auch bereit sind. Aber ist das die einzige Option? Was noch möglich ist, hängt vom Gesundheitszustand ab und teilweise auch vom Geld. mehr lesen  
Flexible Arbeitszeiten sind weit verbreitet, wobei 47,7% der Arbeitnehmenden davon profitieren. Besonders häufig sind sie ... mehr lesen  
Die Arbeitswelt ist deutlich flexibler geworden.
Publinews Mit dem demographischen Wandel nehmen die Anforderungen an das Wohnen in unserer Gesellschaft zu. Viele ältere Menschen wünschen sich, möglichst lange in ihrer vertrauten Umgebung zu bleiben. Gemeinschaftliche Wohnkonzepte wie das Generationenwohnen eröffnen hier neue Perspektiven. Eine Studie, unterstützt vom Bundesamt für Wohnungswesen (BWO), untersucht die Potenziale und Hürden dieser innovativen Wohnform. mehr lesen  
Besonders vielversprechend sind Wohnprojekte, bei denen gemeinnütziges Wohneigentum mit Mietwohnungen kombiniert wird.
Publinews Angesichts der stetig steigenden Immobilienpreise und der sinkenden Wohneigentumsquote in der Schweiz bietet ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 14°C 29°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft freundlich
Basel 16°C 30°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
St. Gallen 16°C 26°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wechselnd bewölkt
Bern 15°C 29°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter recht sonnig
Luzern 16°C 28°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft freundlich
Genf 17°C 28°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter recht sonnig
Lugano 19°C 30°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten