Italienischer Film «Gomorra» räumt in Kopenhagen ab

publiziert: Sonntag, 7. Dez 2008 / 00:09 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 7. Dez 2008 / 20:49 Uhr

Kopenhagen - Der italienische Film «Gomorra» über die Mafia in Neapel hat bei den Europäischen Filmpreisen in Kopenhagen mit 5 der 15 Preise regelrecht abgeräumt.

«Gomorra» - Grosser Gewinner bei den Europäischen Filmpreisen.
«Gomorra» - Grosser Gewinner bei den Europäischen Filmpreisen.
2 Meldungen im Zusammenhang
Neben dem Hauptpreis für den europäischen Film 2008 wurden am Abend Matteo Garrone als bester Regisseur und Toni Servillo als bester Schauspieler ausgezeichnet. Servillo erhielt die Auszeichnung ausserdem für seine Hauptrolle in «Il Divo» («Der Star»).

Zum Auftakt der Verleihung hatte «Gomorra» auch den Preis für das beste Drehbuch und Garrones Kameramann Marco Onorato den Preis für die beste Kameraführung gewonnen.

Buchautor fehlte aus Sicherheitsgründen

Der Streifen über die organisierte Kriminalität der Camorra nach dem Buch von Roberto Saviano war für 10 der insgesamt 15 Preise nominiert. Der Buchautor konnte an der Veranstaltung in der dänischen Hauptstadt aus Sicherheitsgründen nicht teilnehmen, weil die kriminellen Gruppen ihm mit Mord drohen.

Im vergangenen Jahr hatte der Film «4 Monate, 3 Wochen und 2 Tage» des rumänischen Regisseurs Cristian Mungiu den Europäischen Filmpreis gewonnen. Der seit 1988 vergebene Preis ging zuvor 2006 an «Das Leben der Anderen» von Florian Henckel von Donnersmarck.

«Harry Potter» mit Publikumspreis

Als beste Schauspielerin wurde die Britin Kristin Scott Thomas für ihre Hauptrolle in dem französischen Film «Il y a longtemps que je t'aime» ausgezeichnet.

Den Publikumspreis bei der 21. Verleihung der europäischen Filmpreise erhielt «Harry Potter und der Orden des Phönix». Der Film von Regisseur David Yates war die fünfte Verfilmung der Potter-Romane von Joanne K. Rowling.

Die britische Schauspielerin Judi Dench erhielt einen Ehrenpreis für ihr Lebenswerk. Ebenfalls einen Ehrenpreis bekamen die dänischen Regisseure Lars von Trier, Thomas Vinterberg, Søren Krag Jacobsen und Kristian Levring für ihr «Dogma»-Manifest aus dem Jahr 1995. Die Schweiz ging leer aus.

(bert/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Rom - Der Regisseur Matteo Garrone ist am Montagabend für «Il racconto dei ... mehr lesen
Papst-Briefe gelesen: Giuseppe Setola.
Rom - Der am Montag kurz vor ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Fast 130 Meter lang, rund 1500 Tonnen schwer: Die Stadtbahnbrücke bindet Stuttgart besser an den Flughafen an.
Fast 130 Meter lang, rund 1500 Tonnen schwer: Die ...
Kohlefaserverstärkte Kunststoffseile  Elegant, effizient und wegweisend: Die feingliedrige Stadtbahnbrücke in Stuttgart-Degerloch wurde mit dem Deutschen Ingenieurbaupreis 2022 ausgezeichnet - wegen ihrer innovativen Konstruktion als Netzwerkbogen-Brücke mit kohlefaserverstärkten Kunststoffseilen. Eine Premiere, die auch Fachleute der Empa und ihres Spin-offs Carbo-Link AG mit langjähriger Forschungs- und Entwicklungsarbeit möglich machten. mehr lesen 
Kino Bern - Das Bundesamt für Kultur wird den Film «Drii Winter» von Michael Koch bei der Academy of Motion ... mehr lesen  
Michèle Brand und Simon Wisler in «Drii Winter».
Die Idee, Plastikabfall aus dem Meer zu recyceln und aus dem Garn Vorhänge herzustellen, wurde mit einem Preis ausgezeichnet.
Die diesjährigen Design Preise Schweiz 2021, welche in diesem Jahr zum 16. Mal verliehen worden, zeichneten auch in diesem Jahr wieder ... mehr lesen  
Publinews Aimondo  Düsseldorf - Symbolträchtig wurde am 19. Juni 2020, dem ersten ... mehr lesen  
TOP 100 Preisträger: Aimondo setzt sich mit Künstlicher Intelligenz durch / Aimondo Fully Automated RePricing
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 16°C 24°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt mit Gewittern gewitterhaft
Basel 16°C 24°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 15°C 22°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen gewitterhaft
Bern 15°C 23°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass gewitterhaft
Luzern 16°C 23°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen wechselnd bewölkt, Regen
Genf 17°C 24°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 18°C 23°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten