JazzAscona 2008 - Streit mit den Behörden

publiziert: Sonntag, 6. Jul 2008 / 15:24 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 6. Jul 2008 / 16:23 Uhr

Bern - Die Veranstalter des 24. JazzAscona New Orleans & Classics sind mit der diesjährigen Ausgabe ihres Festivals nur bedingt zufrieden. Wegen eines Streits mit den Behörden droht Direktor Nicolas Gilliet damit, den Bettel hinzuschmeissen.

Eine «In-Beiz an der Seepromenade» habe die Konzerte zu Beginn des Festivals «ungehindert mit lauter Partymusik» stören können, heisst es in einem Communiqué. Gilliet erwartet jetzt «ein starkes Signal der Behörden» zu Gunsten von JazzAscona, andernfalls werde er die 25. Ausgabe nicht mehr leiten.

Die diesjährigen Besucherzahlen taxieren die Veranstalter angesichts der Konkurrenz durch die EURO sowie durch Jazz-Anlässe in Lugano und Mendrisio als «befriedigend». Während im Vorjahr 70'000 Besucherinnen und Besucher gezählt wurden, waren es heuer 65'000. Musikalisch fällt die Bilanz laut Communiqué positiv aus.

Als Entdeckung des Festivals habe sich die Band Pink Turtle erwiesen. Die französische Combo, die Rock/Pop-Klassiker wie «Smoke on the Water» von Deep Purple als Swing-Variante darbietet, ist nach fast 40 Jahren Trennung wieder unterwegs.

JazzAscona ist eine der grössten Veranstaltungen in Europa, die vor allem klassischem Jazz gewidmet ist. Die 24. Ausgabe mit rund 200 Konzerten und dem Motto «Good Vibes!» war der US-Legende Lionel Hampton (1908-2002) gewidmet. Hampton hatte als erster Vibraphonist den Jazz nachhaltig geprägt.

(fest/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Schon lange auf der Liste: Basler Fasnacht.
Schon lange auf der Liste: Basler Fasnacht.
Mitmachen erwünscht  Das Bundesamt für Kultur (BAK) aktualisiert zum zweiten Mal die seit 2012 bestehende «Liste der lebendigen Traditionen in der Schweiz». Auch die Bevölkerung ist aufgerufen, lebendige Traditionen für die Aktualisierung vorzuschlagen. mehr lesen 
Boutiquen Eine Boutique für Punks? Im konservativen London der frühen Siebzigerjahre eine gewagte Vorstellung. Und dennoch gelang es Vivienne ... mehr lesen  
Die Boutique in 430 Kings Road, Chelsea, London, heute.
Musikhören ist pure Emotion.
Publinews Das grosse Schweizer Liebeslieder-Ranking  Tina Turner, Rapperin Loredana oder DJ Bobo - So unterschiedlich die Künstlerinnen und Künstler ... mehr lesen  
Sonderausstellung im Landesmuseum Zürich  David Bowie, Miles Davis oder Deep Purple - sie alle haben schon am Montreux Jazzfestival ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 13°C 29°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Basel 15°C 31°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen gewitterhaft
St. Gallen 14°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Bern 13°C 30°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Luzern 15°C 30°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Genf 14°C 31°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Lugano 18°C 28°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten