Jeder sechste New Yorker hat nicht genug zu essen

publiziert: Donnerstag, 22. Nov 2007 / 07:37 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 22. Nov 2007 / 08:23 Uhr

New York - Jeder sechste New Yorker hat einer Studie zufolge nicht genug zu essen. Dies heisst es in einem am Mittwoch vorgestellten Jahresbericht der New Yorker Koalition gegen Hunger.

Obdachlose in New York.
Obdachlose in New York.
1 Meldung im Zusammenhang
1,3 Millionen Menschen in der 8,25 Millionen Einwohner zählenden US-Metropole, darunter 400'000 Kinder, lebten in Haushalten, in denen es nicht genug Essen gebe oder die nicht in der Lage seien, kontinuierlich für angemessenen Lebensmittelnachschub zu sorgen.

Der Jahresbericht wird immer vor dem Feiertag Thanksgiving veröffentlicht, der in den USA am vierten Donnerstag im November traditionell mit einem opulenten Truthahnessen begangen wird.

Vernachlässigte Suppenküchen

Die Studie zeige eine steigende Nachfrage in den Armenküchen, erklärte die Organisation. Seit dem vergangenen Jahr sei die Nachfrage um 20 Prozent gestiegen, nachdem es bereits von 2005 auf 2006 einen Anstieg um elf Prozent gegeben habe.

Besonders betroffen seien die Bezirke Bronx und Brooklyn. Die Koalition gegen Hunger kritisierte die sinkenden staatlichen Zuwendungen für die Vereine, die Suppenküchen betreiben.

Die schon jetzt von ehrenamtlichen Helfern geführten Küchen könnten so nicht überleben, sagte der Vorsitzende der Koalition gegen Hunger, Joel Berg, in der Stellungnahme.

(bert/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Washington - In den USA wird die ... mehr lesen
Von den insgesamt 37 Millionen Armen im Land seien 43 Prozent in extreme Armut abgerutscht.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Müllvermeidung - ein wichtiges, aktuelles Thema.
Müllvermeidung - ein wichtiges, aktuelles Thema.
Publinews Nachhaltigkeit ist in der heutigen Gesellschaft ein immer wichtigeres Thema. Wir alle haben eine Verantwortung dafür, die Ressourcen unserer Erde schonend zu nutzen und die Umweltbelastungen zu minimieren. Doch was bedeutet es eigentlich, nachhaltig zu leben und wie können wir unseren Alltag nachhaltiger gestalten? mehr lesen  
Gemäss dem Bericht «Survival of the Richest» hat das reichste Prozent der Weltbevölkerung seit Beginn der Corona-Pandemie fast zwei Drittel des gesamten globalen Vermögenszuwachses ... mehr lesen
Der Oxfam-Bericht zeigt, dass die Vermögen der Milliardäre weltweit täglich um 2,7 Mrd. Dollar gestiegen ist.
Griechenland, Lesbos, 9.September 2020: Flüchtlinge nach dem Feuer im Camp Moria.
Fotografie Ärzte ohne Grenzen und Magnum: 50 Jahre im Einsatz  2021 markierte das 50-jährige Bestehen von Ärzte ohne Grenzen/Médecins Sans Fronitères (MSF). Die ... mehr lesen  
Publinews Die Gründe, sich ein Haustier zuzulegen, sind vielfältig. So möchten manche Menschen, die Einsamkeit verspüren, sich damit ... mehr lesen  
Man sollte sich ein Haustier nie überstürzt zulegen, auch wenn es noch so niedlich ist.
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich -1°C 4°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt recht sonnig
Basel 2°C 6°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt recht sonnig
St. Gallen -1°C 2°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee freundlich
Bern -1°C 3°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Luzern 3°C 4°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer freundlich
Genf -1°C 7°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Lugano 5°C 8°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten