Rolle des Magiers J. Daniel Atlas

Jesse Eisenberg findet Bösewichte interessanter

publiziert: Samstag, 28. Mai 2016 / 20:32 Uhr
Jesse Eisenberg bevorzugt es, finstere Gestalten zu geben.
Jesse Eisenberg bevorzugt es, finstere Gestalten zu geben.

Hollywoodstar Jesse Eisenberg (32) würde immer lieber einen bösen Buben spielen.

2 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Jesse EisenbergJesse Eisenberg
Der Schauspieler ('The Social Network') zieht für sich mehr aus so einer Rolle, denn sie sei so anders als er: «Wenn möglich, spiele ich den Bösewicht, denn ich empfinde mehr Mitleid für einen Typen, der gestört ist als jemanden, der sehr selbstbewusst ist.», offenbarte der Amerikaner 'Time Out London'.

So war es kein Wunder, dass er sich in 'Die Unfassbaren - Now You See Me' die Rolle des Magiers J. Daniel Atlas schnappte: «Das ist wohl der Grund, warum ich auch noch bei einem dritten Teil von 'Die Unfassbaren' mitmachen würde, denn ich darf hier diesen dreisten, arroganten Magier spielen, während ich im richtigen Leben ein ruhiger, schüchterner Mensch bin. Ich hatte als Kind nicht viele Freunde. Es ist toll, alles aus sich rauszulassen, wenn man solche Figuren spielt.»

Theater-Debüt

Es kann aber auch sehr anstrengend sein - Jesse wird demnächst sein Debüt in der Londoner Theaterwelt geben. Er hat das Stück 'The Spoils' selbst geschrieben und er spielt einen richtigen Unsympath, was ihm eigentlich gefallen sollte, aber er ist trotzdem voller Panik.

«Theater zu spielen macht mich fertig. Ich kann nicht abschalten, ich bin den ganzen Tag panisch wegen des Stücks und denke daran, was alles schiefgehen kann. Ich mache diese Theaterstücke, da sie sehr persönlich sind, aber Theater macht mich schon sehr nervös», gestand Jesse Eisenberg.

(bg/Cover Media)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Jesse Eisenberg (32) spielt bevorzugt Charaktere, die ihm selbst nicht ... mehr lesen
Filmstar Jesse Eisenberg hat eine Vorliebe für gestörte Filmrollen.
Hollywoodstar Jesse Eisenberg musste seine Frisur als Lex Luthor geheim halten, deshalb trug er monatelang ein Kopftuch.
Jesse Eisenberg (32) war es leid bei ... mehr lesen

Jesse Eisenberg

Produkte rund um den Schauspieler
Seite 1 von 2
DVD - Horror
ZOMBIELAND - DVD - Horror
Regisseur: Ruben Fleischer - Actors: Jesse Eisenberg, Woody Harrelson, ...
22.-
DVD - Unterhaltung
THE SOCIAL NETWORK [CE] [2 DVDS] - DVD - Unterhaltung
Regisseur: David Fincher - Actors: Jesse Eisenberg, Rashida Jones, And ...
22.-
BLU-RAY - Komödie
SOLITARY MAN - BLU-RAY - Komödie
Regisseur: Brian Koppelmann - Actors: Michael Douglas, Danny DeVito, S ...
18.-
BLU-RAY - Unterhaltung
THE SOCIAL NETWORK [CE] [2 BRS] - BLU-RAY - Unterhaltung
Regisseur: David Fincher - Actors: Joseph Mazzello, Justin Timberlake, ...
27.-
BLU-RAY - Horror
ZOMBIELAND - BLU-RAY - Horror
Regisseur: Ruben Fleischer - Actors: Jesse Eisenberg, Woody Harrelson, ...
27.-
Nach weiteren Produkten zu "Jesse Eisenberg" suchen
2000 Filmplakate stehen zur Auswahl!
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Nathalie Djurberg & Hans Berg - Delights of an Undirected Mind, 2016, Stop-Motion-Animation.
Nathalie Djurberg & Hans Berg - Delights ...
Nathalie Djurberg & Hans Berg - Delights of an Undirected Mind im Kunstmuseum Luzern  In Kooperation mit dem Fumetto Comic Festival Luzern zeigt das Kunstmuseum Luzern noch bis zum 19.06.2022 Stop-Motion-Filme der schwedischen Künstlerin Nathalie Djurberg und dem Musiker Hans Berg. mehr lesen 
US-Regisseur Quentin Tarantino streitet sich derzeit mit Miramax, der Produktionsfirma seines Erfolgsfilms «Pulp Fiction», um Vermarktungsrechte ... mehr lesen  
Quentin Tarantino als Kopie, Madame Tussauds, Wien.
Fotografie Bilderkosmos eines halben Jahrhunderts  Die jüngste Geschichte des Kantons Aargau in Bild, Ton, Film und als Buch: In den vergangenen vier Jahren arbeitete ein Team im Auftrag der Historischen Gesellschaft Aargau die letzten siebzig Jahre der Geschichte des Aargaus auf: Aus rund 70 Zeitzeug*innen-Gesprächen ist die Ausstellung «Zeitgeschichte Aargau - Bilderkosmos eines halben Jahrhunderts», ein Buch und ein Dokumentarfilm entstanden. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 15°C 26°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Basel 15°C 28°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
St. Gallen 14°C 23°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Bern 14°C 25°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Luzern 16°C 25°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Genf 14°C 27°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Lugano 19°C 32°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten