Jules-Verne-Ausstellung im Science-Fiction-Museum

publiziert: Mittwoch, 1. Okt 2008 / 21:27 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 1. Okt 2008 / 22:07 Uhr

Yverdon - Das Science-Fiction-Museum Maison d'Ailleurs in Yverdon eröffnet am Wochenende mit einem Festakt die neue Dauerausstellung «Espace Jules Verne». Gezeigt werden unter anderem Modelle der visionären Fahrzeuge des französischen Autors.

Jules Verne zu Gast in Yverdon.
Jules Verne zu Gast in Yverdon.
Kern der Ausstellung bildet die riesige Jules-Verne-Sammlung, die der aus Winterthur stammende Geologe Jean-Michel Margot angelegt hat.

Margot beschloss 2003, der Stadt Yverdon mehr als 20'000 Objekte zu schenken. Dazu gehören seltene Ausgaben von Vernes Werken, Plakate, Aufnahmen und rare Spielzeuge.

«Pulp Fiction»

In einem zweiten Teil stellt die Ausstellung die Welt der Pulps genannten Boulevardzeitschriften vor, die um 1880 in Mode kamen. Pulps waren auf stark säurehaltigem Papier gedruckte Hefte. Der Name stammt vom englischen Wort für Papierholz (pulp wood).

Pulps enthielten erst herkömmliche Fortsetzungsromane, später entstanden neue Genres wie Western oder Detektivgeschichten. 1926 lancierte der Herausgeber Hugo Gernsback in seiner Zeitschrift «Amazing Stories» die Literatursparte Scientifiction (später Science Fiction). Jules Vernes Romane erschienen in Gernsbacks Heft neben denen von H.G. Wells.

SciFi-Pionier

Der Espace Jule Verne ist in Yverdon in unmittelbarer Nachbarschaft des Maison d'Ailleurs im ehemaligen Casino untergebracht. Die zwei Gebäude sind mit einem Steg in der Luft verbunden.

Jules Verne (1828-1905) war ein Pionier der Science-Fiction-Literatur und schrieb über 60 Romane. Zu seinen bekanntesten Werken zählen «Reise um den Mond», «20'000 Meilen unter dem Meer» sowie «Reise um die Erde in 80 Tagen».

(bert/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Schon lange auf der Liste: Basler Fasnacht.
Schon lange auf der Liste: Basler Fasnacht.
Mitmachen erwünscht  Das Bundesamt für Kultur (BAK) aktualisiert zum zweiten Mal die seit 2012 bestehende «Liste der lebendigen Traditionen in der Schweiz». Auch die Bevölkerung ist aufgerufen, lebendige Traditionen für die Aktualisierung vorzuschlagen. mehr lesen 
Publinews Vom 9.6.2022 - 6.11.2022 im Landesmuseum Zürich  Das Tagebuch der Anne Frank hat die Welt nach dem Holocaust aufgerüttelt. Die Chronik von 735 Tagen Alltag, Angst und Hunger für acht Jüdinnen und Juden im Amsterdamer Versteck vor den Nationalsozialisten ist inzwischen weltberühmt. Was die Familie Frank und die Verbreitung des Tagebuchs mit der Schweiz verbindet, ist hingegen wenig bekannt. mehr lesen  
Der Erfolgsmensch Martin Schranz ist unter die Autoren gegangen. Nach Abschluss eines anstrengenden Projekts stand ihm, wie er selbst sagt, der Sinn nach etwas Neuem. Gut so, denn nun können wir uns auf ... mehr lesen
Martin Schranz
Klaus Merz ist bereits auch mehrfach für seine «zeitlose Prosa» ausgezeichnet worden.
Mit 30'000 Euro dotiert  Aarau - Der Aargauer Dichter Klaus Merz ist Träger des diesjährigen Rainer-Malkowski-Preises. Die mit 30'000 Euro dotierte Auszeichnung wird am 24. Oktober 2016 in der Akademie in ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 16°C 21°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Basel 18°C 23°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
St. Gallen 15°C 18°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern 16°C 21°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Luzern 17°C 20°C bedeckt mit Gewitternleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
Genf 17°C 24°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Lugano 16°C 27°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten