Hoffnung für Kurzauftritte

Kanye West: Keine Lust auf Kardashian-Serie

publiziert: Samstag, 23. Feb 2013 / 09:13 Uhr
Rapper Kanye West möchte in der neuen Staffel von 'Keeping Up with the Kardashians' nicht gross auftauchen.
Rapper Kanye West möchte in der neuen Staffel von 'Keeping Up with the Kardashians' nicht gross auftauchen.

Der Rapper erwartet mit Kim Kardashian sein erstes Kind. Seine Liebste ist auch eine der Hauptfiguren bei 'Keeping Up with the Kardashians', aber bislang konnte sie ihn nicht dazu bewegen, festes Mitglied der Reality-Serie zu werden: «Kanye hat Kim klargemacht, dass er überhaupt nicht bei 'Keeping Up with the Kardashians' auftauchen will», steckte ein Insider 'Radar Online'.

5 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Kanye WestKanye West
Kim KardashianKim Kardashian
«Er hatte einige Kurzauftritte bei den Kardashian-Reality-Serien, aber möchte nichts mit den weiteren Dreharbeiten zu tun haben. Kanyes Team glaubt, dass es schlecht für sein Image und seine Marke wäre, wenn er bei Reality-Serien auftaucht, das würde ihrer Meinung nach billig aussehen.»

Kim Kardashian soll sich damit abgefunden haben, aber darauf hoffen, dass sie ihren Schatz vielleicht für Kurzauftritte erwärmen kann. Schliesslich sei es wichtig, dass ihr Freund in der Serie zu sehen ist. «Kim macht keinen Druck, denn sie weiss, dass Kanye sich nicht umstimmen lässt. Es ist schon eine Abkehr von früher, denn als sie mit Reggie Bush zusammen war, hat sie ihn ständig genervt, dass er mitmachen soll. Aber er lehnte ab und das war auch der Grund, warum sie sich getrennt haben. Kim wird es wahrscheinlich gelingen, dass Kanye einige Kurzauftritte machen wird, aber das war's dann schon.»

Die Reality-Schöne scheint auch nicht mehr ganz so bereit zu sein, einen Einblick in ihre Privatsphäre zu geben. Während ihre Schwester Kourtney die Geburten ihrer beiden Kinder filmen liess, wird es dies bei ihr nicht geben: «Mein Freund hat mir viel über Privates beigebracht», enthüllte die Amerikanerin kürzlich gegenüber dem Magazin 'DuJour'. «Ich bin jetzt nicht mehr so offen mit gewissen Dingen - wie meine Beziehungen. Ich habe begriffen, dass nicht jeder alles wissen muss», betonte die Herzensdame von Kanye West.

(tafi/Cover Media)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Kim Kardashian (32) und Kanye West (35) haben sich angeblich wegen eines ... mehr lesen
Die Mutter von Reality-Star Kim Kardashian soll den Verlobten ihrer Tochter, Rapper Kanye West, mit der Aufforderung geschockt haben, einen «Vor-Baby-Vertrag» zu unterschreiben.
Kanye West findet angeblich, dass North ein toller Name für sein Baby sei.
Rapper Kanye West soll sich bei der Namensfindung für sein noch ungeborenes Kind an den Himmelsrichtungen orientieren und das Baby North nennen wollen. mehr lesen
Rapper Kanye West (35) kann es nicht fassen, dass MTV ihn nur auf Platz sieben der besten Rapper setzte. mehr lesen
Kanye West ist empört, dass MTV ihn nicht besser findet.
Kanye West möchte nicht mehr mit seinem Lederrock in Verbindung gebracht werden.
Rapper Kanye West (35) möchte, ... mehr lesen
Reality-Star Kim Kardashian und ... mehr lesen
Kim Kardashian und Kanye West

Kim Kardashian

Diverse Produkte rund um die Schauspielerin und Modell
BLU-RAY - Komödie
DISASTER MOVIE - BLU-RAY - Komödie
Regisseur: Aaron Seltzer, Jason Friedberg - Actors: Valerie Wildman, N ...
21.-
DVD - Komödie
DISASTER MOVIE - DVD - Komödie
Regisseur: Jason Friedberg, Aaron Seltzer - Actors: Matt Lanter, Crist ...
20.-
Nach weiteren Produkten zu "Kim Kardashian" suchen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
Streamer xQc ist jetzt auf Kick.
Streamer xQc ist jetzt auf Kick.
Felix «xQc» Lengyel hat bekannt gegeben, dass er Twitch verlässt und zur konkurrierenden Plattform Kick wechselt. Der Deal hat Berichten zufolge einen Wert von 100 Millionen Dollar über zwei Jahre, was ihn zu einem der grössten Verträge in der Geschichte des Streaming macht. mehr lesen 
Die Generation der unter 25-Jährigen wird mit ihrem Konsumverhalten Streaming-Anbieter zum Umdenken zwingen, wenn nicht gar in eine Krise stürzen. Die aktuellen Streaming-Kriege werden bald ... mehr lesen
Im Vergleich: Was läuft auf dem jeweiligen Bildschirm? Hub, «Video Redifined», 2022
Zwei der grössten Boxer der Gegenwart werden in naher Zukunft aufeinandertreffen. Usyk gegen Fury ist bereits jetzt in aller Munde und bedeutet zeitgleich das Aus einer ungeschlagenen Karriere für einen der zwei Profis. mehr lesen  
Gestern gab YouTube bekannt, dass es einen grossen Teil der YouTube Originals, die Originalinhalte wie Serien, Bildungsvideos, Musik und Prominentenprogramme produzieren, zurückfahren wird. Robert Kyncl, Chief Business Officer von YouTube, gab die Änderungen in einer Erklärung auf Twitter bekannt. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 13°C 29°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Basel 15°C 30°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 13°C 27°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt, Regen
Bern 12°C 28°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Luzern 14°C 29°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Genf 15°C 28°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen gewitterhaft
Lugano 18°C 27°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten