Karin Thürig ist Sportlerin des Jahres 2004
publiziert: Samstag, 18. Dez 2004 / 21:30 Uhr / aktualisiert: Samstag, 18. Dez 2004 / 22:03 Uhr

An den Sports Awards in Bern wurde Karin Thürig als Sportlerin des Jahres 2004 ausgezeichnet. Die Weltmeisterin und Olympia-Dritte im Zeitfahren verwies Simone Niggli-Luder (OL) und Daniela Meuli (Snowboard) auf die Ehrenplätze.

5 Meldungen im Zusammenhang
Im Triathlon wie im Radrennsport gehört Karin Thürig zu den Weltbesten. In diesem Jahr nun hat sich die 32-jährige Luzernerin in einer speziellen Disziplin ins Rampenlicht gerückt: im Zeitfahren auf der Strasse. An den Olympischen Spielen beglückte sie die Schweizer Sportfans mit der Bronzemedaille der ersten Olympia-Auszeichnung für die Schweiz im Strassenrennsport der Frauen. Anderthalb Monate später liess sie sich in Bardolino als Weltmeisterin feiern.

Der Behindertensportler des Jahres 2004 heisst Urs Kolly. Der 36-jährige Freiburger war der überragende Schweizer Athlet an den Paralympics in Athen. Er errang beide Goldmedaillen der Schweizer Delegation, indem er sowohl im Weitsprung als auch in der Königsdisziplin Fünfkampf triumphierte.

Zum Newcomer des Jahres wurde Marcel Hug gewählt. Der 18-jährige Behindertensportler aus Pfyn im Kanton Thurgau gewann an den Paralympics als jüngstes Mitglied der Schweizer Delegation Bronze über 1500 und 800 m. Hug setzte sich in der Internet-Wahl gegen Fabian Cancellara (Rad) und Johan Vonlanthen (Fussball) durch.

Seit 1992 ist Rolf Kalich als Fechttrainer in der Schweiz tätig. Im Sommer führte der 54-jährige Deutsche Marcel Fischer zu Olympia-Gold. Jetzt liess er in der Wahl zum Trainer des Jahres 2004 Christian Gross (FC Basel) und Patrick Egger (Heuscher/Kobel) hinter sich.

(mo/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Roger Federer sprach über Videoleinwand zum Publikum. Er weilt zurzeit in Australien.
Roger Federers Jahr 2003 hatte ... mehr lesen
Seit 1992 ist der Deutsche Rolf ... mehr lesen
Sein bester Schützling Marcel Fischer wurde Olympiasieger. Jetzt wird der Trainer geehrt.
Die beiden Beachvolleyballer verzauberten im Sommer die Schweizer Fans.
Patrick Heuscher und Stefan Kobel ... mehr lesen
Der 18-jährige Marcel Hug ist als ... mehr lesen
Marcel Hug wurde in Athen dritter über 800 und 1500 Metern.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Tiffany Géroudet fährt als einzige Schweizer Fechterin nach Rio.
Tiffany Géroudet fährt als einzige Schweizer Fechterin nach Rio.
Nationale und internationale Leistungskriterien erfüllt  Swiss Olympic selektioniert die Fechterin Tiffany Géroudet sowie das Männer-Quartett mit Peer Borsky, Max Heinzer, Fabian Kauter und Benjamin Steffen für die Olympischen Spiele in Rio. mehr lesen 
Wegen Zika-Risiko  Über 50 Gesundheitsexperten empfehlen ... mehr lesen
Eine halbe Million Besucher der Spiele könnten in Rio de Janeiro angesteckt werden.
Dopingverdacht  Bei Nachtests von Dopingproben der Olympischen Sommerspiele 2012 in London wurden 23 Sportler aus fünf Sportarten und sechs verschiedenen Ländern erwischt. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 10°C 23°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Basel 12°C 24°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
St. Gallen 10°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern 10°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Luzern 10°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 10°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 17°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter wechselnd bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten