Katholiken bangen um Papst

publiziert: Freitag, 1. Apr 2005 / 19:41 Uhr / aktualisiert: Freitag, 1. Apr 2005 / 19:57 Uhr

Vatikanstadt - Katholiken in aller Welt bereiten sich auf den baldigen Tod von Johannes Paul II. vor.

Joaquín Navarro-Valls informierte mit Tränen in den Augen über den "sehr ernsten Zustand". (Bild: Archiv)
Joaquín Navarro-Valls informierte mit Tränen in den Augen über den "sehr ernsten Zustand". (Bild: Archiv)
7 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Johannes Paul IIJohannes Paul II
Der Papst befindet sich nach einer Blutvergiftung und einem Herz-Kreislauf-Kollaps in "sehr ernstem Zustand".

Das sagte Vatikansprecher Joaquín Navarro-Valls am Mittag mit Tränen in den Augen. "Sein Blutdruck ist instabil und seine Werte haben sich verschlechtert."

Der seit 1978 regierende Kirchenführer sei aber bei klarem Bewusstsein, "heiter und gelassen". Am Morgen habe er seine engsten Mitarbeiter zu Einzelgesprächen empfangen.

Die Gesundheit des 84-Jährigen hatte sich am Vortag nach einer Harnwegsinfektion dramatisch verschlechtert. Der Papst erlitt einen septischen Schock (Blutvergiftung), worauf der Kreislauf kollabierte.

"Letzte Ölung"

Bereits am Donnerstagabend erhielt der Pontifex Maximus die "Letzte Ölung", wie der Vatikan mitteilte. Die Krankensalbung, wie das Sakrament offiziell heisst, wird heute nicht nur Sterbenden gespendet, sondern soll Stärkung im Leid schenken. Johannes Paul II. empfing sie bereits 1981 nach dem Attentat auf dem Petersplatz.

Laut Vatikan entschied sich der Papst - in Bewusstsein seines ernsten Zustands - gegen eine erneute Spital-Einlieferung. Beobachter werteten dies als Entscheidung gegen eine Lebensverlängerung um jeden Preis. "Ein Papst stirbt nicht im Spital", hiess es ausserdem in Rom.

Gebete

Am Vormittag traf der italienische Kardinal Camillo Ruini im Vatikan ein. Gemäss dem Kirchenrecht ist es seine Aufgabe, den Tod des Papstes zu verkünden. Ruini rief die Gläubigen zu verstärkten Gebeten auf.

Der Papst liess sich unterdessen von seinen engsten Vertrauten religiöse Schriften vorlesen, darunter die 14 Stationen des Kreuzwegs Jesu. "Er machte bei jeder Station das Zeichen des Kreuzes", berichtete Vatikan-Sprecher Navarro-Valls.

Katholiken in der ganzen Welt beteten am Freitag für ihr Oberhaupt. In den Kirchen und Kathedralen wurden Kerzen angezündet. Mit Hochachtung sprachen viele Gläubige über den Polen, der aus seinem Leiden nie ein Hehl gemacht hat und einen Rücktritt stets ausgeschlossen hatte.

Auf dem Petersplatz in Rom versammelten sich bereits in der Nacht Hunderte Gläubige. In Polen strömten die Menschen vom frühen Morgen an in die Kirchen. Viele hatten Tränen in den Augen, wirkten verstört und besorgt.

(bert/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Rom - Papst Johannes Paul II. ringt ... mehr lesen
Gibt es noch Hoffnung für den Pontifex?
Camillo Ruini war einer der wenigen, die heute den Papst persönlich gesehen haben. (Bild: Archiv)
Rom - Die engen Vertrauten des ... mehr lesen
Vatikanstadt - Der schwer kranke ... mehr lesen
Papst Johannes Paul II. wird in seiner Wohnung gepflegt.
Camillo Ruini darf als Einziger den Tod des Papstes verkünden.
Vatikan - Papst Johannes Paul II. liegt offenbar im Koma. Dies berichteten mehrere italienische Fernsehsender. Der Vatikan wies ... mehr lesen
Rom - Papst Johannes Paul II. hat ... mehr lesen
Papst Johannes Paul II. wollte nicht mehr ins Spital gehen.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Der Papst habe wegen einer Harnwegsentzündung hohes Fieber.
Rom - Der Gesundheitszustand von ... mehr lesen

Johannes Paul II

Dokumentationen und mehr zum Andenken
DVD - Biographie / Portrait
PAPST JOHANNES PAUL II - STATIONEN EINES LEBENS - DVD - Biographie / Portrait
Actors: Papst Johannes Paul II. - Genre/Thema: Biographie / Portrait; ...
23.-
DVD - Biographie / Portrait
PAPST JOHANNES PAUL II - DVD - Biographie / Portrait
Actors: Papst Johannes Paul II. - Genre/Thema: Biographie / Portrait; ...
15.-
Nach weiteren Produkten zu "Johannes Paul II" suchen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Bringen Sie ihre Wohnung zum Leben!
Bringen Sie ihre Wohnung zum Leben!
Publinews Erwecken Sie mit der Einrichtung nach Feng-Shui Ihr «Chi»  Feng-Shui ist eine Lehre der chinesischen Kultur, die die Lebensenergie («Chi») in positive Bahnen lenken soll. Übersetzt heisst «Feng» Wind und «Shui» Wasser. Der Begriff symbolisiert, dass die Energie frei fliessen können soll, wobei die Umgebung und ihre Einrichtung eine entscheidende Rolle spielt. Feng-Shui überlässt Ihnen ein hohes Mass an Gestaltungsfreiraum. mehr lesen  
Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch Ateliers, Erzählungen und Kalligraphie-Kurse geboten.
In La Chaux-de-Fonds  La Chaux-de-Fonds - Das Museum für Kulturen des Islam in La Chaux-de-Fonds NE ist am Wochenende eröffnet worden. Den Besuchern ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 7°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 9°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
St. Gallen 11°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 8°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Luzern 7°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 9°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 17°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten