BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Kein Abend der Torhüter
publiziert: Dienstag, 28. Okt 2008 / 22:31 Uhr

Petr Sykora spielte die Hauptrolle im Spiel Davos - Lugano (8:3). Mit einem Hattrick innert elfeinhalb Minuten entschied der Tscheche im ersten Abschnitt die Partie.

Davos Petr Sykora erzielt gegen Luganos David Aebischer das 3:0.
Davos Petr Sykora erzielt gegen Luganos David Aebischer das 3:0.
1 Meldung im Zusammenhang
Sykora erzielte in der ersten Viertelstunde die Tore zum 1:0, 2:0 und 4:0. Neben Sykora (3 Tore, 2 Assists) überzeugten auch Reto von Arx (4 Assists), Michel Riesen (2 Tore, 2 Assists) und auf beiden Seiten das Überzahlspiel (total 5 Tore). Dafür war es nicht der Abend der Torhüter: David Aebischer (Lugano) liess sechs der ersten elf Schüsse passieren. Auch Leonardo Genoni im Gehäuse des HC Davos hinterliess nach seiner Vertragsverlängerung (bis 2011) keinen unüberwindbaren Eindruck.

Immerhin bewies Lugano Moral. Das Team von John Slettvoll schrieb die Partie weder nach dem frühen 0:4 (nach 15 Minuten) noch nach dem 1:6 (nach 30 Minuten) ab. Erst das siebente Davoser Goal durch Josef Marha zehn Minuten vor Schluss entschied die Partie. Der HCD «erhielt» am Dienstag vier Tore von seinen Söldnern, die zuletzt in sechs Matches nicht mehr getroffen hatten.

Davos - Lugano 8:3 (4:1, 2:2, 2:0)
Vaillant-Arena. -- 3352 Zuschauer. -- SR Mandioni, Abegglen/Kaderli. -- Tore: 4. Sykora (Riesen, Grossmann) 1:0. 10. Sykora (Taticek, Reto von Arx/Ausschluss Romy) 2:0. 14. (13:41) Ambühl (Guggisberg, Reto von Arx/Ausschluss Kostovic) 3:0. 15. (14:41) Sykora (Gianola) 4:0. 20. (19:23) Brady Murray (Thoresen, Romy) 4:1. 29. Ambühl (Lukas Gerber/Ausschluss Marha!) 5:1. 30. Riesen (Reto von Arx, Grossmann/Ausschluss Jörg) 6:1. 33. Thoresen (Nummelin/Ausschluss Ambühl) 6:2. 37. Nummelin (Brady Murray/Ausschluss Guggisberg) 6:3. 51. Marha (Sykora, Riesen) 7:3. 54. Riesen (Reto von Arx, Sykora) 8:3. -- Strafen: 5mal 2 Minuten gegen Davos, 9mal 2 Minuten gegen Lugano. -- PostFinance-Topskorer: Ambühl; Thoresen.

Davos: Genoni; Gianola, Grossmann; Lukas Gerber, Blatter; Stoop, Andreas Furrer; Jan von Arx; Riesen, Reto von Arx, Sykora; Leblanc, Marha, Daigle; Marc Wieser, Taticek, Dino Wieser; Guggisberg, Rizzi, Ambühl; Dario Bürgler.

Lugano: Aebischer; Julien Vauclair, Cantoni; Nummelin, Nodari; Helbling, Hänni; Näser, Sannitz, Paterlini; Brady Murray, Romy, Thoresen; Kostovic, Randy Robitaille, Domenichelli; Tristan Vauclair, Jörg.

Bemerkungen: Lugano ohne Conne, Hirschi, Romano Lemm (alle verletzt) und Pohl (überzähliger Ausländer). -- Pfostenschuss Helbling (60.).

(fest/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Mit einem 3:2-Erfolg in Genf sorgten ... mehr lesen
Enttäuschung bei Luganos David Aebischer, Julien Vauclair und Randy Robitaille nach der hohen Niederlage gegen Davos.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Auch ein regelmässiges Sportprogramm wirkt sich positiv aus.
Auch ein regelmässiges Sportprogramm wirkt sich positiv aus.
Publinews Viele Arbeitnehmer streben zwar eine gute Work-Life-Balance an - also ein ausgewogenes Gleichgewicht zwischen Arbeits- und Privatleben - doch gelingt dies nur in den seltensten Fällen. Für eine gute Arbeit sind jedoch regelmässige Erholungsphasen notwendig, um die Leistungsfähigkeit zu erhalten. Was für die Erholung notwendig ist, zeigen wir hier. mehr lesen  
Publinews Wir wollen in diesem Zusammenhang nicht von Aufputschmitteln im Fussball sprechen. Allerdings muss man diese Begriffe auch im zeitlichen ... mehr lesen  
CBD als schmerztherapeutische Unterstützung bei Verletzungen.
Individuelle Trainingsziele.
Publinews Für den sportlichen Ausgleich im Berufsalltag stehen dem sportbegeisterten Menschen eine Reihe von Möglichkeiten ins Haus. Wie Sie den ... mehr lesen  
Ein Fernsehspot, ein kleiner Einschnitt vor einem Film im Kino oder die Gestaltung klassischer Werbeplakate - all das waren vor Corona noch die gängigsten und auch beliebtesten Werbeformate unserer Zeit. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich -1°C 3°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Basel 0°C 6°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
St. Gallen -2°C 2°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Bern -5°C 4°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
Luzern -2°C 4°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Genf -1°C 6°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 0°C 11°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten