BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich

Kein Happy-End für Deutschland

publiziert: Sonntag, 23. Mai 2010 / 16:02 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 23. Mai 2010 / 18:21 Uhr
Sieg für Schweden. (Archivbild)
Sieg für Schweden. (Archivbild)

Deutschland wird für eine tolle Heim-WM nicht mit einer Medaille belohnt. Diese geht Schweden, die sich im kleinen Final mit 3:1 durchsetzten. Um die WM-Krone spielen heute Abend ab 20.30 Uhr Tschechien und Russland. Mit news.ch sind Sie live dabei.

4 Meldungen im Zusammenhang
Schluss: Die Partie ist aus.

3/3|20. Minute: Time-Out Schweden. Bengt-Ake Gustafsson zieht den Zorn der Zuschauer und der Deutschen auf sich. Das Time-Out wurde eine Sekunde vor Schluss genommen. Dazu wurde auch noch der Torhüter ausgetauscht. Es war das letzte Spiel des Schwedischen Nationaltrainers.

3/3|20. Minute: Dennis Endras bleibt draussen.

3/3|20. Minute: TOR! Ein deutscher Verteidiger rutscht aus und Jonas Andersson macht den «empty-netter» zum 3:1.

3/3|20. Minute: Time-Out Deutschland.

3/3|20. Minute: Felix Schütz nochmals - Jonas Gustavsson hat die Scheibe.

3/3|19. Minute: Dennis Endras geht raus!

3/3|17. Minute: Beide Teams sind wieder komplett.

3/3|17. Minute: Victor Hedman und Daniel Kreutzer müssen nach einer kleinen Prügelei auf die Strafbank.

3/3|16. Minute: Nicolai Gocs Schuss wird beinahe ins Tor abgelenkt. Jonas Gustavsson reagiert stark und wehrt zur Seite ab.

3/3|12. Minute: Schwaches Überzahlspiel der Deutschen. Die Strafe gegen die Schweden ist bereits wieder abgelaufen.

3/3|10. Minute: Powerplay für Deutschland! Magnus Johansson bekommt zwei Strafminuten.

3/3|8. Minute: Starke Reaktion der Deutschen auf den erneuten Führungstreffer der Schweden.

3/3|4. Minute: TOR! Jonas Andersson erzielt das 2:1. Dennis Endras war die Sicht versperrt, doch von jeglicher Schuld ist der Schlussmann hier nicht freizusprechen.

3/3|4. Minute: Deutschland übersteht auch diese Strafe.

3/3|2. Minute: Powerplay für Schweden! Daniel Kreutzer muss wegen Spielverzögerung raus.

Los: Die Scheibe ist eingeworfen und das dritte Drittel läuft.

Schluss: Mit 1:1 endet das zweite Drittel.

2/3|19. Minute: Jetzt wollen es die Schweden nochmals wissen. Der Druck steigt ins Unermessliche. Dennis Endras muss gleich dreimal in höchster Not abwehren.

2/3|17. Minute: TOR! Die Halle kocht. Alexander Barta wartet, wartet und wartet bis sich Jonas Gustavsson auf dem Boden wiederfindet und schiesst zum 1:1 ein.

2/3|16. Minute: Deutschland kommt besser ins Spiel. Constantin Braun prüft Jonas Gustavsson.

2/3|11. Minute: Michael Nylander gibt einen verdeckten Schuss ab, den Dennis Endras mit etwas Mühe parieren kann. Grosse Torchancen gab es in diesem Spiel noch nicht.

2/3|8. Minute: John Tripp kann ein Konter zum Leid der Deutschen nicht erfolgreich abschliessen.

2/3|5. Minute: Deutschland ist wieder komplett.

2/3|3. Minute: Powerplay für Schweden! Constantin Braun schiesst den Puck über die Bande und findet sich deshalb auf der Strafbank wieder.

2/3|2. Minute: Dennis Endras muss zum ersten Mal im zweiten Drittel eingreifen und den Schuss von Erik Karlsson blockieren.

Los: Und weiter geht's mit Drittel zwei.

Schluss: Das erste Drittel ist zu Ende.

1/3|20. Minute: Deutschland versucht kurz vor Drittelsende nochmals zum Ausgleich zu kommen.

1/3|16. Minute: Johan Harju in aussichtsreicher Abschlussposition - Dennis Endras reagiert gut.

1/3|12. Minute: Lattenschuss der Schweden!

1/3|12. Minute: Abwehrfehler bei den Schweden! Felix Schütz zieht alleine los, aber scheitert wie eine Minute zuvor wieder an Jonas Gustavsson.

1/3|11. Minute: Das war die grosse Chance für Deutschland, aber Jonas Gustavsson bleibt ruhig und wehrt ab.

1/3|10. Minute: Das Tempo wird schneller und da auch die Deutschen endlich den Tritt gefunden haben, entwickelt sich ein offener Schlagabtausch mit guten Szenen auf beiden Seiten.

1/3|6. Minute: Zwei hervorragende Paraden von Dennis Endras. So manch ein Torhüter hätte den Puck hier aus dem Tor geholt.

1/3|6. Minute: Ein grosser Trost wäre die Bronze-Medaille für die Schweden nicht wirklich. Bedenkt man, dass sie gestern bis 7,5 Sekunden vor Spielende noch im Finale standen.

1/3|3. Minute: TOR! Schneller Angriff von hinten hinaus und Magnus Paajärvi-Svensson bringt die Scheibe das erste Mal im Tor unter.

Los: Das erste Drittel läuft.

Vor dem Spiel: Um 20.30 Uhr steigt das grosse Finale zwischen Tschechien und Russland. Mit news.ch sind Sie live dabei.

Vor dem Spiel: Wer holt sich die Bronze-Medaille - Schweden oder Deutschland?

(Pascal Dörig/news.ch)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Deutschland hat an seiner Heim-WM ... mehr lesen
Das Bronze-Team aus Schweden.
Der deutsche Torhüter Robert Zepp heute wieder mit einer erstklassigen Leistung.
Erstmals seit Einführung der ... mehr lesen
Trotz starker Leistung scheidet ... mehr lesen
Einer der Stars im russischen Team: Alexander Ovechkin. (Archivbild)
Tschechen-Star Jaromir Jagr. (Archivbild)
Tschechien ist der erste Finalist an ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
CBD kann nicht nur zur schnelleren Heilung von Verletzungen beitragen, sondern auch als Prävention dienen.
CBD kann nicht nur zur schnelleren Heilung von ...
Dass Sportler gerne zu Nahrungsergänzungsmitteln greifen, um ihre Leistungsfähigkeit und Gesundheit zu unterstützen, ist kein Geheimnis. Tabletten mit Vitaminen und Mineralien und Proteinpulver sind beliebt aber auch CBD-Produkte sind immer mehr im Kommen. mehr lesen 
Publinews Sport ist seit geraumer Zeit von grösster Bedeutung für die Menschheit. Sport verknüpft Menschen, schafft ein gemeinsames Interesse und sorgt gleichzeitig dafür, ... mehr lesen  
Fussball als Zuschauer ist zudem ebenfalls sehr interessant, da es klare Spielzeiten gibt und zwischendurch eine Pause besteht.
Publinews Bewegung ist nicht nur notwendig, sondern sorgt auch dafür, dass wir gesund und vor allem fit bleiben. Der Kreislauf und der Stoffwechsel funktionieren besser, wenn man sich an ein gewisses Bewegungspensum hält. mehr lesen  
Publinews Viele Arbeitnehmer streben zwar eine gute Work-Life-Balance an - also ein ausgewogenes Gleichgewicht zwischen Arbeits- und Privatleben - doch gelingt dies nur in den seltensten Fällen. Für eine gute Arbeit sind jedoch regelmässige Erholungsphasen notwendig, um die Leistungsfähigkeit zu erhalten. Was für die Erholung notwendig ist, zeigen wir hier. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 10°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
Basel 11°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
St. Gallen 11°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
Bern 10°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
Luzern 12°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen gewitterhaft
Genf 12°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Lugano 17°C 29°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten