King Crimson am Montreux Jazz Festival

publiziert: Mittwoch, 30. Apr 2003 / 11:42 Uhr

Montreux - Das Montreux Jazz Festival hat sein Programm für die 37. Ausgabe vorgestellt. Festivaldirektor Claude Nobs präsentiert einmal mehr seinen bewährten Mix aus verschiedenen Musikstilen.

ZZ Top am letztjährigen Jazz-Festival Montreux.
ZZ Top am letztjährigen Jazz-Festival Montreux.
Den Eröffnungsabend bestreiten Jethro Tull. Mehr Rock aus den 70er Jahren ist mit Yes (14. Juli) angesagt, während King Crimson (13.) experimentelle Klänge aus dieser Epoche aufleben lassen.

Mit Simply Red (15.) und The Pretenders (19.) sind die 80er Jahre vertreten, und für die 90er steht die britische Erfolgsband Radiohead (5.).

Jazz

Dem Jazzpublikum bietet das Festival die Sängerin Cassandra Wilson (19.), den Gitarristen John Abercrombie (17.), den Saxophonisten Charles Lloyd (17.) und den Pianisten Jacky Terrason (13.).

Auf Publikumsmagnete verzichtet das Festival auch heuer nicht: Mit Herbert Grönemeyer hat es für den 8. Juli einen Hitparadenstürmer verpflichtet. Jamiroquai (16.), die im vergangenen Jahr das junge Publikum an den Genfersee lockten, wurden erneut aufs Programm gesetzt.

Im Auditorium

Das Autditorium Stravinski wird ausserdem Morcheeba, Stammgast Van Morrison (19.), die routinierten Crusaders (18.) sowie die Texaner ZZ Top empfangen, die gemeinsam mit Krokus den Schlussabend bestreiten.

Die kleine Bühne in der Miles Davis Hall ist für nicht ganz so populäre Bands, Newcomers, Szenenhelden, DJs und experimentelle Klänge reserviert. Unter ihnen sind dieses Jahr Joe Jackson (15.) und Laurie Anderson (14.), Cypress Hill (7.), die Elektropop-Band Goldfrapp (6.), das belgische Set 2 Many DJ´s (19.) sowie die Hip und Trip Hopper Tricky (11.) und Gang Starr (5.).

Brasilianische Party

Zu einem festen Bestandteil des Programms ist die brasilianische Party am zweiten Wochenende geworden: Zwischen dem 11. und dem 13. Juli sorgen Gilberto Gil, Maria Bethânia, Jair Rodrigues und Joao Gilberto für heisse Nächte.

Neben den rund 100 Konzerten des Hauptprogramms bietet das Festival zahlreiche Gratiskonzerte. Im vergangenen Jahr zählte es 220 000 Besucherinnen und Besucher, darunter 81 500 zahlende Gäste.

(bsk/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Als Musikliebhaber ist es eine grosse Freude, Schallplattenboutiquen zu besuchen.
Als Musikliebhaber ist es eine grosse Freude, ...
Boutiquen Schallplattenboutiquen sind eine wahre Freude für Musikliebhaber und Schallplattensammler. Das Comeback der Vinyl-Schallplatte hat dazu geführt, dass immer mehr Menschen die Schönheit und den Charme von Schallplatten entdecken. Diese kleinen Läden, auch als Boutiquen bezeichnet, sind der perfekte Ort, um Schallplatten zu kaufen und zu entdecken. mehr lesen  
Publinews In dieser Bauanleitung erfährst du, wieso es sich nicht nur für deinen Geldbeutel lohnt, sondern auch für deine Fähigkeit als Heimwerker einen solchen ... mehr lesen  
Mehr Bass!
Jamie Reid, «God Save the Queen», Promo-Poster zur ersten Single, 25.05.1977. Hing bei Sid Vicious an der Wand.
Bei Sotheby's kommt eine einzigartige Sammlung von Memorabilia der britischen Punkband «The Sex Pistols» unter den Hammer: Die Stolper Wilson Collection bietet Originalkunstwerke, Plakate, ... mehr lesen  
Mitmachen erwünscht  Das Bundesamt für Kultur (BAK) aktualisiert zum zweiten Mal die seit 2012 bestehende «Liste der lebendigen Traditionen in der Schweiz». Auch die Bevölkerung ist ... mehr lesen
Schon lange auf der Liste: Basler Fasnacht.
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 0°C 5°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bedeckt, wenig Regen
Basel 0°C 5°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bedeckt, wenig Regen
St. Gallen 0°C 3°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt starker Schneeregen
Bern -2°C 5°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bedeckt, wenig Regen
Luzern 1°C 5°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen
Genf -4°C 6°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Lugano 4°C 10°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten