Das Jahr 2011 ist da

Kiritimati im Pazifik feiert als erste das neue Jahr

publiziert: Freitag, 31. Dez 2010 / 20:00 Uhr
Die Hawaiianer feiern ganz zuletzt.
Die Hawaiianer feiern ganz zuletzt.

Bern - Millionen Menschen weltweit feiern bereits das neue Jahr. Um genau 11 Uhr Mitteleuropäischer Zeit (MEZ) hat das Jahr 2011 auf der Erde begonnen, zuerst auf der Weihnachtsinsel Kiritimati im Pazifik.

4 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
SilvesterSilvester

Drei Stunden später wurde in der australischen Hafenstadt Sydney der Jahreswechsel mit einem Riesenfeuerwerk zelebriert. Mit sieben Tonnen Böllern und Raketen bescherten Pyrotechniker den rund 1,5 Millionen Menschen am Hafen ein Spektakel. Tausende von Menschen hatten am Ufer campiert, um sich die beste Sicht auf das Lichtspektakel um die Sydney Harbour Bridge zu sichern.

Ausgelassen feierten zuvor bereits die Neuseeländer. In der grössten neuseeländischen Stadt Auckland sangen und tanzten Zehntausende in den Strassen rund um den Sky Tower, während über ihren Köpfen rotes, goldenes und weisses Feuerwerk den Nachthimmel erleuchtete.

Taiwan mit Drachen-Feuerwerk

Etwas Besonderes hatten sich auch die Pyrotechniker in der Hauptstadt Taiwans einfallen lassen, wo das Feuerwerk die Form eines Drachens bildete, der sich zwischen den höchsten Wolkenkratzern Taipehs in den Himmel emporschlängelte.

In der vietnamesischen Hauptstadt Hanoi stieg in diesem Jahr zum ersten Mal überhaupt eine offizielle Silvesterparty. Vor der alten, im französischen Kolonialstil erbauten Oper sorgte eine Lichtshow und ausländische DJs für Stimmung. Der Jahreswechsel nach westlichem Kalender spielt in Vietnam traditionell eine untergeordnete Rolle. Mit grossen Feierlichkeiten wird in dem Land traditionell zum Tet-Fest das neue Mondjahr begrüsst.

Party am Brandenburger Tor

Zur grössten Silvesterfeier Europas in Berlin werden um Mitternacht wieder eine Million Menschen auf der Partymeile am Brandenburger Tor erwartet. Auch in London, Paris und Rom wollen jeweils hunderttausende Menschen das neue Jahr mit Feuerwerken und grossen Partys begrüssen.

In Frankreich werden Zehntausende auf den Pariser Champs Elysées und am Eiffelturm zum gemeinsamen Feiern erwartet. Die französische Regierung kündigte für die Silvesternacht den Einsatz von knapp 54'000 Sicherheitskräften an, die für Ruhe und Ordnung sorgen sollen. Vor allem in der Region Paris und in Strassburg war es in den Vorjahren immer wieder zu Krawallen gekommen. Hunderte Autos gingen in Flammen auf.

Wenn die Menschen in der Schweiz bereits die Champagner-Korken haben knallen und die Feuerwerksraketen steigen lassen, können die Brasilianer in Rio de Janeiro noch drei Stunden bis zu «ihrer» Mitternacht tanzen.

Hawaii zuletzt

In New York beginnt das neue Jahr sogar erst um 6 Uhr MEZ, in Los Angeles um 9 Uhr MEZ am 1. Januar. 24 Stunden nach dem Jahresauftakt auf Kiritimati kommen die Hawaiianer als letzte Erdenbürger im Jahr 2011 an.

(fest/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
In der Schweiz haben Hunderttausende das alte Jahr verabschiedet und das neue ... mehr lesen
Allein die Feuerwerke in Zürich und Basel lockten Zehntausende an. (Archivbild)
Die Stadtpolizei Zürich macht ... mehr lesen
Das Abbrennen von Feuerwerk in Menschenmassen führte wiederholt zu Unfällen.
Feuerwerk-Verbot aus Sicherheitsgründen.
St. Gallen - Der Stadt St. Gallen und ... mehr lesen

Silvester

Diverse Produkte rund um das Spektakel
DVD - Musik
CARLOS KLEIBER - NEUJAHRSKONZERT IN WIEN - DVD - Musik
Regisseur: Brian Large - Genre/Thema: Musik; Klassik - Carlos Kleiber ...
32.-
DVD - Comedy
SILVESTERGALA - LUKAS RESETARITS/ROLAND DÜRINGER - DVD - Comedy
Actors: Roland Düringer, Lukas Resetarits - Genre/Thema: Comedy; Sketc ...
30.-
DVD - Musik
NEUJAHRSKONZERT 1990 - DVD - Musik
Regisseur: Brian Large - Genre/Thema: Musik; Klassik - Neujahrskonzert ...
32.-
Nach weiteren Produkten zu "Silvester" suchen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Schon lange auf der Liste: Basler Fasnacht.
Schon lange auf der Liste: Basler Fasnacht.
Mitmachen erwünscht  Das Bundesamt für Kultur (BAK) aktualisiert zum zweiten Mal die seit 2012 bestehende «Liste der lebendigen Traditionen in der Schweiz». Auch die Bevölkerung ist aufgerufen, lebendige Traditionen für die Aktualisierung vorzuschlagen. mehr lesen 
Das Landvogthaus Nidfurn  Es ist schon etwas ganz Besonderes, dieses Hotel, das von der Fachwelt gelobt und von prominenten ... mehr lesen  
Das Landvogthaus Nidfurn: Ruhe und Geschichte erleben.
Mario Thürig.
Nach Kreuzbandriss  Mario Thürig gibt nach einer Verletzungspause ein Comeback mit einem Sieg am Solothurner Kantonalfest. mehr lesen  
In La Chaux-de-Fonds  La Chaux-de-Fonds - Das Museum für Kulturen des Islam in La Chaux-de-Fonds NE ist am Wochenende eröffnet worden. Den Besuchern ... mehr lesen  
Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch Ateliers, Erzählungen und Kalligraphie-Kurse geboten.
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 16°C 21°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Basel 18°C 23°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
St. Gallen 15°C 18°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern 16°C 21°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Luzern 17°C 20°C bedeckt mit Gewitternleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
Genf 17°C 24°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Lugano 16°C 27°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten