Klare Angelegenheit für Annen - Schmid überrascht

publiziert: Freitag, 12. Nov 2004 / 18:42 Uhr

Die erste Tranche der Selektion unter den Schweizer Bobfahrern wurde in La Plagne (Fr) zu einer klaren Angelegenheit für Martin Annen und Beat Hefti. Sie gewannen das Zweierbob-Rennen 1,31 Sekunden vor dem überraschenden Daniel Schmid.

Bereits in der Startspur waren Annen und Hefti eine Klasse für sich.
Bereits in der Startspur waren Annen und Hefti eine Klasse für sich.
Das Team von Martin Annen ist dank dem Sieg schon für die Zweier- und Viererbob-Weltcup-Rennen in Winterberg (27./28. November) und Altenberg (4./5. Dezember) qualifiziert. Bereits in der Startspur waren Annen und Hefti eine Klasse für sich, in der Bahn bauten die Olympiadritten den Vorsprung weiter aus.

Die Cousins Ivo (3.) und Ralph Rüegg (4.), in den vergangenen beiden Saisons meistens Fixstarter, müssen um die Qualifikation für den Weltcup bangen. In der Viererbob-Selektion am Samstag müssen sie Schmid hinter sich lassen, um nicht in den Euroapcup verdrängt zu werden. Im Weltcup sind drei Schweizer Teams startberechtigt.

Der Aargauer Schmid ist ein ehemaliger Anschieber von Annen. Schmids Boblet stammt aus der Werkstatt von Christian Reich, der Viererbob Schmid ist das Modell, mit dem Annen vor zweieinhalb Jahren Olympia-Vierter geworden war.

Die zweitbeste Zeit im zweiten Durchgang stellte Urs Hefti (24), der Zweite der Junioren-WM, auf. Hefti startete mit 60-m-Rekordhalter Cédric Grand zum Rennen. Weil Hefti den Schlitten nach dem Start zum ersten Durchgang nicht in den Griff kriegte, resultierte aber nur der fünfte Schlussrang.

Resultate
1. Martin Annen/Beat Hefti (Bobclub Zentralschweiz) 118,47 Sekunden. 2. Daniel Schmid/Andy Ballmer (Celerina) 1,31 zurück. 3. Ivo Rüegg/Roman Handschin (Zürichsee) 1,56. 4. Ralph Rüegg/Bruno Aeberhard (Zürichsee) 1,67. 5. Urs Hefti/Cédric Grand (Zentralschweiz) 1,77. 6. Martin Galliker/Oleksander Streltsow (Zentralschweiz) und Billi Meyerhans/Silvio Schaufelberger (Zentralschweiz) je 1,92. -- 9 Teilnehmer.

Team Annen für die Weltcup-Rennen (Zweier- und Viererbob) in Winterberg (27./28. November) und Altenberg (4./5. Dezember) qualifiziert.

(bert/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Für den Winterurlaub ist es am schönsten, wenn die Landschaft weiss ist.
Für den Winterurlaub ist es am schönsten, wenn die ...
Publinews Die Schweiz gehört zu den ersten Adressen, wenn es um Ski-Locations geht. Die Pisten sind perfekt präpariert, die Hotels und Après-Ski-Locations sind ausgezeichnet. Stellt sich nur die Frage, wo liegt zur gewünschten Reisezeit garantiert Schnee? mehr lesen  
Winterguide Das Skigebiet Diavolezza im Oberengadin öffnet bereits am kommenden Samstag, 23. Oktober 2021, die Tore für seine Gäste und präsentiert frisch präparierte ... mehr lesen  
Das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, die Diavolezza im Oberengadin, eröffnet am 23. Oktober.
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem Engagement 16 WM- und Olmympia-Medaillen
Comeback bei Swiss-Ski  Swiss-Ski bestimmt als Cheftrainer der Alpin-Snowboarder den altbekannten Christian Rufer, der das Amt bereits zwischen 2004 und 2014 erfolgreich ... mehr lesen  
Knappe Finanzen  Bern - Die Planung für das Nationale ... mehr lesen
In Lenzerheide soll irgendwann ein Schneesportzentrum entstehen.
Titel Forum Teaser
  • thomy aus Bern 4287
    Schade! Ich wünsche Simon Ammann für die weiteren Wettbewerbe mehr Glück und ... Sa, 21.02.15 18:26
  • thomy aus Bern 4287
    Beat Hefti und Alexander Baumann ... ... halte ich die Daumen und wünsche Ihnen Beiden viel Glück im Kampf ... So, 16.02.14 22:54
  • friwalt aus Bolligen 13
    Medaillenspiegel So viele Medaillen an einem Tag sind schon schwierig zu verarbeiten. ... Fr, 14.02.14 21:27
  • tigerkralle aus Winznau 122
    SUPER Das mag ich dieser Frau von ganzen Herzen gönnen !!!! Jetzt hat Sie ... Mi, 12.02.14 13:52
  • Heidi aus Burgdorf 1017
    Bravo! Gut gefahren, Lara Gut. Sa, 30.11.13 21:08
  • BigBrother aus Arisdorf 1468
    Fremdwörter sind Glücksache ... Sa, 08.12.12 13:03
  • Sportexperte aus Luzern 1
    Schweizer Firmen führend Seit diesem Bericht haben sich verschieden Schweizer Firmen als ... Mo, 30.07.12 14:04
  • olaf12 aus St. Gallen 467
    beides arme Schw... sind beide, sowohl Accola als auch die Hinterbliebenen arm dran, denn ... Do, 28.06.12 17:26
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 12°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebelfelder
Basel 12°C 18°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 10°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 11°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Luzern 12°C 17°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebelfelder
Genf 10°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 14°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten