Kostenlose Telefon-Auskunft für Behinderte

publiziert: Montag, 21. Jan 2008 / 16:36 Uhr

Zürich - Künftig haben nicht nur Blinde und sehbehinderte Menschen Anspruch auf den kostenlosen Telefonnummern-Auskunfts- und Verbindungsdienst der Swisscom. Neu können ihn alle Behinderten, die Mühe mit dem Wählen von Telefonnummern haben, gratis nutzen.

Ein Swisscom-Abo ist nicht zwingend nötig.
Ein Swisscom-Abo ist nicht zwingend nötig.
2 Meldungen im Zusammenhang
Für die Umsetzung des Angebots unter der Telefonnummer 1145 arbeitet Swisscom mit Pro Infirmis zusammen, wie die Organisation für behinderte Menschen mitteilte.

Voraussetzung für die kostenlose Nutzung dieser Dienstleistung ist die Registrierung der Berechtigten beziehungsweise von deren persönlicher Telefonnummer. Dabei spielt es nach Auskunft eines Pro-Infirmis-Sprechers keine Rolle, ob der Betreffende Kunde der Swisscom oder eines anderen Telekommunikations-Unternehmens ist.

Arztbestätigung nötig

Unter der Nummer 1145 bietet Swisscom für blinde und sehbehinderte Menschen schon seit 1998 die gleichen Dienstleistungen an wie unter der Auskunfts-Nummer 1811. Die Ausdehnung des Nutzniesserkreises erfolgte Anfang Jahr.

Ausführlichere Informationen, Merkblätter und Anmeldeformulare können unter www.proinfirmis.ch heruntergeladen oder telefonisch unter 044 388 26 26 eingeholt werden. Informationen bietet auch www.swisscom.ch. Der Anmeldung ist die Bestätigung eines Arztes oder einer Pro-Infirmis-Beratungsstelle beizulegen, welche die Mobilitätseinschränkung bestätigt.

(ht/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Mit einem breit angelegten, ... mehr lesen
Bis jetzt hat CS 18 tiefer eingebaute Bankomaten für Rollstuhlfahrer installiert.
Disaboom kombiniert Social-Networking-Elemente mit speziellen Info-Angeboten für behinderte Menschen.
Denver - US-Internetfirmen haben Menschen mit Behinderungen als neue Zielgruppe ins Auge gefasst. Bislang sind Angebote speziell für physisch oder psychisch beeinträchtigte Personen im Web ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
Besonders vielversprechend sind Wohnprojekte, bei denen gemeinnütziges Wohneigentum mit Mietwohnungen kombiniert wird.
Besonders vielversprechend sind ...
Publinews Angesichts der stetig steigenden Immobilienpreise und der sinkenden Wohneigentumsquote in der Schweiz bietet gemeinnütziges Wohneigentum eine attraktive Alternative zum klassischen Eigenheim. mehr lesen  
Verbände Schon früh hat der sgv vor den finanziellen Folgen einer 13. AHV-Rente gewarnt. Die ... mehr lesen  
Der sgv spricht sich für ein ausgewogenes Gesamtpaket aus, das eine moderate Erhöhung des Rentenalters sowie eine leichte Anhebung der Mehrwertsteuersätze beinhaltet.
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 13°C 29°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Basel 15°C 30°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 13°C 27°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt, Regen
Bern 12°C 28°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Luzern 14°C 29°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Genf 15°C 28°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen gewitterhaft
Lugano 18°C 27°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten