WLAN-Zugriff für Reisende

Kostenloses Internet bereits an 80 SBB-Bahnhöfen

publiziert: Mittwoch, 2. Dez 2015 / 12:09 Uhr
An über 80 Bahnhöfen hat man WLAN-Zugriff.
An über 80 Bahnhöfen hat man WLAN-Zugriff.

Bern - Die SBB hat in den letzten zwei Jahren rund 80 Bahnhöfe mit kostenlosem Internet ausgerüstet. An Werktagen nutzen täglich über 100'000 Reisende den WLAN-Zugriff. In die Kritik geraten war der Service zu Beginn wegen der unklaren Datenschutzbestimmungen.

3 Meldungen im Zusammenhang
Unterdessen hat die SBB auf Druck des Eidgenössischen Datenschützers die Datenschutzbestimmungen angepasst. Nach Ansicht des Datenschützers waren die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) zu wenig präzis formuliert. Es gehe daraus nicht hervor, welche Daten für welche Zwecke bearbeitet werden sollten, heisst es im Tätigkeitsbericht des Datenschützers vom Juni.

Theoretisch wäre es möglich gewesen, dass die SBB die Daten auch zu Marketingzwecken oder zur Analyse von Personenströmen verwenden. Dazu hätte es aber einer eindeutigen Einwilligung des Nutzers bedurft. Moniert hatte der Datenschützer auch, dass die Daten zwölf statt der vorgesehenen sechs Monate aufbewahrt werden.

Insgesamt zieht die SBB zwei Jahre nach Einführung ihres «SBB-Free WiFi» eine positive Bilanz: Mehr als eine Million Reisende hätten sich seit dem September 2013 für das kostenlose WLAN angemeldet, schreibt die SBB in einer Mitteilung vom Mittwoch. Reisende können neben dem Internetzugang auch Informationen rund um den Bahnhof nutzen.

Als weiteren Eckpfeiler ihrer Mobilfunkstrategie sieht die SBB den besseren Empfang während der Fahrt. Im Fernverkehr hat sie deshalb bereits alle geplanten 1083 Wagen und 51 Kompositionen mit Signalverstärkern ausgerüstet. Bis spätestens Ende 2020 sollen auch im Regionalverkehr 1700 Verstärker eingebaut werden.

(nir/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bis Ende 2014 guter Empfang in allen Fernverkehrszügen. (Archivbild)
Bern - Während mittlerweile 70 Prozent der Fernverkehrszüge dank Signalverstärker guten Internet- und Telefonempfang haben, ist der mobile Empfang im Regionalverkehr nur in stark ... mehr lesen
2007 begann die Deutsche Bahn zusammen mit der Telekom, WLAN-Hotspots auch ... mehr lesen
Bis Ende 2014 hat die Bahn angekündigt, 98 Prozent ihres ICE-Netzes mit WLAN zu versorgen.
Premium Website Ranking
GLOBONET GmbH
Toggenburgerstrasse 26
9500 Wil SG
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Googles Antwort liess nicht lange auf sich warten.
Googles Antwort liess nicht lange auf sich ...
Alphabet-CEO Sundar Pichai hat eine Antwort Googles auf ChatGPT verkündet: «Bard», auf Basis des Chatbot LaMDA, soll ein Teil der Suchmaschine Google werden. mehr lesen 
Mangelnde Qualitätskontrolle  Microsoft gab Informationen über die Ursachen eines Ausfalls ihrer cloud-basierten Dienste bekannt. Am Mittwochmorgen, 25. Januar, fielen eine Reihe von Anwendungen und Diensten, die auf Azure Cloud gehostet werden, aus. Dazu gehörte das populäre Kollaborationswerkzeug Teams, aber auch andere Microsoft 365 Anwendungen wie Outlook, Word und Excel, die in der Cloud-basierenden Version nicht funktionierten. mehr lesen  
Bei der Foto-Datenbank Shutterstock können Kunden nun Bilder aus Text erstellen. Möglich macht das DALL-E, der Bildgenerator von OpenAI. Wer die Rechte an den erzeugten Bildern besitzt, ist derweil ... mehr lesen
Die urheberechtlichen Grenzen sind sehr verschwommen.
Das KI-Tool ChatGPT sorgt seit seiner Einführung im November für Aufsehen.
Der US-Konzern investiert 10 Milliarden US-Dollar in OpenAI, dem Entwickler von ChatGPT, trotz Einschnitten in seine Belegschaft. Microsoft erhöht ... mehr lesen  
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 1°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 3°C 5°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen -1°C 1°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 2°C 3°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 2°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Genf 2°C 6°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Lugano 4°C 6°C bedeckt, etwas Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten