Küchenmesser: Tipps zum Kauf und Schärfen

publiziert: Mittwoch, 8. Jun 2022 / 14:30 Uhr
Scharf sollte ein Messer sein.
Scharf sollte ein Messer sein.

Küchenmesser sind ein wertvolles Werkzeug in der Küche. Sie sorgen dafür, dass Fleisch, Fisch, Gemüse und Obst in ansprechende Formen gebracht werden. Damit die Küchenarbeit auch leicht von der Hand geht, ist beim Kauf auf erstklassige Materialien und eine hervorragende Verarbeitung zu achten.

Woran erkennt man hochwertige Küchenmesser?

Ein Küchenmesser besteht nicht nur aus einer Klinge, sondern natürlich auch aus einem Griff und einem Messerkropf. Alle Komponenten sollten qualitativ hochwertig angelegt sein. Nur so lassen sich verschiedene Lebensmittel leicht und schnell verarbeiten.

Wichtig ist, dass das Küchenmesser Set scharf ist. Je mehr Kohlenstoff im Stahl vorhanden ist, desto länger hält die Schnittschärfe vor. Doch nicht nur die Messerschärfe ist essenziell. Achte auch auf eine gute Balance. Das Messer sollte stets gut in der Hand liegen und angenehm zu führen sein. Ist das Messer zwischen Klinge und Griff zudem spaltenfrei, können keine Flüssigkeiten und somit Bakterien eindringen.

Tipp: Um zu kontrollieren, ob das Messer in einem Stück produziert wurde, kann ein Hauchtest sinnvoll sein. Hauche dazu auf den Messerkropf, der sich hinter der Klinge und vor dem Griffansatz befindet. Entsteht eine leichte Verfärbung, ist die Klinge am Kropf nur angeschweisst worden.

Welcher Stahl ist beim Messerkauf vorzuziehen?

Keramik gilt als extrem scharf. Allerdings ist dieses Material auch sehr anfällig und kann bei starker Belastung zu Bruch gehen. Besser ist legierter Edelstahl, der nicht nur langlebig, sondern auch überaus robust ist.

Profis schwören jedoch auf japanische Messer. Die meisten Modelle sind dabei aus Damast-Stahl gefertigt. Besonderheit: Die Klingen bestehen aus verschiedenen Edelstahllagen und sind in mühevoller Handarbeit entstanden. Diese Messerklingen sehen demnach nicht nur formschön aus, sondern sind auch noch unvergleichlich scharf.

Was ist beim Messergriff zu beachten?

Doch nicht nur die Klinge ist mit Argusaugen zu betrachten. Auch der Griff spielt beim Handling eine wichtige Rolle. Messergriffe sollten am besten ergonomisch gehalten sein. Dabei ist es unwichtig, ob der Messergriff aus Metall, Kunststoff oder Holz besteht.

Wichtig ist jedoch bei Holzgriffen, dass diese eine gewissenhafte Pflege erhalten. Reibe das Holz regelmässig mit einem guten Öl ein. So bleibt der Holzgriff schön und reisst nicht auf.

Wie ist mit Küchenmessern umzugehen?

Damit das Küchenmesser lange scharf bleibt, sollte nur auf Unterlagen aus Holz oder Kunststoff geschnitten werden. Bretter aus Marmor, Glas oder Edelstahl lassen die Messerklinge schnell abstumpfen, was nicht vorteilhaft ist.

Ausserdem sind Küchenmesser jeder Art am besten von Hand zu reinigen. Ein absolutes No-Go ist die Reinigung in der Geschirrspülmaschine. Hier leidet die hochwertige Klinge unter den aggressiven Inhaltsstoffen der Geschirrspültabs.

Lagere das Messer nach der Säuberung idealerweise in einem Messerblock oder hänge es an eine Magnetleiste. In Schubladen stösst das Messer vermutlich mit anderen Bestecken oder Gegenständen zusammen. Auch das kann zum Abstumpfen der Klinge führen.

Tipp: Wer das Messer unbedingt in einer Schublade aufbewahren möchte, sollte einen Messerschutz verwenden.

Wie ist ein Küchenmesser zu schärfen?

Je nach Messerart ist eine regelmässige Schärfung nötig. Das Schärfen kann mit einem Wetzstahl oder Schleifstein erfolgen. Wer sich unsicher im Umgang mit Wetzhilfen ist, lässt die Schärfung im Fachhandel vornehmen. Dort können Experten auch wertvolle Tipps geben und aufzeigen, wie man Messer ideal glättet, ohne die Klinge zu zerstören.

Hinweis: Es ist nötig, das Messer nach jedem Schleifvorgang unter fliessend warmem Wasser zur reinigen. So lassen sich alle Reste vom Schleifen bestens beseitigen.

Wie lässt sich Rost an der Klinge vermeiden?

Viele Damast-Messer sind nicht rostfrei. Um Flugrost oder ähnlichen Rückständen beizukommen, ist Klingen-Öl sinnvoll. Achte nach der Reinigung darauf, dass alle Messerbestandteile vollkommen trocken sind. Eine Politur kann ebenso empfehlenswert sein. Wird das Messer nun noch regelmässig geölt, bleibt es lange schön und ist direkt einsatzbereit.

(fest/pd)

Der Krügerrand ist die älteste Anlagemünze weltweit.
Der Krügerrand ist die älteste Anlagemünze ...
Experten empfehlen auf Nachfrage oft und gerne Krügerrand-Münzen als Investitionsmöglichkeit. Bei diesen Stücken handelt es sich mittlerweile um wahre Klassiker unter den Edelmetallen. Die Goldmünze geniesst auf dem internationalen Parkett eine überaus grosse Beliebtheit und ist gleichzeitig die älteste Anlagemünze weltweit. mehr lesen 
Keine Sparte in der Finanzwirtschaft wird in den letzten paar Jahren so stark gewachsen sein wie die des Online-Trading. Durch die blitzschnellen ... mehr lesen
Wer sich als Trader oder Trader selber einen Namen machen möchte, kann dies besonders schnell auf der Plattform von NAGA tun.
Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Lage, die ebenfalls analysiert werden sollte.
Der Immobilienmarkt ist immer im Wandel, hart umkämpft und gleichzeitig ist es eine Herausforderung, den Wert der jeweiligen Objekte richtig einschätzen zu können. Das gilt für Verkäufer, aber auch ... mehr lesen  
Der Immobilienmarkt ist immer im Wandel, hart umkämpft und gleichzeitig ist es eine Herausforderung, den Wert der jeweiligen Objekte richtig einschätzen zu können. Das gilt für Verkäufer, aber auch ... mehr lesen
Wieviel ist Ihre Immobilie wert?
PUBLINEWS ermöglichen Werbekunden die Präsentation ihrer Inhalte (Unternehmens- oder Produkteinformationen) im Look & Feel von news.ch. PUBLINEWS-Meldungen sind speziell als solche gekennzeichnet. Für deren Inhalt ist ausschliesslich der jeweilige Auftraggeber verantwortlich.

PUBLINEWS BUCHEN
Wenn auch Sie Ihre aktuellen Neuigkeiten zur richtigen Zeit und am richtigen Ort zielgruppen- gerecht publizieren möchten, wenden Sie sich bitte an unser Verkaufsteam.
Chris Sigrist
Chris Sigrist, sigrist@news.ch
Mobile +41 (0)78 690 69 00
Skype chris_vadian_net
Viele Unternehmen verlieren an Bedeutung, da ihr Konzept nicht zur heutigen Zeit passt.
Werbung Relevante Bereiche für die Industrie Die Industrie wächst und wächst. Es ist kaum ein Ende ...
Bewerbungsgespräch
Startup News So bewirbt man sich richtig Gute Bewerbungen öffnen Türen zu guten Positionen. Was ist bei der Bewerbung wichtig und welche Trends sind 2022 zu berücksichtigen?
Bernard Maissen, designierter Direktor des BAKOM
Medien Bernard Maissen wird neuer Direktor des Bundesamts für Kommunikation Bern - Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 27. Mai 2020 Bernard Maissen zum neuen Direktor des Bundesamts für Kommunikation ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 13°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 14°C 30°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 13°C 25°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Bern 12°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 14°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Genf 16°C 31°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 22°C 30°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten