«Lasst euch nicht unterkriegen»

Kylie Jenner setzt sich für Mobbing-Opfer ein

publiziert: Donnerstag, 18. Jun 2015 / 19:45 Uhr
Kylie Jenner möchte alle, die gemobbt werden stärken.
Kylie Jenner möchte alle, die gemobbt werden stärken.

Reality-TV-Star Kylie Jenner (17) möchte Menschen, die schikaniert werden, helfen.

5 Meldungen im Zusammenhang
Der Reality-TV-Star ('Keeping Up with the Kardashians') wurde vor der ganzen Welt erwachsen und verzichtet schon lange auf ein richtiges Privatleben. Ihre ganze Familie erregt andauernd Aufmerksamkeit, vor allem im Internet ist der TV-Clan ein beliebtes Opfer für Spott. Für Kylie war das zwar nicht immer einfach, dennoch ist sie stolz darauf, wie weit sie es in ihren jungen Jahren schon geschafft hat.

«Es ist schon ziemlich verrückt, dass vier Millionen Menschen sich meine Snapchats anschauen. Die Hälfte von euch finden mich seltsam, der Rest findet mich lustig», sagte sie am Mittwoch [18. Juni] in einem Snapchat-Video. «Aber seit ich neun bin, werde ich gemobbt. Manchmal kommt es mir vor, als ob die ganze Welt mich schikaniert... Und ich finde, dass ich damit ziemlich gut fertig werde.»

Gerüchte um Schönheits-OP

Besonders Kylies Aussehen sorgt für Schlagzeilen, Gerüchte um operierte Lippen begleiteten sie seit Monaten. Erst leugnete sie einen Eingriff, schliesslich gab sie dann aber doch zu, dass sie Filler hat. Aus dieser Erfahrung lernte der Teenager, dass man sich immer treu bleiben sollte: eine Nachricht, die sie auch an ihre Fans weitergeben möchte.

«Es gibt überall Menschen, die mobben», erklärte sie weiter. «Also sende ich diese Snapchat-Nachricht, um allen, die gemobbt werden zu sagen, dass man nur auf seine eigene Meinung Wert legen sollte, das wird sich nie ändern.»

Aber es war ihr auch wichtig, dass ihre Fans wissen, dass sie kein Mitleid sucht. «Versteht mich nicht falsch, ich will mich nicht beklagen», versicherte Kylie Jenner schnell. «Ich wollte nur den Opfern des Mobbings zeigen, dass sie nicht allein sind... Verbreitet Liebe! Ich liebe euch.»

(bg/Cover Media)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Reality-TV-Star Kylie Jenner (18) ... mehr lesen
Das Jenner-Kücken postete ihre Brüste auf Instagram.
Kris Jenner hat sich mit dem Freund ihrer Tochter Kylie Jenner abgefunden.
Reality-TV-Star Kris Jenner (59) kann die Beziehung ihrer Tochter Kylie (18) und Rapper Tyga (25) endlich akzeptieren. mehr lesen
Reality-TV-Star Kylie Jenner (17) will ... mehr lesen
Kylie Jenner meint es ernst mit Tyga: Sie will ihn heiraten.
Kylie freut sich auf ihrer Webseite, auf der sie ihre Fashiontipps mitteilen wird.
Reality-TV-Star Kylie Jenner (17) ... mehr lesen
Von wegen toller Lippenstift: ... mehr lesen
«Meine Lippen sind einfach meine Unsicherheit und ich wollte das tun.»
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Oli Inclusive an der Dübendorfer Drohnenshow.
Oli Inclusive  Oli Inclusive traf sich beim Drohnenrennen an der Scientifica in Dübendorf mit Robotikforscher Christian Pfeiffer und sprach mit ihm. Pfeiffer ist Mitglied der Arbeitsgruppe «Universität Zürich Robotics» and «Perception Group», die von Prof. Davide Scaramuzza geleitet werden. mehr lesen 
Boutiquen Eine Boutique für Punks? Im konservativen London der frühen Siebzigerjahre eine gewagte Vorstellung. Und dennoch gelang es Vivienne Westwood und Malcolm McLaren, ... mehr lesen  
Die Boutique in 430 Kings Road, Chelsea, London, heute.
Quentin Tarantino als Kopie, Madame Tussauds, Wien.
US-Regisseur Quentin Tarantino streitet sich derzeit mit Miramax, der Produktionsfirma seines Erfolgsfilms «Pulp Fiction», um Vermarktungsrechte ... mehr lesen  
Der Erfolgsmensch Martin Schranz ist unter die Autoren gegangen. Nach Abschluss eines anstrengenden Projekts stand ihm, wie er selbst sagt, der Sinn nach ... mehr lesen  
Martin Schranz
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 16°C 23°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft freundlich
Basel 17°C 24°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 16°C 19°C bedeckt mit Gewitternleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wolkig, aber kaum Regen
Bern 15°C 22°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft freundlich
Luzern 16°C 21°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wolkig, aber kaum Regen
Genf 15°C 24°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Lugano 17°C 27°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten