Le Monde: Arafat starb an Blutkrankheit

publiziert: Mittwoch, 17. Nov 2004 / 15:29 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 17. Nov 2004 / 15:54 Uhr

Paris - Der verstorbene palästinensische Präsident Jassir Arafat ist nach Informationen von Le Monde an einer schweren Blutkrankheit gestorben. Die Ärzte im Percy-Militärspital hätten eine Vergiftung des 75-Jährigen ausgeschlossen.

Jassir Arafat bei einer Blutuntersuchung in Ramallah am 29.10.2004.
Jassir Arafat bei einer Blutuntersuchung in Ramallah am 29.10.2004.
6 Meldungen im Zusammenhang
Arafat litt nach Angaben der französischen Tageszeitung bereits bei seiner Einlieferung Ende Oktober an einer Disseminierten Intravasalen Gerinnung (DIC). Bei dieser Störung ist das Gerinnungssystem des Blutes völlig ausser Kontrolle; die daraus folgenden Gefässverschlüsse können zum Tode führen.

Mutmassungen über Vergiftung dementiert

Auch Paris dementierte erneut Mutmassungen über eine Vergiftung Arafats. Wenn den Ärzten die geringsten Bedenken gekommen wären, hätten sie die Justiz eingeschaltet und die Bestattung nicht genehmigt, sagte Regierungssprecher Jean-François Copé.

Arafat war 11. November im Alter von 75 Jahren gestorben, ohne dass es amtliche Informationen zu der Todesursache gab. Viele Palästinenser sind der Überzeugung, er sei vergiftet worden.

Nach französischem Recht können nur die nächsten Angehörigen über die Krankheit eines Verstorbenen informiert werden. Paris lehnt es deshalb ab, der neuen Palästinenserführung die Todesursache zu mitzuteilen.

(fest/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Doha - Der vor acht Jahren verstorbene Palästinenserpräsident Jassir Arafat ... mehr lesen
Jassir Arafat: Vergiftet?
Noch immer ranken sich viele Spekulationen um Arafats Tod.
Ramallah - Einen Monat nach dem ... mehr lesen
Jerusalem - Knapp eine Woche nach dem Tod von Jassir Arafat bringt die Ungewissheit über die Todesursache die neue ... mehr lesen
Militärspital Percy in Clamart: Hier liegt die Krankenakte Arafats nur für die nächsten Angehörigen.
Viele Palästinenser geben den Israelis die Schuld an Arafats Tod.
Dies ist zumindest die vorläufige ... mehr lesen
Weitere Artikel im Zusammenhang
Ramallah - Der Helikopter mit dem Leichnam des Palästinenserpräsidenten Jassir Arafat landete am Freitag in Ramallah im Westjordanland. Anschliessed wurde er im Sarg durch die Menge in die 'Mukata' getragen und auf dem Gelände seines ehemaligen Amtssitzes beigesetzt. mehr lesen 
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
OpenAI könnte rechtliche Probleme bekommen, wenn die Stimme absichtlich der von Johansson ähneln sollte.
OpenAI könnte rechtliche Probleme ...
Scarlett Johannson schaltet Anwälte ein  Nach der Aufregung um eine KI-Stimme von ChatGPT hat sich das Entwicklungsunternehmen OpenAI verteidigt. Laut Angaben des Unternehmens soll die Computerstimme nicht versuchen, die von Hollywood-Star Scarlett Johansson nachzuahmen. mehr lesen 
Galerien Noch bis zum 18.08. im Neubau/Kunstmuseum Basel  Der amerikanische Künstler Dan Flavin (1933-1996) gilt als Pionier der Minimal Art. Seine kreative Nutzung von industriell ... mehr lesen  
Dan Flavin, a primary picture, 1964, red, yellow, and blue fluorescent light.
Im Auftrag der Familie von Michael Schumacher hat das renommierte Auktionshaus Christie's mehrere Uhren aus dem Besitz des Rekord-Weltmeisters versteigert. mehr lesen  
Ein absolutes Meisterstück: Die Patek Philippe Reference 6300G-010 Grand Master Chime mit 20 Komplikationen, werkseitig versiegelt.
Aktuell sorgt Sylvester Stallone für Aufsehen, diesmal unter Uhrensammlern, denn ein Teil seiner Sammlung exklusiver Luxusuhren soll bei Sotheby's zur Versteigerung angeboten werden. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 11°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft trüb und nass
Basel 12°C 17°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen trüb und nass
St. Gallen 9°C 16°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen anhaltender Regen
Bern 10°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen trüb und nass
Luzern 11°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft anhaltender Regen
Genf 12°C 21°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 15°C 22°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wechselnd bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten