Leichtathletik: Jahres-Weltbestleistungen für Lalova und Pjatich
publiziert: Samstag, 19. Jun 2004 / 21:41 Uhr

Bydgoszcz - Die britischen Männer und Russlands Frauen liegen nach dem ersten Tag des Leichtathletik-Europacups der Superliga in Bydgoszcz (Pol) in Führung. Den Russinnen ist der 8. Sieg in Folge bei einem Vorsprung von 23 Punkten kaum mehr zu nehmen.

Ivet Lalova lief ausgezeichnete 10,77 Sek.
Ivet Lalova lief ausgezeichnete 10,77 Sek.
In der First League sorgte in der Gruppe A in Plovdiv (Bul) die Einheimische Ivet Lalova über 100 m für eine sehr hoch einzuschätzende Jahres-Weltbestleistung. Die 20-jährige Junioren-Europameisterin über 100 und 200 m blieb bei einem Rückenwind von 0,7 m/s in 10,77 um zwei Zehntel unter der Bestleistung der Amerikanerin Lauryn Williams.

Erst fünf Athletinnen waren auf dieser Distanz bislang schneller gewesen - letztmals Marion Jones (USA) an den Olympischen Spielen in Sydney (10,75). Den Europarekord der Französin Christine Arron aus dem Jahre 1998 verpasste Lalova lediglich um vier Hundertstel.

Den Höhepunkt des ersten Tages in Bydgoszcz bildete die Jahres-Weltbestleistung der russischen Dreispringerin Anna Pjatich. Mit 14,85 m verbesserte sie die Bestmarke der Italienerin Magdelin Martinez um zwölf Zentimeter.

Bydgoszcz (Pol). Superliga. Männer: 1. Grossbritannien 60,5. 2. Polen 55. 3. Frankreich 53. 4. Deutschland 50. 5. Russland 47,5. 6. Italien 41. 7. Holland 30. 8. Schweden 22.

Die besten Einzelresultate. 400 m: 1. Timothy Benjamin (Gb) 45,37. 2. Ingo Schultz (De) 45,50. -- 1500 m: 1. Mehdi Baala (Fr) 3:49,13. -- Weit: 1. Christopher Tomlinson (GB) 8,28. 2. Salim Sdiri (Fr) 8,24. -- Hoch: 1. Stefan Holm (Sd) 2,32. 2. Grzegorz Sposob (Pol) 2,32. -- 4x100 m: 1. Grossbritannien (Malcolm, Campbell, Lambert, Lewis-Francis) 38,67.

Frauen: 1. Russland 69. 2. Frankreich 46. 3. Polen 46. 4. Deutschland 45. 5. Griechenland 44. 6. Ukraine 44. 7. Spanien 34. 8. Grossbritannien 31.

Die besten Einzelresultate. 100 (GW 1,9 m/s): 1. Christine Arron (Fr) 11,23. -- 400 m: 1. Olga Kotljarowa (Russ) 50,09. -- 400 m Hürden: 1. Fani Halkia (Grie) 54,16. 2. Jekaterina Bikert (Russ) 54,60. -- Drei: 1. Anna Pjatich (Russ) 14,85 (JWB). 2. Chrysopigi Devetzi (Grie) 14,81. 3. Olena Goworowa (Ukr) 14,78. -- 4x100 m: 1. Frankreich (Mang, Hurtis, Felix, Arron) 42,41.

Plovdiv (Bul). First League. Männer: 1. Rumänien 54,5. 2. Tschechien 50. 3. Ukraine 49. 4. Kroatien 48. 5. Griechenland 44,5. 6. Weissrussland 44,5. 7. Belgien 43,5. 8. Bulgarien 24.

Die besten Einzelresultate. Weit: 1. Bogdan Tarus (Rum) 8,20. 2. Petar Dachev (Bul) 8,20. -- 4x100 m: 1. Ukraine 38,93.

Frauen: 1. Rumänien 67. 2. Bulgarien 64. 3. Weissrussland 58. 4. Tschechien 55. 5. Schweden 49. 6. Belgien 45. 7. Lettland 29. 8. Estland 26.

Die besten Einzelresultate. 100 m (RW 0,7 m/s): 1. Ivet Lalova (Bul) 10,77 (JWB). -- 3000 m Steeple: 1. Christina Kassandra (Rum) 9:41,33. 2. Ida Nilsson (Sd) 9:48,53. 3. Michaela Mannova (Tsch) 9:50,08. -- Drei: 1. Adelina Gavrila (Rum) 14,54. -- Speer: 1. Nikola Brejchova (Tsch) 63,90. -- Diskus: 1. Vera Cechlova (Tsch) 66,20. -- 4x100 m: 1. Weissrussland 43,04.

(rp/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Ellen Sprunger beim Mehrkampfmeeting in Goetzis.
Ellen Sprunger beim Mehrkampfmeeting in Goetzis.
Mehrkampfmeeting Götzis 2016  Mit Jonas Fringeli und Ellen Sprunger erfüllen in Götzis zwei Schweizer Mehrkämpfer die Limite für die EM in Amsterdam. Für eine Olympia-Qualifikation reichen die Leistungen aber nicht. mehr lesen 
Leichtathletik  Die amerikanische Hürdensprinterin Kendra Harrison zeigt sich zwei Monate vor den den Olympischen Spielen gut in Form und verpasst den Weltrekord beim Diamond-League-Meeting in Eugene nur knapp. mehr lesen  
Sechster in Eugene  Kariem Hussein belegt beim Diamond-League-Meeting in Eugene im Bundesstaat Oregon Rang 6. Der Europameister über 400 m Hürden durchmisst die Bahnrunde in mässigen 49,47 Sekunden. mehr lesen  
Zweitbeste Zeit ihrer Karriere  Mujinga Kambundji durchmass im deutschen Weinheim die 100 m in 11,14 Sekunden. Die Schweizer Rekordhalterin realisierte die zweitbeste Zeit ... mehr lesen  
Mujinga Kambundji weiss in Weinheim zu überzeugen. (Archivbild)
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: https://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich -2°C 4°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder Schneeregenschauer
Basel -2°C 5°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
St. Gallen -2°C 4°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, wenig Schnee
Bern -5°C 4°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
Luzern -3°C 4°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Schneeregenschauer
Genf -2°C 5°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Lugano 0°C 7°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten