Leichtathletik: Schweizer Teams kämpfen gegen den Abstieg
publiziert: Donnerstag, 17. Jun 2004 / 17:18 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 17. Jun 2004 / 17:49 Uhr

Mit dem Ex-Weltmeister André Bucher kämpfen die Schweizer Leichtathleten am Wochenende im Europacup in Istanbul gegen den Abstieg. Noch schwieriger wird die Aufgabe, sich in der First League zu halten, für die Frauen.

André Buchers Punkte im 800 Meter-Lauf sind extrem wichtig.
André Buchers Punkte im 800 Meter-Lauf sind extrem wichtig.
Im vergangenen Jahr schafften beide Schweizer Teams mit ersten Plätzen in Aarhus (Dä) den Aufstieg aus der Second League. Über der First League thronen in Europa nur noch die acht Equipen der Super League. Jetzt weht natürlich für die Schweizer ein rauerer Wind.

Peter Haas, der designierte Leistungssportchef des Schweizer Verbandes, spricht von einer "hohen Zielsetzung mit dem Klassenerhalt, insbesondere bei den Frauen. Aber wir werden sicher hart um den 6. Platz kämpfen."

Aufsteiger, Absteiger

Im Achterfeld der Männer ist Österreich der zweite Aufsteiger, während Spanien vergangenes Jahr aus der Super League abgestiegen ist. Bei den Frauen heisst der zweite Aufsteiger Türkei, dessen Topstars Süreyya Ayhan (1500-m-Europameisterin) und Elvan Abeylegesse (lief am letzten Wochenende 5000-m-Weltrekord) für den Aufschwung im Land des Veranstalters stehen. Abgestiegen sind die Italienerinnen.

Einige Positionen konnten in den Schweizer Teams nicht optimal besetzt werden, hauptsächlich wegen Verletzungen, u.a. der 400-/800-m-Läuferin Laura Gerber und zuletzt des 400-m-Läufers Pierre Lavanchy. Es fehlt aber auch das Hürdensprint-Talent Sabrina Altermatt (19), das sich mit der Staffel bei der Gala in Mannheim auf die Junioren-WM in Grosseto (It) vorbereitet.

Jagd nach Olympia-Limiten

Einige Athleten setzen im Achtländerkampf in Istanbul die Jagd nach Olympia-Limiten fort. Von den Kandidaten, die bereits die geforderten Qualifikationswerte erbrachten, ist mit Anita Brägger (800 m), Corinne Müller (Hoch), Nadine Rohr (Stab) und Patric Suter (Hammer) ein Quartett am Start, das nun wertvolle Dienste als Punktesammler leisten sollte.

Anderen wie dem Hochspringer Martin Stauffer, dem Hürdensprinter Raphaël Monachon und dem 400-m-Hürdler Cédric El-Idrissi (trotz einer Fussgelenk-Entzündung) winkt eine gute neue Olympiachance. Nicht dabei ist der 110-m-Hürdenläufer Ivan Bitzi, der von Altmeister Monachon aus dem Team gedrängt wurde. Bitzi nimmt in Mannheim einen weiteren Anlauf auf Olympia.

16 besten Staffeln bei Olympia

Wenn die Sprintstaffel der Männer weiterhin Kandidatin für einen Olympiaplatz bleiben will, muss sie laut Peter Haas 39,00 laufen. Die 16 "besten Staffeln" (gemäss besonderen Regeln) werden vom Weltverband IAAF direkt für die Olympischen Spiele aufgeboten. Christian Belz, der aus gesundheitlichen Gründen am letzten Wochenende auf den 10 000-m-Start in Watford (Gb) verzichten musste, tritt über die nichtolympischen 3000 m an.

Nicht um eine gute Zeit, sondern um viele Punkte fürs Team geht es im 800-m-Rennen dem Ex-Weltmeister André Bucher bei seinem Saisoneinstieg. Sein härtester Gegner dürfte der 23-jährige Spanier Antonion Reina sein, der mit 1:44,30 die Jahres-Weltbestzeit hält. "Wie letztes Jahr soll der Europacup-Einsatz eine gute Gelegenheit zum Formaufbau darstellen", sagte Bucher, dessen nächster Start erst am 2. Juli im Golden-League-Meeting in Rom geplant ist.

Statistik:

Gruppe B. Teilnehmer. Männer: Österreich, Spanien, Finnland, Ungarn, Norwegen, Portugal, Slowenien, Schweiz. -- Frauen: Finnland, Ungarn, Italien, Holland, Portugal, Slowenien, Türkei, Schweiz.

Modus.
Punkteverteilung pro Disziplin (inkl. Staffeln): 8-7-6-5-4-3-2-1 Punkte für die Ränge 1-8. Das erstklassierte Team steigt in die Super League auf, die zwei letztklassierten steigen in die Second League ab.

Schweizer Aufgebot. Männer. 100 m:
Daniel Dubois (LC Zürich/persönliche Saisonbestleistung 10,43). 200 m: Markus Lüthi (TV Wohlen/21,06). 400 m: Andreas Oggenfuss (LCB St. Gallen/47,16) oder Alain Rohr (ST Bern/-). 800 m: André Bucher (STV Beromünster/-). 1500 m: Daniel Vögeli (ST Bern/3:44,42). 3000 m: Christian Belz (ST Bern/-). 5000 m: Philipp Bandi (GG Bern/14:15,36).

110 m Hürden:
Raphaël Monachon (CA Courtelary/13,64). 400 m Hürden: Cédric El-Idrissi (ST Bern/49,88). 3000 m Steeple: Markus Hagmann (LCB St. Gallen/8:58,02).

Hoch:
Martin Stauffer (LC Zürich/2,24). Stab: Patrick Schütz (LV Winterthur/5,25). Weit: Wolfgang Ebner (LC Zürich/7,66). Drei: Thomas Bigler (TVL Bern/15,38).

Kugel:
Roger Strasser (TV Wohlen/16,25). Diskus: Samuele Dazio (Virtus Locarno/47,21). Speer: Felix Loretz (LC Zürich/74,54). Hammer: Patric Suter (Hochwacht Zug/77,81).

4x100 m:
Dubois, Lüthi, Andreas Baumann (LC Zürich), Marc Niederhäuser (GG Bern), Lars Pissoke (LC Zürich/Ersatz). 4x400 m: Oggenfuss, El-Idrissi, Rohr, David Matthey (CEP Cortaillod).

Frauen: 100 m/200 m:
Martina Feusi (LC Zürich/11,55/24,29). 400 m: Renate Kohler (LV Langenthal/55,62). 800 m: Anita Brägger (ST Bern/2:00,92). 1500 m: Christina Carruzzo (CA Sion/4:15,14). 3000 m: Vera Notz-Umberg (Stade Genève/9:19,19). 5000 m: Mirja Jenni-Moser (TVL Bern/-).

100 m Hürden:
Monica Pellegrinelli (GA Bellinzona/13,64). 400 m Hürden: Cora Huber (LK Zug/60,66). 3000 m Steeple: Andrea Etter (ST Bern/-).

Hoch:
Corinne Müller (LC Zürich/1,92).
Stab:
Nadine Rohr (ST Bern/4,30).
Weit:
Claudine Müller (OB Basel/5,91).
Drei:
Daniela Miescher (ST Bern/12,83).

Kugel:
Karin Hagmann (Hochwacht Zug/13,99).
Diskus:
Hagmann (52,21).
Speer:
Catherine Manigley (BTV Aarau/47,32.
Hammer:

Céline Neuenschwander (CA Vétroz/55,37).

4x100 m:
Feusi, Zürich), Debora Lavagnolo (LC Zürich), Nicole Koller (LCB St. Gallen), Bettina Della Corte (LC Zürich).
4x400 m:

Brägger, Kohler, Huber, Daniela Tarnutzer (LC Zürich).

(Peter A. Frei, Istanbul/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Ellen Sprunger beim Mehrkampfmeeting in Goetzis.
Ellen Sprunger beim Mehrkampfmeeting in Goetzis.
Mehrkampfmeeting Götzis 2016  Mit Jonas Fringeli und Ellen Sprunger erfüllen in Götzis zwei Schweizer Mehrkämpfer die Limite für die EM in Amsterdam. Für eine Olympia-Qualifikation reichen die Leistungen aber nicht. mehr lesen 
Leichtathletik  Die amerikanische Hürdensprinterin Kendra Harrison zeigt sich zwei Monate vor den den Olympischen Spielen gut in Form und verpasst den Weltrekord beim Diamond-League-Meeting in Eugene nur knapp. mehr lesen  
Sechster in Eugene  Kariem Hussein belegt beim Diamond-League-Meeting in Eugene im Bundesstaat Oregon Rang 6. Der Europameister über 400 m ... mehr lesen  
Kariem Hussein lief auf Rang 6. (Archivbild)
Mujinga Kambundji weiss in Weinheim zu überzeugen. (Archivbild)
Zweitbeste Zeit ihrer Karriere  Mujinga Kambundji durchmass im deutschen Weinheim die 100 m in 11,14 Sekunden. Die Schweizer Rekordhalterin realisierte die zweitbeste Zeit ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: https://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich -2°C 4°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder Schneeregenschauer
Basel -2°C 5°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
St. Gallen -2°C 4°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, wenig Schnee
Bern -5°C 4°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
Luzern -3°C 4°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Schneeregenschauer
Genf -2°C 5°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Lugano 0°C 7°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten